NEU und im Test: Magnum Praline Stieleis

Vorgeplänkel

Inzwischen ist es ja fast schon Trend, dass jedes Jahr von allen möglichen Marken und Sortimenten im Supermarkt neue Sorten rauskommen. Gerade die “Eisindustrie” ist hart umkämpft und Anfang des Jahres kommen immer die neuen Sorten raus, damit sich unsereiner passend zum kommenden Sommer die Bikini-Figur mit Eis kaputt machen kann. Ein Teufelskreis! Zu diesen neuen Sorten gehört das Magnum Praline, zu dem ihr folgend den Test lest. Ausführlicher geht es im Testvideo zu, welches ihr hier auf meinem YouTube-Kanal findet.

Viel Spaß mit dem Bericht und schreibt mir doch einer liebstes Magnum Eis in die Kommentare!

Mein Blog „FoodLoaf“ ist auch auf vielen sozialen Kanälen vertreten. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dort folgt!

  • Facebook (Foodloaf) liken
  • YouTube-Kanal: “FoodLoaf.com” (ein Abo von euch wäre super!)
  • Google+: B. Darius B.
  • Instagram: „FoodLoaf_com
  • Pinterest: „Foodloaf
  • Speichert meine Web-Seite in euren Favoriten – für immer aktuelle Rezepte, Berichte, Eis-, und Produkt-Tests

 

Was haben wir denn?

Das neue Magnum Praline

 

Ich darf zitieren:

Feines Praliné-Eis mit Haselnuss umhüllt von knackiger, belgischer Milchschokolade und karamellisierten Haselnüssen.

Ich habe für 4 Eis im Multipack 1,99 € im Angebot gekauft. Regulär kostet es ca. 3,30 €. Es enthält 4 x 90 ml bzw 72 g. “Praline Eis mir 3 % Haselnüssen udn 3 % Milchschokolade, mit 31 % belgischer Schokolade und 5,5 % karamellisierten Haselnüssen.

Es dürfte anhand dieser Angaben klar sein: Schoko-Fans werden auf ihre Kosten kommen!

 

Zutaten & Nährwerte

Klickt am besten auf die Bilder um euch die Angaben näher anzusehen. Aufgrund von viel Schokolade ist es natürlich kein Diät-Eis. Aber wer will das schon, wenn er ein Magnum-Eis kauft 😉

 

Geschmack & Test

Natürlich durchfuhr mich beim Reinbeißen in die Schokolade ein Mark-erschütterndes Knacken, denn die Schokolade ist nach wie vor großartig. Super dick, knackig und lecker! Die karamellisierten Haselnüsse geben ein kleines “Knacken” hinzu und wenn man das Eis etwas hat antauen lassen, kommt darunter cremiges Eis zu Tage.

So liebt man Magnum Eis: Außen dicke, knackige Schokolade!

 

Die Eiscreme hat eine leichte Nougat-Note, und ist erfreulicherweise nicht zu süß. Warum man diese Eismasse nun “Praline-Eis” nennen muss sei mal dahingestellt, denn letztlich es es mehr Marketing. Klingt halt schöner als “Haselnuss/Nougat-Eis”, denn genau das ist es.

Ich persönlich bin nicht der größte Fan von Nougat, doch dieses Eis ist aufgrund der dicken Schokolade außen doch ganz gut. Am Ende würde ich aber lieber bei einem der anderen Magnum Eissorten bleiben, z.B. diese hier:

Magnum Dark Intense

Magnum Pint Mandel

Magnum Double Caramel

Magnum White Almond

Die Füllung des Magnum Praline hat eine dezente Nougat-Note

 

Fazit

Wer Nougat mag und auf Schokolade steht, wird mit dieser Sorte glücklich. Das Magnum Praline erfindet das Rad nicht neu, aber wer allgemein ein Fan von diesem Eis ist sollte es mal ausprobieren. Für einen Angebotspreis von 1,99 € empfehlenswert!

 

Testvideo

Hier nochmals der Link zum Testvideo des Magnum Praline auf meinem YouTube-Kanal. Last mir gerne ein Abo da! https://youtu.be/nwKAN6UKQ5A

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere