Oreo New York Cheesecake (Rezept)

Vorgeplänkel

So langsam häufen sich die Cheesecake-Rezept in meinem Blog. Ich glaube es sind inzwischen drei Low Carb-Versionen, der original NY-Cheesecake und irgendwo gibt’s auch Cheesecake-Creme oder so. Kein Plan, man verliert bei 250 Artikeln irgendwann die Übersicht. Also was soll’s, gibt’s noch ein Cheesecake-Rezept mehr! Und jetzt hauen wir mal richtig auf die Kacke!

Rechts oben am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Dieses mal ist es wieder ein klassisch zubereiteter NY-Cheesecake, aber dieses mal nicht mit „normalen“ Keksen als Boden (die Ammis sind faul, nehmen immer Kekse als Boden), sondern mit Oreos! Yeah! Und damit wir es auch richtig übertreiben, packen wir noch zerkrümmelte Oreos oben drauf und kippen die flüssige Füllung der Oreos ebenfalls drauf. Diät? Kannst du vergessen!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten

(für eine normale Springform (26 cm), die Fotos zeigen eine kleine (1/2 der Zutaten))

(wer übrigens ne nette, günstige Küchenwaage mit 0,1-Anzeige braucht: Inateck Küchenwaage)

  • 1200 g Frischkäse
  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 3 Pakete Oreos (< von Amazon z.B.)
  • 80 g Butter, geschmolzen
SAMSUNG CSC
Die Zutaten

Zubereitung

 

Ofen auf 250 °C vorheizen, Blech auf mittlere Schiene.

Jetzt heißt es: Kaffee kochen und sich auf doofe Arbeit einstellen. Ihr dürft jetzt von zwei (der drei) Oreo Packungen bei sämtlichen Keksen die Füllung rauskratzen. Das geht aber einfach: Hebt eine Hälfte des Kekses ab und mit einem geraden Messerrücken, möglichst dünn, schabt ihr die Creme von der anderen Hälfte. Creme und Kekse auf zwei Schüssel aufteilen. Das Ganze noch 31 mal wiederholen 😉

SAMSUNG CSC
Die einzige wirkliche „Arbeit“ bei diesem Cheesecake

Die Kekse am besten mit einem Pürierstab o.ä. kleinmixen. Aber auch gründliches zerdeppern auf der Tischkante mit Hammer, Pfannenboden oder Kopf klappt prima. Zu den Keksen gebt ihr bis zu 80g geschmolzene Butter (fangt zunächst mit 50 g an) und vermengt es gründlich, so dass der Teig zusammenklebt. Die Menge hängt etwas davon ab wie fein ihr die Kekse mahlt. Er soll nciht vor Fett triefen, aber gerade zu einer bröseligen Kugel geformt werden können – dann passt es! Den Boden auf eine gefettete Springform verteilen.

SAMSUNG CSC
Oreo-Keks-Krümmel… Naschen ausdrücklich erwünscht

Für die Füllung Frischkäse, Eier, Zucker gründlich mixen, dann die Masse auf  den Boden geben, glatt streichen.

SAMSUNG CSC
Oh ja!

Kuchen in den Backofen geben, 10 Minuten bei 250 °C backen, dann runterdrehen auf 95 °C und eine weitere Stunde backen. Ja, 95 °C. Ab jetzt Finger weg von der Tür!

Die dritte Packung Oreos grob (!) zerbröseln, die Creme-Füllung der ersten beiden Packungen schmelzen.

Nach 50 Minuten kurz öffnen, die Keks-Brösel darauf verteilen und mit der Creme-Füllung dekorieren. Tür wieder zu, 10 weitere Minuten backen, dann Ofen ausstellen aber Tür zu lassen! Eine Stunde so abkühlen lassen, dann Kuchen rausholen (ja, der sieht weich aus, soll er auch) und bei Zimmertemperatur auskühlen lassen, dann am besten über Nacht in den Kühlschrank.

Vor dem Genuss sollten die Stücke/der Kuchen wieder Zimmertemperatur annehmen können.

Wohl bekommt’s!

Ergebnis

oreps cheesecakes0002
OH YES!

 

oreps cheesecakes0003
Der „Sündekuchen“

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

9 Gedanken zu „Oreo New York Cheesecake (Rezept)

  • 25. Juni 2017 um 10:51
    Permalink

    Alle lieben diesen Cheesecake!!! Unfassbar lecker und so einfach! Danke für das Rezept!

    Antwort
  • Pingback: Low Carb Cotton Cheesecake Rezept. DER Trend aus Japan.

  • Pingback: Rezept für Cheesecake Eis (auch low carb!) - FoodLoaf

  • Pingback: Rezept: Low Carb NY Strawberry Cheesecake – FoodLoaf

  • 15. November 2016 um 22:15
    Permalink

    Hallo,
    der sieht ja verboten lecker aus, aber jetzt habe ich ein paar Probleme:
    Wo kriege ich auf die schnelle diese Oreos her? Bei Amazon war ich, das geht nur über „Prime“ und das leg ich mir wegen der paar Kekse nicht zu, wo krieg ich sie also dann her und
    kann ich nicht doch auch andere nehmen? Diesen Kuchen würde ich am liebsten gleich machen, Kalorien spielen ausnahmsweise keine Rolle. Aber mit welchen Keksen?
    Würde mich über eine Antwort freuen.
    Liebe Grüße, Heide

    Antwort
      • 16. November 2016 um 4:19
        Permalink

        Danke für deine Mithilfe 😉

        Antwort
    • 16. November 2016 um 4:19
      Permalink

      Hallo „Heide“! Amazon ist nur ein Beispiel, oder wenn man eh dort was bestellen muss. Am besten im Rewe, Edeka, Netto, oder inzwischen auch ALDI – die gibt es überall! Ersetze sie nicht – die Oreos geben einen ganz eigenen Geschmack und sind hier wichtig. Sonst wärst du beim ganz klassischen New York Cheesecake mit Boden aus z..: Butterkeksen (Rezept findest du hier auch über die Suche) – schmeckt aber ganz anders als mit Oreos. Halte mich mal auf dem Laufenden mit deinem Backerfolg! Liebe Grüße

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest