Über mich/Impressum

Über mich

Aus der Langeweile geboren! Das wäre die Antwort auf die Frage, warum ich diesen Blog gestartet habe. Wobei früher schon „Anzeichen“ da waren – durch meine Tätigkeit als Ben & Jerry´s-Eis-Tester bei YouTube. Ich hatte länger mit dem Gedanken gespielt mal einen Blog zu starten. Irgendwann tat ich es dann, und tada… da wären wir.

Was mich neben meinem Schreibstil ausmacht, ist, dass ich sogar „voll der Wissenschaftler“ bin. Tatsächlich habe ich einen Bachelor und Master of Science in Biochemie. Dies ermöglicht mir auch eine ganz professionelle und fachliche Blickweise auf Produkte/Ernährung usw. Ist also ne ganz ernste Kiste hier 😉

Ich bin bei folgenden Sozialen Medien (einfach draufklicken):

YouTube

Facebook

Google+

Instagram

IMG_0389 (2)
Am Ort des besten Essens

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei dir, dass du Interesse „an mir“ zeigst, weil du auf die „Über“-Seite gegklickt hast 😉

 

Impressum

B. Darius Bothe

44135, Dortmund-Innenstadt (volle Adresse auf Anfrage)

Der.Typ.von.FoodLoaf@gmail.com

 

Datenschutzerklärung

Einsatz von Google AdSense

1. Meine Website nutzt Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch sogenannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

2. Nutzer können die Installation der Cookies von Google AdSense auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software;
b) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google;
c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind;
d) durch dauerhafte Deaktivierung durch ein Browser-Plug-in.

Die Einstellungen unter b) und c) werden gelöscht, wenn Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht werden.

3. Nähere Informationen zu Datenschutz und Cookies für Werbung bei Google AdSense sind in der Datenschutzerklärung von Google, insbesondere unter den folgenden Links zu finden:

http://www.google.de/policies/privacy/partners/
http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads
http://support.google.com/adsense/answer/2839090

17 Gedanken zu „Über mich/Impressum

  • Pingback: Warum sind Auspackvideos eigentlich so beliebt? – BananenRepublik.org

  • 8. November 2016 um 13:32
    Permalink

    Hallo Darius.
    Ich finde deinen Blog und deine Youtube-Videos einfach klasse und bin wegen dir ein richtiger Eis-Suchti geworden 😀 – vielen Dank dafür!
    Allerdings frage ich mich wirklich, wo man diese geile Ben and Jerry’s – Schaufel käuflich erwerben kann?! Vielleicht hast du ja einen Tipp für mich.

    Ach ja, und dass du neben Eis, Rezepten etc. nun auch noch Eiweißriegel rezensiert, finde ich einfach geil. Bleib so wie du bist.

    Antwort
    • 9. November 2016 um 16:59
      Permalink

      Hey Dennis. Es freut mich sehr, dass dir mein Blog etc so gut gefällt. Viel Spaß weiterhin! Zu den Schaufeln kann ich dir leider nur sagen, was ich jedem sage: Meine ist direkt aus dem Ben & Jerry Shop in New York – hier gibt es die nirgends zu kaufen 🙁

      Antwort
  • 1. November 2016 um 9:48
    Permalink

    Hallo Darius,

    danke für deinen Besuch! Musste natürlich auch mal stöbern. Und muss sagen hübsch hast du es hier, obwohl der Schock noch tief sitzt, wie du denn bitteschön einen Traumjob als „Ben Jerry’s Eistester aufgeben konnte?
    Grüße,
    Susanna

    Antwort
    • 2. November 2016 um 4:09
      Permalink

      Hallöchen Susanna! Warum Job aufgegeben? Wie kommst du auf die Idee? Ich esse nach wie vor jedes Ben & Jerry’s und andere Sorten anderer Eismarken. Es gibt zu JEDEM Ben & Jerry’s (auch live in NYV, Amsterdam etc) was es die letzte 4-5 Jahre gab ein Video auf YouTube 😉 Ich bin da nach wie vor „der Mann“. Nur was soll ich machen, wenn die viel zu selten neue Sorten bringen?! 😀

      Antwort
  • 20. Juni 2016 um 5:05
    Permalink

    Guter Senf! 😉 Ja Blondies waren etwas wenig, da warst du mit deinen fünf gut dabei. Ich hatte auch den Eindruck, dass sie etwas härter waren, habe aber auch Blondie Brownie ewig nicht mehr gegessen. IceGuerilla kennst ja vermutlich wenn du auch meine Videos kennst? Da könntest ja mal was mischen, kostet aber leider ne Ecke :/ Ansonsten hoffen wir mal, dass Ben & Jerry bald mal ein paar kreativere Sorten rausbringt in Deutschland. Und jetzt will ich auch Eis. Morgens um 6 -.-

    Antwort
  • 19. Juni 2016 um 17:40
    Permalink

    Also: Sehr lecker! Eine Art „gepimpte“ Version von Fairly Nuts.
    Ich hatte Glück: Fünf dicke Blondie-Stücke. Trotzdem… mehr könnt nicht schaden 😉
    Die Stücke sind jedoch nicht zu vergleichen mit denen aus Blondie&Brownie…In der neuen Sorte sind sie leider nicht so lecker feucht, eher knusprig.
    Die Soße gefällt mir aber sehr. Man schmeckt das Salz angenehm heraus.
    Hab in Holland bei Jumbo eingekauft und mir dort noch die, ich nenn es mal, „Half Baked Hausmarke“ mitgenommen. Auch eine leckere und vor allem, günstigere Alternative.
    Hab dann mal etwas gematscht und die beiden Sorten zusammengepackt. Alter! Das wär geil wenn´s das so zu kaufen gäbe 😀 „Vanilla Chocolate Pecan Caramel Blondie Cookies“
    Hach, ich wär ja echt gern Sortenerfinder bei Ben&Jerrys 😉

    So, das war mein Senf dazu 🙂

    Antwort
  • 19. Juni 2016 um 16:11
    Permalink

    Hi Darius,

    ich find es super, dass du einen Blog gestartet hast….und der dazu noch so sau cool ist. Facebookseite wurde auch geliked.
    Deine Art wie du rezensierst und dein Schreibstil gefallen mir wirklich sehr gut. Ist wie als wenn man von nem Kumpel gesagt bekommt: „Ey! Das musst du unbedingt ausprobieren – mega geil!“
    Also man fühlt sich hier sehr gut aufgehoben 🙂

    Ich war heute erst in den Niederlanden und kam mit dem neuen Ben&Jerrys Vanilla Pecan Blondie zurück – auf dein Anraten und zum Glück ohne lästige Drogenkontrolle 😉
    Ich mach´s gleich mal auf und hoffe, dass ich mit deiner Meinung übereinstimmen werde.

    Mach genau so weiter, viele Grüße und weiterhin guten Hunger!

    Antwort
  • 2. März 2016 um 4:46
    Permalink

    Tja, doof nur, dass es auf meiner Seite kein Rezept für Linsensuppe und Grünkohl gibt, ebenso wenig Pfefferpotthast…
    Ich meinte Rezepte von MEINER Seite 😉

    Antwort
  • 29. Februar 2016 um 20:06
    Permalink

    Hey Darius! Ich bin auch aus Dortmund und sammel Rezepte aus aller Welt. Dein Blog gefällt mir sehr! Liebe Grüße, Michael

    Antwort
  • 26. September 2015 um 3:01
    Permalink

    Hey Du! Soll ich Dich jetzt Benjamin nennen, oder Darius?
    Wäre hilfreich das zu wissen! ich möchte ja keinen Fauxpas wegen falscher Namensbezeichnung begehen…
    Jedenfalls finde ich Deinen Blog super, Deine Persönlichkeit sehr interessant und auch hinsichtlich des Bildungsstandes und des Niveaus sehr angenehm! Klingt alles sehr sympatisch was Du da so schreibst und fotografierst ! Wenn Du Lust hast mit mir in Kontakt zu treten schau doch einfach mal meinen Blog an, vielleicht interessiert es Dich ja. Ich freue mich immmer wenn ich mich mit anderen Bloggern austauschen kann.
    Liebe Grüße Deine Sonja

    Antwort
    • 26. September 2015 um 3:46
      Permalink

      Also Darius wäre schon gut, da sehe ich auch ehr nach aus 😉 Vielen Dank für die netten Worte, und es freut mich, dass mein Blog/die Beiträge dir so gut gefallen! Schön auch mal n richtiges Lob zu lesen statt nur „Daumen hoch“!

      Antwort
  • 8. September 2015 um 23:05
    Permalink

    Hallo Darius,
    Wir nehmen mit einem neuen Lebensmittelkonzept am Ideenwettbewerb Gründen Live Teil.
    Dabei geht es uns in erster Linie um Reduktion der Zutaten bei gleichzeitig er Steigerung des Geschmackserlebnisses. Das Design spielt ebenfalls eine wichtige Rolle.
    Näheres findest Du unter:

    https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/6/2159

    Wenn Dir unsere Idee zusagt, würden wir uns freuen, wenn Du uns dabei unterstützen würdest das Konzept bekannt zu machen und votes zu sammeln.
    Danke und viele Grüße
    Inge und Matthias

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest