Unboxing: „Santa Claus in Town – Spekulatius Herzen“

Vorgeplänkel

Hohoho! Santa is coming to Town und in meinen Magen – in Form von Spekulatius Herzen aus dem Supermarkt. Wer keine Lust hat selbst was zu machen, der latscht in den Netto (ohne Hund) und kauft für den festlich gedeckten tisch eine Packung Eis. Warum nicht?!

Rechts oben oder am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Folgend könnt ihr euch die harten Fakten zum Eis ansehen wie Nährwerte/Zutaten und das Fazit. Am besten guckt ihr das Video unten – das ist der eigentliche Test 😉

Was haben wir denn?

In der weihnachtlich anmutenden Packung für 1,60 € befinden sich 4 Herzen a 80 ml. Diese sind nochmal einzeln verpackt und recht mickrig, sehen aber gut aus, tatsächlich so wie auf dem Bild auf der Packung – erlebt man auch nciht oft, dass die Packung einen NICHT verarscht!

santa-spekulatius003
Santas Spekulatius Herzen

Zutaten/Nährwerte

Zu den Zutaten verliere ich nciht viele Worte: Die Liste ist lang, aber das ist „normal“ wenn es nicht nur simple Eiscreme Vanille ist. Wir haben hier Schokolade, Eismasse, Nüsse, Karamel-Topping. Das alles besteht natürlich auch nochmal aus diversen Zutaten die erwähnt sein müssen.

Leider ist Aroma drin, aber das dürfte kaum wen wundern. Man kann vermutlich auch kaum anders einen Gewürze-Geschmack in die Eismasse bekommen – sollte man kleine Spekulatius-Brösel reinpacken? Das ginge bestimmt, aber da bräuchte man mehr Keks als Eis um einen ordentlich intensiven Geschmack hinzubekommen.

santa-spekulatius005
Zutaten

Die Nährwerte sind so ziemlich die niedrigsten (auf 100 ml bezogen) die ich seit Ewigkeiten gesehen habe. Das wird hier vor allem am hohen Luftzuschlag in der Eismasse liegen, wie sich rausstellen wird.

santa-spekulatius004
Santa ist dick genug – da kann das Eis mal etwas „schlanker“ sein.

Geschmack/Test/Fazit:

OH DU KÖSTLICHE! Leckeres Eis mit Spekulatiusgeschmack, sahnig, vollmundig und mit einer netten Optik! Die Schokoschicht ist knackig, könnte aber mehr „echte“ Schokolade sein, stat kakaohaltige Fettglasur. Die Karamellcreme in der Mitte ist super, die Nüssen passen ebenfalls gut, sind aber leider etwas weich. Die Eiscreme an sich ist das Highlight, vor allem weil sie mal nciht so süß ist.

santa-spekulatius001
Optisch ein wahres Fest dieses Eis!

Ein gutes (2) Eis. Guckt euch das Video an:

 

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: