Testvideo! NEU! Ben & Jerry’s Birthday Cake. Kuchenteig, -stücke, Erdbeersauce & Mehr

Vorgeplänkel

Jo, da sind sie nun, früher als erwartet: Die neuen Ben & Jerry’s Eiscreme Sorten im Jahre 2018! Bisher kamen sie immer um März rum auf den Markt, doch es scheint so, als ob Langnese/Unilever die Veröffentlichung vorgezogen hat. Am 02.02.2018 ging es gen EDEKA um sich die zwei neuen Sorten zu kaufen: Ben & Jerry’s Birthday Cake und Pretzel Paloza! Folgend lest ihr einen kurzen Testbericht zur Sorte Birthday Cake, Pretzel Paloza folgt! Ich halte mich hier kurz, schaut euch am besten das Testvideo auf meinem YouTube-Kanal an, welches ihr hier findet: Ben & Jerry’s Birthday Cake.

Ben & Jerry’s Birthday Cake und Pretzel Paloza!

 

Hier findet ihr ihr die Testberichte mit Video der ebenfalls ganz neuen veganen Ben & Jerry’s Sorten. Einfach auf die Links klicken!

Ben & Jerry’s vegan Chunky Monkey

Ben & Jerry’s vegan Peanut Butter & Cookies

 

Mein Blog „FoodLoaf“ ist auch auf vielen sozialen Kanälen vertreten. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dort folgt!

  • Facebook (Foodloaf) liken
  • YouTube-Kanal: “FoodLoaf.com” (ein Abo von euch wäre super!)
  • Google+: B. Darius B.
  • Instagram: „FoodLoaf_com
  • Pinterest: „Foodloaf
  • Speichert meine Web-Seite in euren Favoriten – für immer aktuelle Rezepte, Berichte, Eis-, und Produkt-Tests

 

Was haben wir denn?

500 ml bzw. 432 g ( wobei bei mir 12 g weniger drin waren….) gibt es für 5,99 €, oft kostet es bereits 6,49 €. Der Preis steigt immer mal wieder. Das Ben & Jerry’s Birthday Cake besteht aus: Vanille-Eiscreme mit 12 % Kuchenteig, 6 % Vanillecreme und 6 % Erdbeersauce sowie 4 % Kuchenstückchen.

Klingt also nach viel “Einlage” – ich bin gespannt!

Hat sich schick gemacht…

 

Zutaten & Nährwerte

Die Zutaten haben die übliche Basis wie bei Ben & Jerry’s Eis: Sahne, Zucker, Milch, Ei. Die Zutatenliste ist lang dieses mal, denn es sind viele verschiedene Dinge drin wie Kuchenteig und -stücke, Sauce usw. Manche der Zutaten sind Fairtrade gehandelt. Klickt auf das Bild für eine größere Ansicht.

Die Zutaten – klickt auf das Bild für eine größere Ansicht

 

Über die Nährwerte beim Ben & Jerry’s Birthday Cake brauch ich nichts sagen – ein Becher deckt den halben Kalorienbedarf einen normalen Erwachsenen. Schmeckt dafür aber auch besser als ‘n Salat 🙂  Interessanterweise ist es so, dass Sahneeis wie es Ben & Jerry’s ist so viel Kalorien auf 100 g hat wie stinknormales Brot, minimal mehr. Sprich trocken Brot und Wasser ist auch nicht die beste Diät 😉 Aber natürlich spielen auch die Art der Nährstoffe eine Rolle.

Die Nährwerte… Diäteis… NICHT!

 

Geschmack & Test

Ich rate euch hier nochmal sich das Testvideo anzusehen, denn dort gehe ich viel ausführlicher auf das Eis ein: Ben & Jerry’s Birthday Cake 

Ich muss zugeben, ich bin alles andere als begeistert vom Eis, weswegen ich hier eben einen sehr kurzen Testbericht schreibe. Bessere Eis bekommen auch einen besseren Testbericht 🙂 Zum beispiel wären da diese hier:

Ben & Jerry’s Hooked on You

Ben & Jerry’s Karamel Sutra

Ben & Jerry’s One Sweet World

Cremig mit “Birthday-Geschmack”

 

Man muss wissen wie ein “Birthday Cake” schmeckt. Dies ist typischerweise ein amerikanischer Kuchen der bunt ist, ein Frosting (ne Art Glasur) besitzt und irgendwie einfach nach Geburtstag aussieht. Er schmeckt butterig und halt “nach Kuchen”. So kann man sich auch die Haupteismasse beim Ben & Jerry’s Birthday Cake vorstellen. Vanille + Kuchen + Erdbeere. Schmeckt gut, aber ist nichts besonderes. Irgendwann kommt es einem mehr wie Sahne-Erdbeereis vor, der typische “Birthday Cake” Geschmack war mir nicht intensiv genug.

Kuchen-Geschmack mit Erdbeere – das triffts am besten

 

Die Erdbeersauce macht das Eis rosa, was dann gut zur Thematik passt. Leider war viel zu wenig Sauce drin, was mit enttäuschte, denn bei Ben & Jerry’s Eis ist man eigentlich “Mehr” gewohnt. Die Vanillecreme ist irgendwie in dem Eis wohl auch drin, aber “gefunden” habe ich sie kaum. Sie scheint eher vermixt zu sein mit dem Eis. Auch von den 12 % Kuchenteig im Eis selbst konnte ich nichts finden. Ist der Teig wohl mit dem Vanilleeis vermixt, statt nur so durchgezogen zu sein? Ich denke ja. Sehr schade. Purer Teig wäre viel geiler gewesen.

 

Kuchenstückchen im Ben & Jerry’s Birthday Cake

 

Das einzig halbwegs erfreuliche sind die Kuchenstückchen, wobei diese nicht annähernd an die Klasse von Keks-Cores anderer Ben & Jerry’s rankommen, oder aber Cookie Dough-Stücke oder Brownies. Sie sind viel luftiger, weniger dicht und aromatisch. Kein Vergleich, es nicht so prall. Wenigstens sind ein paar drin und man muss sie nicht mit der Lupe suchen.

Ich weine gleich… ich habe mehr erwartet 🙁

Für mich leider kein sehr gutes Ben & Jerry’s Eis. Das Ben & Jerry’s Birthday Cake ist mir nicht “kuchig” genug und schmeckt irgendwie eher nach Erdbeereis. Für den preis kann ich es nicht empfehlen. 3-/4+

 

Testvideo

Wie erläutert solltet ihr am besten ins Testvideo auf meinem YouTube-Kanal schauen (und mir ein Abo da lassen). Ihr findet es hier: Ben & Jerry’s Birthday Cake

 

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere