Low Carb Proteinriegel „YAMBAM von Body Attack“

Vorgeplänkel

Proteinriegel sind schon lange nicht mehr fad und langweilig im Geschmack. Der klassische Proteinblock mit staubiger Konsistenz und dem Geschmack nach Schuhkarton hat ausgedient. Zwar gibt es noch „klassische“, simple Proteinriegel für kleines Geld (siehe Test hier), aber zumindest geschmacklich kommen mir persönlich die besser vor als noch vor einigen Jahren. Auch Low Carb findet dort immer mehr Einzug. YAMBAM von BodyAttack ist neben z.B. Yippie von Weider (Test hier) was Geschmack und Aussehen angeht der König der Proteinriegel. Da kann man gut und gerne auf Snickers & Co. verzichten, bzw. tut mit einer extra Ladung Protein noch was zur sportlichen Ambition dazu.

SAMSUNG CSC
„Pebbles und Yambam“ 😀 😀 😀 (ihr erkennt die Anspielung?)

Rechts am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Warum YAMBAM ein super Riegel ist, was die Zutaten und Nährwerte sind erfahrt ihr in meinem kleinen Test- Übrigens ist er zur Zeit zu einem super Kurs bei Amazon zu bekommen. Klickt auf die Bilder, dann könnt ihr sie euch mal genauer ansehen.

Peanut Butter Caramel

Strawberry Vanilla Peanut

Cookie ’n Chocolate

Chunky Chocolate Caramel

Was haben wir denn?

Ich habe die Sorte Strawberry Vanilla Peanut getestet – Erdbeere mit Vanille und Erdnuss. Klingt nach einer guten Kombination. Preislich gibt es 15 der mit 80 g monströs-großen Riegel für unter 30 € / Kilogramm – ein super Kurs für diese Art Riegel. Zur Zeit bekommt man von Weider „Yippie“ die Sorte Schoko-Kokos noch etwas günstiger, aber nur, weil sie im Angebot ist.

80 g sind sehr ordentlich für einen Proteinriegel, welche meist um die 45 g haben. So kann er perfekt auch als Mahlzeiten-Ersatz dienen, denn sättigend ist er auf alle Fälle.

SAMSUNG CSC
Oben der „Yippie“ von Weider, unten der „Yambam“ von Body-Attack

Zutaten/Nährwerte

Da bei dieser Art Proteinriegel der Geschmack im Vordergrund steht, sieht man allein daran, dass 28 % Milchschokolade enthalten sind. Diese kommt natürlich ohne klassischen Zucker und ist mit Maltit gesüßt. Die Proteinmischung besteht aus Molkenprotein (Whey) und Sojaprotein, sowie Kollagenhydrolysat. Die Art der Proteine ist von Whey abgesehen nciht ganz so gut wie beim Yippie von Weider, aber für den preis doch okay.

Ein besonderes Highlight sind die 9 % Erdnüsse – geil!

Die übrigen Zutaten dienen dem Geschmack und der Optik. Bedenkliche Lebensmittel oder ein halbes Chemielabor sind nicht enthalten.

zut
Zutaten

Die Kalorien liegen bei 403 kcal / 100 g, was minimal höher ist als beim Durchschnitts-Proteinriegel, die meistens leicht darunter liegen. Nur Clean-Bars wie z.B. der First Bar von Weider oder Quest-Bar haben weniger kcal, da sie sehr viele Ballaststoffe enthalten.

Beim Yambam wird der Kaloriengehalt an den 19 g Fett / 100 g liegen – nicht wenig, aber ein Indikator für guten Geschmack. 33 g Protein / 100 g ist Durchschnitt und spiegelt hier eher den Kompromiss von „Proteinriegel + Süßigkeit“ wieder.

„Zucker“ ist mit 4,8 g wenig drin, wobei es unter den Low-Carb Riegeln auch welche mit nochmals etwas weniger Zucker gibt. Viel ist es aber keinesfalls. „Normale“ Proteinriegel haben meistens über 20 g Zucker. Beim Yambam kommt die Süße durch Sucralose und Maltit. Maltit ist für den Anteil mehrwertiger Alkohole von 29 g verantwortlich. Das hat übrigens nichts mit dem „Trink-Alkohol“ zu tun. Ein „Alkohol“ ist eine Stoffklasse, so wie z.B. (ich breche es einfach runter) „Milch“. Es gibt ja Kuhmilch, Ziegenmilch, fette Milch, Büffel-Milch usw. usw. … klar soweit?!

naehr
Nährwerte

Geschmack/Test

Was soll ich sagen?`Die Dinger schmecken genial! Die Konsistenz ist wie bei „Lion“. Leicht zäh wie Karamell mit einem guten Biss und ordentlich was zu kauen. Der Yambam ist ganz klar von klassischen Proteinriegeln zu unterscheiden, die meist eher wie weicher Keks sind von der Konsistenz. Die 28 % Milchschokolade ist fantastisch! Die macht geschmacklich wirklich eine Süßigkeit aus diesem Riegel und bestimmt den Geschmack. Mild, cremig und mit gutem Schmelz und einfach nur super dick! Das ist mehr als bei normalen Süßigkeiten-Riegeln.

SAMSUNG CSC
SCHOKOLADE!

Dicke Erdnüsse liegen unter der oberen Schicht Schokolade, und nicht nur Fetzen! Nein, halbe Erdnüsse sind zuhauf vorhanden und geben so auch eine deutliche Geschmacksnote.

Erdbeere und Vanille spielen gut zusammen, wobei die Erdbeere geschmacklich dominiert. Der Geschmack ist nur minimal künstlich und passt super zum Riegel. Die Crispys in der Erbeerfüllung geben einen leichten Crunch-Effekt dazu. Die Schicht „Vanillecreme“ macht optisch einiges her.

Es ist einfach eine Freude den Riegel zu essen und er schmeckt!

SAMSUNG CSC
Holy moly

Fazit

Ein super Riegel, welcher geschmacklich mit klassischen Süßigkeiten mithalten kann. Zudem hat er wenig Zucker und durchschnittlich viel Protein. Der Preis ist angenehm und die Portionsgröße mit 80 g riesig. Die Proteinquellen hätten hochwertiger sien können – da ist etwas Kritik angebracht. Bei dem Preis ist das aber okay. Kaufempfehlung!

Testvideo

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „Low Carb Proteinriegel „YAMBAM von Body Attack“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest