Raffaello Eis und Rocher Eis im Test

Kleine Revolution!

Raffaello Eis und Rocher Eis – wow, das könnte super werden! Seit unzähligen Jahren kennt man Ferrero Rocher und Raffaello als Pralinen im Süßigkeiten-Regal des Supermarktes. Immer beliebt, immer lecker. Nachdem bereits Rocher und Raffaelo Schokoladentafeln gezeigt wurden, gibt es die berühmten Marken nun auch im Tiefkühlregal. Hier lest ihr meinen Geschmackstest in Kurversion. Das ausführliche Testvideo gibt es hier: Raffaello Eis und Rocher Eis Videotest

So sehen Sie aus

Was uns erwartet

Die Stieleis gibt es als Raffaello Eis und Rocher Eis Dunkel und normal. Es sind jeweils 4 Stück mit ca. 50g / 70 ml drin (also ziemlich klein, Raffaello noch weniger ) für den Preis von 3,29 €. Alle vier sind eben den bekannten Pralinen in ihrer Art gewidmet.

Was steckt drin?

Leider bekommt man für den doch recht stolzen Preis keine Eiscreme, sondern eine Mischung aus Magermilch und Pflanzenfett – schade. Das Eis ist jeweils mit Haselnuss(geschmack) bzw. Kokos. Umhüllt sind die Roche-Sorten mit Vollmilch-bzw Zartbitter-Schokolade und das Raffaello-Eis mit kakaohaltiger Fettglasur in weiß. Haselnüsse bzw. Kokos und Mandeln sind in der Hülle drin, bei den Rocher Eis gibt es Haselnuss-Kakaosauce.

Qualitativ befinde ich die Eis eher als durchschnittlich. Wirklich schade ist, dass keine richtige Eiscreme geliefert wird.

Geschmack des Eises

Am meisten hat mich das klassische Rocher Eis begeistert. Es schmeckt wirklich wie die Rocher-Pralinen. Das dunkel davon ist etwas herber vom Geschmack, geht aber in die gleiche Richtung. Das Raffaello Eis erinnert zwar auch an Raffaello, aber ist dem nicht ganz so nah. Hier stört mich am meisten, dass die Eismasse recht „dünn“ ist. Auch wäre mir noch mehr Kokosgeschmack bzw. eine Creme als Füllung wie bei der Praline lieber gewesen. Toll ist allen Eis der Knack der äußeren Hülle. Reichhaltig Glasur bzw. Schokolade. Auch die Optik stimmt bei den Eis.

Fazit: Kann man machen und es ist eine schöne Idee. Die Umsetzung hätte aber etwas besser sein können.

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

4 Gedanken zu „Raffaello Eis und Rocher Eis im Test

  • 26. Mai 2021 um 21:27
    Permalink

    Ich habe eben ein Raffaello Eis gegessen. Das erinnert mich an das Haselnusseis von Bofrost und wird wahrscheinlich im selben Werk hergestellt. Es ist für mich nichts Neues.

    Antwort
  • 7. Mai 2021 um 14:50
    Permalink

    Habe mir mehr erwartet, bin sogar enttäuscht werde dieses Die nicht mehr kaufen Preis Leistung ist nicht gerechtfertigt.

    Antwort
  • 30. April 2021 um 19:17
    Permalink

    Vom Geschmack und Konsestenz her ein sehr gutes Eis, was aber auf Grund der Größe den preis nicht rechtfertigt

    Antwort
  • 20. März 2021 um 23:06
    Permalink

    Ich muss ganz ehrlich sagen das Eis hätte man in einen runden Form gemacht und mitten drin genauso wie die Rafaehrung und beim Rocher Kugeln genauso

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.