„Special-Unboxing: „IceGuerilla 3/4 – Whisky Nut Banana“

Vorgeplänkel

Traurig aber wahr, mit Sorte drei von vier, zu welcher ihr hier den test lesen werdet, geht es gen Ende zu. Sprich ist die verputzt/getestet, bleibt nur noch eine Sorte übrig, und dann habe ich keine mehr 🙁 Aber bevor es soweit ist, bin doch doch lieber happy darüber „Whisky Nut Banana“ zu testen, und euch darüber zu berichten.

Der Name sagt bereits, was vermutlich das beste an dieser von mir selbst gemixten und bei IceGuerilla bestllten Sorte ist:

WHISKY!

Alkohol in Eis ist einfach viel zu wenig käuflich zu erwerben – bestimmt wegen den Kindern, Gesundheits-Fanatikern und sonstigen Miesepetern und -petras. Umso erfreulicher also, wenn man ihn bekommt. Und dann auch noch in Form von Whisky!

Beachtet auch meine anderen Artikel und Testvideos:

Test-Video zu Whisky Nut Banana

Hier findet ihr die weiteren Berichte der vorherigen Tests (Video-Links in den Artikeln):

„Raspberrycheesecake“

„Cremige Schnitte“

Lasst mir einen Kommentar da: Was wäre euer Mix für ein Eis? Rechts findet ihr den Facebook-Button zum liken – dann bekommt ihr sofort Infos zu neuen Artikeln.

SAMSUNG CSC
Stylischer Becher mit alkoholischen Zutaten 😀 Hier mein „Whisky Nut Banana“-Becher

Was haben wir denn?

Klickt auf das Bild, falls das Bild noch nicht monströs genug ist!

Lasst mich aber kurz ein paar Worte, genauer gesagt speziell eines, dazu verlieren:

WHISKY!!!

Ich denke es ist eine geile Kombination: Nüsse, Bananen, Vollmilchschokolade geht eh immer, genauso wie Karamell. Und dann eine Karamellsauce/-creme mit Whisky drin… oh yeah!

SAMSUNG CSC
Doppelt-Whisky = doppelter Alkoholgehalt – warum also nicht!?

Zutaten/Nährwerte

Die Nährwerte sind wie gehabt schwer einzuschätzen, wenn man sich ein Eis selbst mixt. Eins ist mir bisher aber aufgefallen: Das Eis von IceGuerilla ist fast immer sehr sehr süß. Dies zählt für Saucen, wie auch für die Haupt-Eismassen. Der Zuckergehalt liegt hier deutlich über dem „üblichen von 24-28 g KH / 100 g. Dafür ist der Fettgehalt geringer, da IceGuerilla kein Sahneeis herstellt, sondern eher Eis auf Milchbasis mit Zusatz von Sahne. Bei meiner Sorte hier ist es sogar ein Sorbet – sprich Wasser mit Früchten und Zucker. Hier sind aber auch Zusatzstoffe wie Inulin, Guarkernmehl etc. enthalten, um eine „Cremigkeit“ auch ohne Milch(fett) zu gewährleisten.

Trotzdem, gerade weil es so süß ist kann man dem Eis „ruhigen Gewissens“ um die 300 kcal / 100g zurechnen.

Unboxing

Wir wir ja inzwischen wissen, geht nichts über die Optik von dem selbst-gemixten Eis. Zumindest, wenn man wie ich es mit den Einlagen übertreibt. Man darf also wieder erwarten, dass der erste Blick einen aus den Latschen haut. Und ja, der haute mich beim Abziehen des Deckels aus den Latschen…

SAMSUNG CSC
SAUCE SAUCE SAUCE, SCHOKOLADE SCHOKOLADE SCHOKOLADE … und ein bisschen Eis!

Ich weiß, irgendwann wird das ständige wiederholen von Aussagen wie „alles voll, dicke Saucenbunker, viel Einlage etc., und, und und“ langweilig. Aber was soll ich sagen?! Das ist einfach das fantastische an dem Eis! Auch hier wird einem optisch einfach wieder pure Dekadenz geboten. Mega viel Sauce, dazu optisch harmonierend die Schokoladenstücke und Toffee-Cubes. Zwar ist jeder sein eigener Glückes Schmied, aber wer halbwegs gut kombiniert, bekommt eben sehr viel für´s Auge geboten.

Das Eis riecht deutlich nach Banana und Whisky!

SAMSUNG CSC
Da fällt mir nichts mehr zu ein… soooo viel gute Whisky-Sauce!

Unter der ersten „Auflage-Decke“ befand sich dann auch direkt ein See aus Sauce. Man möchte hineinspringen und sich im wohligen gold-gelben Meer aus Caramel und Whisky suhlen. Ein wahrer Schatz! Und was ebenso nach relativ kurzer Zeit auffällt: GANZE Macadamia-Nüsse sind im Eis enthalten. Super!

Geschmack/Test

Wie erwähnt fällt direkt der intensive Geruch nach Whisky auf. Probiert man dann die Sauce, hebt man gleichzeitig eine Art Schnapsglas, denn man schmeckt deutlich den Alkohol! Das geht schon in Richtung 10-15 % – klasse! Etwas zu süß für meinen Geschmack, aber es ist eben „Geschmackssache“, manch ein anderer wird es feiern. Toll ist die Konsistenz, welche fest ist, aber cremig, und nicht wie manche Billig-Saucen der Konkurrenz mit Wasserkristallen durchsetzt. Eine tolle Sauce, welche hält was sie namentlich verspricht. Zudem sieht sie einfach „goldig“ aus.

Ich hatte bei meiner Bestellung übersehen, dass es ein Bananen-Sorbet ist, und nicht ein Milch-/Sahneeis mit Bananen. Nachher habe ich befürchtet, dass es dadurch nicht mit den übrigen Zutaten harmoniert, und „wässrig“ schmeckt. Zwar ist es nach wie vor Eis ohne Milch, aber durch Zusätze wie Inulin, Tarakern- & Guarkernmehl wird trotzdem eine sehr gute Cremigkeit und „dickliche“ Konsistenz erreicht. Schon erstaunlich, dass es ohne Milch/Sahne/Fett eine ähnliche Konsistenz haben kann. Man kann hier die Zusätze kritisieren, oder aber als Mittel zum Zweck ansehen. Es ist jedenfalls lecker geworden!

Das Sorbet schmeckte zudem sehr intensiv nach Banane, und war ebenfalls wieder sehr süß. Die Banane schmeckte zudem natürlich, so sind doch auch keine Aromen enthalten. Der Bananengeschmack kam also nur von richtigen Bananen, löblich und lecker.

SAMSUNG CSC
Alles ist zu finden: Macadamia (siehe links, ganze Nüsse!), Sauce, Vollmilchschoko-Callets, kleine Toffe-Cubes

Neben den Unmengen an Sauce waren auch reichlich Schokoladencallets, also einfache, kleine Stücke von Vollmilchschokolade enthalten. Diese hatten einen super Schmelz, und schmeckten gut nach Vollmilch, waren also auch vollmundiger als z.B. Zartbitter. Etwas größer hätten sie sein können, aber dafür war alles voll mit denen.

Die Toffee-Cubes waren aufgrund ihrer Konsistenz klasse. Fest, aber weich, wie Kaubonbons eben. Sie konnten individuell nicht rausgeschmeckt werden, weil die intensive, ebenfalls Caramel enthaltende Sauce, allgegenwärtig war – selbst schuld, wenn man wie ich gleich die doppelte Menge davon „reinmixt“ :D. So gaben die Toffee-Cubes dem Eis weniger eine zusätzliche geschmackliche Komponente, aber dafür etwas mehr „Biss“.

Was hingegen aber wieder oberste Spitzenliga war, waren die Macadamianüsse. Immer große Stücke dieser köstlichen Nuss sind gegeben, und teils sogar ganze Nüsse! Guckt euch das Bild an – muss ich da noch mehr sagen?! Das bekommt man sonst so gut wie nie in Eis.

SAMSUNG CSC
Wo findet man schon ganze Macadamia-Nüsse in Eis?!

Fazit

Eine gute Kombination! Das Bananensorbet passt trotz der fehlenden Milch/Sahne (Sorbet eben) gut zu Karamell und Schokolade, sowie zu der (für mich etwas zu süßen) Whiskycreme. Die Cremigkeit wird zwar durch Zusätze erzeugt, aber besser so als eine Art hartem Wassereis mit Bananengeschmack. Zudem ist deren Einsatz hier nachvollziehbar, und es sind keine chemischen Stoffe, sondern natürliche. Das Bananensorbet schmeckt zudem sehr authentisch. Gerade Banene wird gerne oft durch Aromen „erzeugt“ – hier nicht! Die Whiskycreme schmeckt super gut nach Whisky, und riecht wunderbar, auch der Alkohol ist deutlich wahrnehmbar. Es ist alles mal wieder vollgepackt – an der Menge an Einlage wird niemals gespart. Ganze Macadmianüsse „runden“ das gute Gesamtbild ab. Lecker!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

8 Gedanken zu „„Special-Unboxing: „IceGuerilla 3/4 – Whisky Nut Banana“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest