Chicken Waffle (Rezept)

Vorgeplänkel

Wer nicht hinterm Mond lebt, oder meinen Blog einfach konsequent ignoriert hat (Asche auf dein Haupt), der weiß, dass ich ein großer New York-Fan bin. 2014 war ich zuletzt mit Kollege Jun, seit neustem aka. „Daddy Jun“ in New York und es war zumindest angedacht dort am Rande von Harlem zu z.B. „Amy Ruth’s“ zu gehen um dort „Chicken and Waffles“ zu essen. Wir waren jedenfalls so gut mit Essen bedient, dass wir nicht dazu kamen.

Rechts oben oder am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Neulich war es zu Besuch bei mir und da er auf dem Low Carb Trip ist überlegte ich mir doch eine Low Carb Variante dieses beliebten Gerichts zu machen. Es gibt allgemein viele Variationsmöglichkeiten, aber die Basis bleibt gleich: Waffel und auf diese Hähnchen und oft eine Art Sirup wie z.B. Ahornsirup drauf.

Here we go!

 

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 4 Waffeln (Rezept hier für Low Carb Waffeln, sonst einen normalen Waffelteig herstellen)
  • 600-800 g Pulled Chicken (selbst gemacht oder gekauft)
  • Low Carb Sirup (z.B. SUKRIN Fiber Sirup)

Zubereitung

Die Waffeln im gebutterten Waffeleisen ausbacken. Die Waffeln sollte mit dem Fleisch fertig sein, damit sie nicht kalt werden.

Das Pulled Chicken oder andere Hähnchenteile zubereiten.

Auf die Waffel wird direkt das zerzupfte Hähnchenfleisch gegeben und darauf ordentlich Sirup. Süß und würzig ist das Geheimnis.

Alternativ kann eine Champignons-Rahmsauce auch genommen werden. Wer das Rezept nicht low carb zubereitet sollte auch mal Honig oder Rübensirup ausprobieren. Auch ein Stück Butter zusätzlich auf der Waffel macht das Ganze noch schmackhafter!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Webseite speichert Daten von Benutzern. Diese Daten werden verwendet um eine besser personalisierte Erfahrung bieten zu können sowie Ihren Verlauf auf dieser Webseite in Einklang mit der DSGVO. Wenn Sie sich austragen möchten für das Tracking wird ein Cookie gesetzt, der genau dies für 1 Jahr verhindert, dann folgt eine erneute Anfrage.  bin dabei, ach nö
571