Supplify – Q-Bar (Foodtest)

Vorgeplänkel

Neulich kam ich in den Genuss mir einen weiteren Vertreter unter den Proteinriegeln anzusehen (und „anzuschmecken“ :D). Der Q-Bar von Supplify, made in Germany, will eine Alternative, ja sogar eine bessere Alternative zum QuestBar sein. Er ist zwar nicht wie die Vorlage „clean“, aber trumpft dafür mit weniger Kalorien, weniger Fett und etwas mehr Protein auf. Ich habe ihn mir genauer angesehen und berichte.

Besonders interessant: Fällt er durch, könnte ich theoretisch ganz offiziell seitens des Herstellers mein Geld zurück verlangen! Ob das nötig sein wird?! Hier übrigens der Test des „Originals“: Cookies & Cream von QuestBar.

Rechts oben oder am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

 

Was haben wir denn?

Ich könnte es kaum „besser“ sagen als das Marketing (theoretisch, praktisch neige ich nicht dazu den Leuten das Blaue vom Himmel zu versprechen). Daher hier nur die Info, dass die UVP bei 29,99€ liegt, man die Riegel aber bereits für 15,97 € bei Amazon bekommt – ein super Preis, vor allem für solche low sugar Proteinriegel, die allgemein teurer sind als „normale“ Proteinriegel.

Jetzt das Marketing (hier zur Sorte Cinnamon Roll):

  • 36% PROTEIN, BESTE NÄHRWERTE – Du nimmst deine Gesundheit und Fitnessziele ernst und das Beste ist gerade gut genug? Gut so! Unsere Q-Bar Protein-Riegel „Cinnamon Roll“ sind mit 20g Protein, 7,5g Kohlenhydraten (davon nur 1,1g Zucker), sage und schreibe 18,6g Ballaststoffen und nur 2,8g Fett pro 60g-Snack eine wahrer Makro-Knaller. Selbst der Marktführer und andere große Namen aus den USA können hier nicht mithalten.
  • GENUSS & GUTES GEWISSEN GARANTIERT – Dank der Supplify 100% GELD-ZURÜCK-GENUSS-GARANTIE gehst du kein Risiko mehr ein. Wir haben vollstes Vertrauen in die Qualität der Inhaltsstoffe und des Geschmacks unserer Eiweiß-Snacks. Sollte dir der natürliche Geschmack oder etwas Anderes an deinen Q-Bars nicht gefallen, schicke uns einfach die ungeöffneten Riegel zurück und du bekommst 100% des Kaufpreises erstattet. Heißhunger auf einen süßen Snack? Lang zu, dieser Riegel ist gesund und macht satt.
  • IMO: DAS INDUSTRIE-GEHEIMNIS – Erinnerst du dich noch an Snacks, die dir als “Proteinriegel” verkauft wurden, aber mehr Zucker als alles andere enthielten? Was diesen und Protein Bars wie den US-Marktführer von den früheren, minderwertigen Versionen unterscheidet ist der Süßstoff IMO (“Isomalto-Oligosaccharide“), welcher vom Körper nicht verstoffwechselt werden kann und sehr kalorienarm ist. Als Präbiotikum und Ballaststoff regt er die Verdauung an – für deine Darmgesundheit.
  • PROTEINPOWER MADE IN GERMANY – Supplify Low Carb Protein Q-Bars werden in Deutschland hergestellt. Das bedeutet für dich nicht nur Sicherheit dank höchster Qualität bei Produktion und Inhaltsstoffen, sondern auch kurze, umweltschonende Lieferwege. Die Whey-Protein-Isolat-Konzentrat-Mischung sorgt für höchste biologische Verfügbarkeit und versorgt deine Muskeln nach dem Training schnell und effektiv mit Eiweiß.
  • BESSERE VERDAUUNG – Isst du täglich die empfohlenen 30-40g Ballaststoffe? Selbst bei guter Ernährung eher unwahrscheinlich. Ein einziger 60g Supplify Low Carb Proteinriegel enthält ganze 18g Ballaststoffe und hilft dir als Präbiotikum beim Erhalt einer gesunden Darmflora. Dein Darm ist für eine optimale Verdauung auf spezielle Bakterien angewiesen, um deine Zellen mit den Nährstoffen aus deiner Ernährung versorgen zu können. Unterstütze deine Verdauung, effektiv und lecker.

 

Klingt alles etwas sehr hochgestochen. Blablabla…blubblub…

Seriös wirkt das nicht, sondern eher nach QVC und dem Pango-Rohrreiniger oder dem „Nicer Dicer“ oder einer der typischen Verkaufssendungen aus den USA.

„KAUFEN KAUFEN KAUFEN! DAS BESTE ÜBERHAUPT!!!“

Lasst euch keinen erzählen sondern lieber von mir gesagt bekommen: Kann man gerne mal ausprobieren! Der Preis von 16 € ist wirklich gut und der hohe Ballaststoff- und relativ hohe Proteingehalt ebenfalls. Ob der rest auch überzeugt wird sich zeigen.

Zutaten

Proteinmischung (Milcheiweiß-Isolat, Molkeneiweiß-Isolat, Molkeneiweiß-Konzentrat), Isomalto-Oligosaccharide-Syrup (Präbiotischer Ballaststoff) aus Tapiokastärke, Fructo-Oligosaccharide-Sirup, Füllstoff (Polydextrose), Feuchthaltemittel (Glycerin), Keksstücke  (Weizenmehl, Zucker, pflanzliches Fett , Kakaopulver ,Glukose-Fruktose-Sirup, Magermilchpulver, Salz, natürliches Aroma, Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumhydrogencarbonat)), Kakaobutter, Mandeln, Aroma, Kakaopulver, Meersalz, Säureregulator (Natriumhydrogencarbonat), Säuerungsmittel (Citronensäure), Emulgator (Soja-Lecithin), Süßungsmittel (Sucralose).

Die Zutaten

 

Die Zutaten sind super. Kein billiges Kollagen und eine gute primäre Eiweißquelle. Die Ballaststoffe und Kohlenhydrate (nicht der Zucker) kommen vom Isomalto-Oligosaccharid-Sirup und vom Füllstoff Polydextrose. Passt soweit!

Nährwerte

Der Fettgehalt ist deutlich niedriger als bei vielen anderen vergleichbaren Riegeln. Daher auch der relativ geringe Kaloriengehalt von ca. 290 kcal / 100 g. Dies kommt auch durch den hohen Anteil Ballaststoffe, die keine/kaum Kalorien haben. Die Kohlenhydrate und Fette geben einen Beitrag zu den Kalorien, der Hauptteil kommt durch die Proteine. Kohlenhydrate und Proteine haben ca. 4 kcal pro 1 g, Fette 9 kcal. Das ist natürlich allgemein gültig.

Nährwerte

Geschmack und Test

Optisch ähnelt er den Quest-Bars, ist aber deutlich weniger spektakulär, nicht ganz so mit Keksen, Schokoladen usw. usw. „überladen“ )positiv). Trotzdem gefällt, dass kleinere Stücke von Keksen enthalten sind. Unspektakulär. An einen Wieder Yippie oder Yambam kommt die Optik nicht ran, aber es ist ja auch eine andere Art Riegel. Wenn man den deutlich geringeren Preis bedenkt im Vergleich zum QuestBar, kann man zufrieden sein. Dies gilt aber nur wenn man den aktuell günstigen Preis von ca. 16 € sieht. Würde der Riegel die UVP von knapp 30 € kosten, müsste optisch etwas mehr drin sein, deutlich mehr.

„Cookies“ sind da – ein paar

 

Der Geschmack ist gut, haut mich aber nicht aus den Socken. Man erahnt sahnigen Geschmack der „Cream“ und die Keksstücke passen ebenfalls. Sie sind geschmacklich deutlich differenzierbar und ähneln der Vorlage „Oreos“. Sie sind etwas knusprig. Der Riegel schmeckt aber nicht so „voll“ wie man es bei „Cream“ (englisch für „Sahne“, bzw. eine Sahne-Creme) erwarten würde.

Die Konsistenz ist des gesamten Riegels ist deutlich mürber als z.B. Questbars. Das kann man besser oder schlechter finden. Manchen sind QuestBars zu zäh – die werden sich über die Riegel von Supplify freuen.

Vor allem aufgrund der guten Zutaten und der guten, wenn auch nicht cleanen Nährwerte ist hier ein guter Riegel gelungen – zumindest  für den Preis von 16 €. Dafür ist er sogar unschlagbar! Würden die Riegel allerdings 25-30 € kosten (wie die UVP behauptet), sollte man doch lieber mal beim QuestBar vorbeischauen, das Geld ist er nicht wert.

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „Supplify – Q-Bar (Foodtest)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: