Lindt Chocoholic Schokolade (Food Test)

Vorgeplänkel

Gib es zu, du willst immer mehr! Mehr von allem! Mehr Sahne auf dem Kuchen, das größere Stück Pizza, die dickere Geldbörse, mehr PS unterm Hintern. Eine Frau will die schönere Handtasche, ein Mann die Frau mit den dickeren, pardon, dem dickeren Herzen 😉 Wir wollen alled immer mehr und besser – das mag irgendwo natürlich sein, denn selbst der gute alte Charles Darwin wusste schon: „Survival of the fittest“. Und „fit“ ist, wer mehr von etwas hat. Wir sind also doch alle nur Affen…

Egal ob nun Affe oder nicht, für alle die, die „mehr“ wollen, hat Lindt nun etwas ganz feines herausgebracht, um uns „süchtig“ nach „mehr“ zu machen: „Chocoholic“ – ein Wortspiel für „chocolate“ und „-aholic“.Ein „-aholic ist definiert als: „unable to stop doing, eating, or drinking something“. Also Jemand, der nicht aufhören kann etwas zu tun, zu essen oder zu trinken. Lindt-sei Dank werden wir nun also alle zu Schokosüchtigen werden.

Ich kann damit leben – hat nicht jeder seine persönliche Droge?

SAMSUNG CSC
Chocoholic-Pralinen gibt es in drei Größen

Rechts oben oder am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Logo_gold_Claim_blau
Ich würde jetzt gerne wissen, was der Drache mit Schokolade zu tun hat?!

„Chocoholic“ verspricht also Schokolade satt. Diese neue Schweizer Schokoladen-Kreation kann man sich wie obig erwähnte Beispiele vorstellen. Einfach mehr! Schokolade mit Schokolade und Schokolade. Kann ja nur gut sein, denn wir wir wissen, sind wir doch alle nur Affen 😉 Ich hatte die Gelegenheit mir dieses neue Produkt mal genauer anzusehen und schreibe dafür diesen Food-Test. Gerade zittern meine Hände auch nicht so, hatte ich doch bereits meinen „Stoff“…

Man kann Lindt-Produkte übrigens auch hier bei Amazon kaufen. Praktisch.

Was haben wir denn?

An dieser Stelle zitiere ich bei Produkt-Tests immer gerne das Marketing des Produktes, um nachher dann festzustellen, ob uns nur Honig, bzw. Schokolade, um den Mund geschmiert wird, oder ob es wirklich suchterregend gut ist. Es gibt Tafeln und Pralinen in der Chocoholic-Serie, hier mal das Marketing zur Praline (welcher Mann Anfang/Mitte 30 denkt jetzt noch an was anderes?!) 😉

Cremiger Chocoladentrüffel in feiner Mousse umhüllt von feinherber Lindt Chocolade. Chocoholic Pralinés: Das pure Chocoladenerlebnis von Lindt: Chocolade in Chocolade in Chocolade. Genießen Sie ein cremiges Chocoladenherz, eingebettet in feine Mousse umhüllt von zarter Lindt Chocolade. Genuss, dem man einfach nicht entkommen kann!

Ich fasse zusammen: Schokolade gefüllt mit Schokolade, welche mit Schokolade gefüllt ist. Es gibt drei verschiedene Größen der Pralinen, welche mit Zartbitter- oder Vollmilchschokolade umhüllt sind.  Für 2,99 €, 5,99 € oder 8,99 € bekommt man 45 g, 130 g oder 205 g Pralinen. Da lohnt dann direkt die große Packung, da man wohl eh süchtig wird. Die Schokoladentafeln, je 150 g, gibt es für 2,99 € in Vollmilch- oder Zartbitterschokolade. Ihr könnt mal hier im offiziellen Lindt-Shop nachsehen: Drogen-Umschlagplatz

SAMSUNG CSC
Der Typ mit der Brille wieder. Der steht ja zu Ostern immer 24/7 ein paar Wochen lang am Fließband und bindet jedem Schokoosterhase persönlich die Glocke um. Ganz bestimmt!

Lindt gibt uns auch gleich eine Checkliste mit, an der wir erkennen, ob wir wahrlich Chocoholics sind:

10 Punkte, an denen Du erkennst, dass Du ein wahrer Chocoholic bist:
1) Was Du auf eine einsame Insel mitnimmst: eine große Ladung Deiner
Lieblingsschokolade, einen Kühlschrank und das Buch „Schokolade zum Frühstück“
2) In Deinem Traumland fließen nicht Milch und Honig, sondern Schokolade
3) Dein Lieblingsfilm ist „Chocolat“ und Deine Lieblingsband „Hot Chocolate“
4) Du interessierst Dich im Kino mehr für Deinen Schokoladensnack als für den Film
5) Deine drei Grundnahrungsmittel: Schokolade, Kakao und Pralinés
6) Du lädst Deine besten Freunde nicht zur Wein-, sondern zur Schokoverkostung ein
7) Im Wellnessurlaub ist eine Schokomassage absolutes Must-have
8) Du hast ein Auto und eine Haartönung in Deiner Lieblingsfarbe: Schokobraun
9) Du lässt Schokolade im Zeitlupentempo auf der Zunge zergehen, um sie möglichst
lange zu genießen
10) Du bist davon überzeugt, dass Du ausschließlich Schokoladenseiten hast

Okay, das Buch „Schokolade zum Frühstück“ lass ich weg, da fehlt mir das zweite X-Chromosom zu, die Haartönung brauch ich ebenfalls nicht, auch wenn ich vereinzelt graue Haare finde (WAAAAAHHHH ich bin SO ALT!), aber beim Rest: Jau, ich bin voll drauf!

Google, bzw. Pinterest beschreibt es so:

7578767888f43a528df730f77d785025
Bill Murray weiß was man von Schokolade halten soll (Quelle: Pinterest über Google)

Das gilt dann wohl auch dem guten Rodolphe, der allein wegen seines Namens schon „awesome“ ist. Dem haben wir nämlich „Lindt“ zu verdanken. Etwas Randwissen kann ja nicht schaden.

welt-schokolade_rodolphe
Rodolphe Lindt – der Oberdealer aller Schoko-Süchtigen.

Geschmack/Test

Zunächst gucken wir natürlich mal was die hübsche Packung unter der Haube hat:

SAMSUNG CSC
Lange bleibt die Schachtel nicht so gut gefüllt (hier die mittlere)

Wäre ich jetzt nicht so ein seriöser, wohlerzogener Typ, würde ich bereits bei obigem Anblick meine Affen-Gene aktivieren (die wir de facto nicht haben, denn wir stammen NICHT vom Affen ab) und die dämliche Packung einfach auskippen und mir die Schokoladenpralinen Hände-weise reinschaufeln. Der Anblick genügt dazu. Die Pralinen sind in Tropfenform, gemischt in Zartbitter und Vollmilch. Die Größe ist der einer normalen Praline entsprechend und überall ist „Lindt“ eingeprägt. Damit man das auch ja nicht vergisst 😀

SAMSUNG CSC
Wer es wirklich wissen will, verputzt ne ganze Tafel. Einfach so. Aus der Hand.

Seien wir ehrlich, Schokolade kann eigentlich gar nicht schlecht schmecken. Aber sie kann gut oder „besser“ schmecken. Auch können manche einfach nur großartig sein. Letzteres trifft auf „Chocoholic“ zu. Außen dicke, knackige Schokolade, darunter die dicke Creme, die erfreulicherweise „dichter“ ist als eine klassische Mousse au Chocolate. Dadurch schmeckt sie „voller“ und intensiver. Einfach gut. Innen drin ist dann dieser intensive Schokokern, der quasi der „i-Punkt“ der Praline ist.

Es mag etwas übertrieben klingen, aber es ist wirklich eine ganz feine Sache diese Praline. Nicht mal, weil eine Praline zu kreieren wer weiß wie kompliziert ist, sondern diese Kombination von außen knackig, dann die Creme, dann der Kern macht’s! Das finde ich das herausragende bei „Chocoholic“. Die Schokolade schmeckt natürlich super an sich, aber das ist hier nciht die Kunst finde ich.

SAMSUNG CSC
Der Querschnitt hält was das Marketing verspricht: Schokoladen, Schokolade, Schokolade.

Ich empfehle die Praline wie auch die Schokolade auf verschiedene Arten und Weisen zu probieren. Langsam im Mund, Schicht für Schicht, schmelzen lassen, oder auch einfach reinbeißen. Sicherlich sehr genial ist es auch, sie mit einem Löffel in ein Glas warme Milch zu tauchen! Ich persönlich bevorzuge die Sorte Vollmilch, weil durch den milderen Geschmack der äußeren Hülle der Kern am besten zur Geltung kommt. Aber Zartbitter ist für alle die empfehlenswert, die den intensivsten Schokoladen-Genuss haben wollen. Ich finde sowieso Lindt sollten neben Pralinen und Tafeln auch einfach einen 10 L-Eimer mit der Mousse anbieten. Und einen Löffel dazu. Einen großen Löffel.

Fazit

Neben Nikolaus, Osterhase & Co. hat Lindt hier mal wieder was Feines geschaffen. Ich werde denen zwar immer böse sein, dass die die grandiose Schokoladen-Tafel Mousse mit Blaubeer-Lavendel nicht mehr im Programm haben (die war sooooo gut), aber mit „Chocoholic“ haben sie mich mehr als besänftigt. Einfach super schokoladig und lecker. Der Preis für die kleine Packung ist etwas zu heftig, weswegen ich gleich die größte empfehlen würde – ist eh effizienter, denn wer süchtig ist, will ja immer viel und „mehr“ haben 😉

SAMSUNG CSC
Als Beilage zum Espresso – genial.
SAMSUNG CSC
Kaffee + Schokolade = awesome

 

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest