Darius backt: „Karottenkuchen“

Vorgeplänkel

Ich war neulich faul, so dass ich mir dachte: Ich mache lieber ein Video, statt das Rezept für „Karottenkuchen“ zu schreiben. Eigentlich völliger Blödsinn, braucht man doch für das Video-Aufnahmen, editieren, hochladen auf YouTube usw viel mehr Zeit als ein paar Zeilen, vor allem für diesen easy peasy-Kuchen, zu schreiben.

Egal, folgend die Mengenangaben für den Kuchen, das Video und ein paar Bilder.

Hände hoch, wer hat schon einmal Karottenkuchen gegessen?!

Zutaten

(für eine Springform)

  • 600 g fein geraspelte Möhren/Karotten
  • 250 g Mehl
  • 100 g weißer Zucker (evtl. mehr, wer es süß mag)
  • 100 g brauner Zucker (evtl. mehr, wer es süß mag)
  • 4 Eier (M)
  • 3 Tüten Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 100 ml Sonneblumen-Öl
  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Frischkäse
  • 1/2-1 Tl Zimt

Zubereitung

Die Zubereitung sehr ihr im folgenden Video. beachtet, dass die obigen Angaben die richtigen sind, NICHT die, die ihr im Video seht.

Den Ofen heißt ihr auf 180 °C vor, und backt den Kuchen in der Mitte ca. 35 Minuten – Stäbchenprobe machen – innen saftig, aber nicht nass!

Ergebnis

SAMSUNG CSC
Nicht wundern – hier wurde eine kleine Springform genommen
SAMSUNG CSC
Unglaublich saftig und gut!

 

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: