Darius backt: “Karottenkuchen”

Vorgeplänkel

Ich war neulich faul, so dass ich mir dachte: Ich mache lieber ein Video, statt das Rezept für “Karottenkuchen” zu schreiben. Eigentlich völliger Blödsinn, braucht man doch für das Video-Aufnahmen, editieren, hochladen auf YouTube usw viel mehr Zeit als ein paar Zeilen, vor allem für diesen easy peasy-Kuchen, zu schreiben.

Egal, folgend die Mengenangaben für den Kuchen, das Video und ein paar Bilder.

Hände hoch, wer hat schon einmal Karottenkuchen gegessen?!

Zutaten

(für eine Springform)

  • 600 g fein geraspelte Möhren/Karotten
  • 250 g Mehl
  • 100 g weißer Zucker (evtl. mehr, wer es süß mag)
  • 100 g brauner Zucker (evtl. mehr, wer es süß mag)
  • 4 Eier (M)
  • 3 Tüten Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 100 ml Sonneblumen-Öl
  • 50 g Puderzucker
  • 200 g Frischkäse
  • 1/2-1 Tl Zimt

Zubereitung

Die Zubereitung sehr ihr im folgenden Video. beachtet, dass die obigen Angaben die richtigen sind, NICHT die, die ihr im Video seht:

https://www.youtube.com/watch?v=wsdpGQCdyGQ

 

Den Ofen heißt ihr auf 180 °C vor, und backt den Kuchen in der Mitte ca. 35 Minuten – Stäbchenprobe machen – innen saftig, aber nicht nass!

Ergebnis

SAMSUNG CSC
Nicht wundern – hier wurde eine kleine Springform genommen
SAMSUNG CSC
Unglaublich saftig und gut!

 

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Webseite speichert Daten von Benutzern. Diese Daten werden verwendet um eine besser personalisierte Erfahrung bieten zu können sowie Ihren Verlauf auf dieser Webseite in Einklang mit der DSGVO. Wenn Sie sich austragen möchten für das Tracking wird ein Cookie gesetzt, der genau dies für 1 Jahr verhindert, dann folgt eine erneute Anfrage.  bin dabei, ach nö
597