Donut-Overkill – Rezept

Vorgeplänkel

Manchmal gibt es diese Tage, an denen alles keinen Sinn ergibt. Alles ist egal und man fragt sich, warum man sich ständig an Regeln, Leitlinien, „man-sollte-Sachen“ und so viel anderem Kram hält, der einen nur davon abhält Spaß am Leben zu haben. Für solche Tage ist der Donut-Overkill perfekt geeignet!

Rechts oben oder am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Wenn man also meint, allen den Mittelfinger zeigen zu müssen, den Kalorien erst recht, nimmt man sich einfach einen gezuckerten Donut, karamellisiert ihn in Fett/ oder Öl, und haut einfach alles drauf, was die Süßigkeiten-Schublade hergibt. Es kann nur gut werden!

Also: Zeigt der Welt den Mittelfinger und haut auf die Kacke!

Zutaten

  • (für zwei Donuts)
  • 2 gezuckerte Donuts
  • mehr Zucker
  • 200-400 ml Vanillesauce
  • Schokoladensauce oder Karamellsauce
  • Smarties, M & M’s, buntes, knackiges Zeug eben
  • Kekse wie Butterkekse, Prinzenrolle, Oreos… egal was, hauptsache es knuspert!
  • Sprühsahne
  • Streusel aus Zucker, und/oder Schokolade
  • Schokoladenstücke
  • Weingummi
  • + alles was dir einfällt 🙂
  • etwas Öl/Margarine

Es dürfte klar sein: Ich will nur Vorschläge machen. Was unbedingt sein muss sind die Sahne, die Donuts und Die Vanillesauce, das sind die drei Basics. Der Rest wie du es willst. Will man eine große Menge zubereiten, empfiehlt es sich vorher alle Toppings in einer Schüssel zu mischen, statt sie alle einzeln auf die Donuts zu geben.

Zubereitung

Die gezuckerten Donut nochmals auf einem Teller mit Zucker wenden, damit die auch schön voll sind – desto schöner wird die karamellisierte Schicht. Danach die Donuts in einer Pfanne mit etwas Öl oder Margarine braten, bis der Zucker leicht braun wird und karamellisiert.

SAMSUNG CSC
Wenn es glänzt und bräunlich wird, ist der Donut perfekt karamellisiert

Den Donut auf einen kleinen Dessert-Teller geben und mit warmer Vanillesauce übergießen. Der soll ruhig schwimmen und wir wollen schließlich übertreiben.

Sprühsahne so viel man will draufgeben und dann esslöffelweise die Toppings bis alles überquillt.

Als nächstes noch ein paar Esslöffel Topping drauf.

Der letzte Arbeitsschritt ist es, nochmals Toppings draufzukippen. Eine Schöpfkelle eignet sich gut. Wem das zu mühselig ist, der kann auch einfach eine Mixtur aller Toppings herstellen und das Gefäß über dem Donut auskippen.

Lasst es euch schmecken, ihr habt es euch verdient!

Ergebnis

SAMSUNG CSC
So sollte der Donut beladen sein. Mindestens!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: