„Unboxing: „Rewe Beste Wahl – Blaubeere Cup Cake“

Vorgeplänkel

Oft habe ich es in der örtlichen Karstadt-Feinkost-Abteilung gesehen, diesmal hab ich es gekauft. Und eine riesige Zimmerpflanze für nur 6,99 € – eindeutig der bessere Kauf der beiden Artikel, wie sich zeigen wird.

DSC_1988
Neben dem Eis gab es eine klasse Zimmerpflanze 😀

Es klingt ja eigentlich ganz gut, was die Packung einem suggerieren will: „Blaubeere Cup Cake“. Das alles in einer kleinen Snack-Portionen – folglich musste es früher oder später einfach gekauft werden….

Direkt hier meine obligatorische Bitte an dich: Like meinen Blog auf Facebook (siehe rechts am Rand), abonniere ihn bei WordPress, teile fleißig, und gib mir Likes und +1 (siehe am Ende des Artikels). Das wäre super nett, da ich so viele /mehr Leser erreichen kann.  Werbung schalte ich zudem nicht, also ist kein finanzieller Hintergedanke bei der Bitte!

Das Test-Video gibt es hier

Was haben wir denn?

Blaubeer Cup Cake – Eis. Das klingt natürlich vielversprechend – Aber wie soll das aussehen / wie soll man es sich vorstellen?! Wurden dann vorher extra Cup Cakes gebacken, diese dann zerbröselt und ins Eis gemixt? Wohl kaum, eher ist es Marketing – Geblubber.

300 ml, 160 g für 1,19 € – der Preis ist okay. Es soll sein:

Eis Keksgeschmack mit Sahne verfeinert, mit 14 % Blaubeerfruchtzubereitung und 2 % Browniekuchenstückchen

„Browniekuchenstückchen“ – wer hat sich das dämliche Wort ausgedacht?! Entweder sind Brownies drin, oder Schokokuchen, oder keine Ahnung was. Hier wusste der Hersteller vermutlich selber nicht, was er da „kreiert“ hat…

bb cupcake0003
„Blaubeere Cup Cake“ – Marketing-Verarsche at it´s best

Zutaten/Nährwerte

Wer glaubt, dass 14 % Blaubeerfruchtzubereitung doch nach qualitativ viel Blaubeere klingt, der irrt. Das heißt nicht, dass 14 % Blaubeeren drin sind, sondern 14 % einer „Zubereitung“ die Blaubeeren enthält. Wie viel Blaubeeren genau drin sind, ist fraglich.

Was mich am meisten verwirrt: „Eis Keksgeschmack“? Erstens, warum Keks, wo es doch Cup Cake sein soll? Und warum nicht „Eis mit Keksen“, wenn überhaupt? Alles stinkt arg nach Produktverarsche /Marketing-Übertreibungen usw… Glycerin habe ich übrigens so gut wie noch nie in Eiszutaten gelesen…. Alles sehr komisch, und nur minderwertige Zutaten.

Die Nährwerte sind wenigstens okay – klarere Fall von Schmelz durch viel Luft, und nicht alternativ durch viel Fett. So ein Becherchen kann also ohne schlechtes Gewissen komplett als Nachtisch vernichtet werden, oder mit nem schönen großen Milchkaffee zum „Kaffeetrinken“.

bb cupcake0004
Minderwertige Zutaten, dafür auch wenig Kalorien – gut als Nachtisch geeignet

Unboxing

Aussehen tut das Eis jedenfalls großartig – das muss man ihm lassen. Hübsch aufgespritztes Eis, eine knall-lilane Blaubeersauce, sowie „Browniekuchenstücke“, die aber irgendwie zu sehr glänzen. Aber alles in allem doch optisch sehr ansprechend, und Cremissimo-mäßig. Für das Aussehen hätte es eine 1 verdient… aber da wäre ja noch der Geschmack…

bb cupcake0002
Optisch der Knaller – der größte Pluspunkt an dem Eis

Geschmack/Test

PFUI! Die widerlichste, künstlichste und absolut „Überhaupt-nicht-nach-dem-schmeckende-Sauce-nach-dem-sie-schmecken-soll“-Sauce überhaupt. Penetrant süß, eher wie Süßstoff, und ein widerlich künstlicher Geschmack nach Blaubeere, wobei es nicht nach Blaubeere schmeckt, sondern nach irgendwas, was Blaubeere wohl entfernt sein soll, es aber definitiv NICHT ist.

Ich brauche eigentlich nicht weiter zu schreiben. Da die Sauce überall ist, versaut sie das ganze Eis! Gelingt es, etwas von der Hauptmasse isoliert zu essen, ist ein leicht dezenter Geschmack zu erhaschen, der vllt. irgendwo „keksig“ ist. Stärker ist aber ein Sahnegeschmack erkennbar. Die Hauptmasse schmeckt zwar nicht „echt“ nach Keks, aber ist trotzdem ganz okay. Wäre da nur nicht überall diese Sauce…

Der Schmelz ist sehr gut, das muss man dem Eis lassen – kommt Cremissimo sehr nahe.

Die Schokostücke sind sehr schokoladig, aber nicht so weich und knatschig wie Brownies. Auch schmecken sie zu wenig wie „Kuchen“, sondern eher wie weiche Schokolade. Es sind definitiv keine Brownies, aber ein besserer Bestandteil des Eises.

Sagen wir so: Wäre diese Sauce nicht da, wäre das Eis „okay“. Aber mit der Sauce ist es eine Katastrophe. Es ist vllt. das mieseste Eis, welches ich je gegessen habe – nur wegen der Sauce.

bb cupcake0005
Was sonst Pflicht, macht es hier nur schlimmer: Antauen lassen – so fließt die widerliche Sauce überall hin

Fazit

Niemals kaufen! Und das nur wegen der Sauce, welche einfach widerlich künstlich schmeckt. Schade, ist der Rest des Eises in allen Belangen doch ganz okay. Aber mit der Sauce – nein „mangelhaft (im Testvideo sagte ich „4“ – das revidiere ich.

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „„Unboxing: „Rewe Beste Wahl – Blaubeere Cup Cake“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest