Foodtest: Veganz Protein Riegel Erdnuss

Vorgeplänkel

Unzählige Protein Riegel habe ich bisher getestet. Da war es ja nur eine Frage der Zeit, bis auch mal ein veganer öko-ich-bin-so-grün-Riegel dabei sein würde. Da ich ja ein neugieriger Mensch bin und es grundsätzlich toll finde, wenn auch mal etwas pflanzlich ist, bzw. auf Tierprodukte verzichtet wird, habe ich den Veganz Protein Riegel neulich im DM direkt aus dem Regal gegrapscht und ihn jetzt endlich getestet. Hier mein Test über Erdnüsse, Biologische Wertigkeit und Pappkarton!

Testvideo gibt es unten zu sehen!

Veganz Protein Riegel

 

Ihr mögt was ich schreibe und meine Rezepte? Dann lasst mir als Dank doch Kommentare und ein Abo da! Oben im Menü könnt ihr euch durch die verschiedenen Themen meines Blog klicken. Viel Spaß dabei!

  • Rechts oben am Rand meinen Blog abonnieren (z.B. per Mail)
  • Bei Facebook (Foodloaf) liken
  • SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos
  • B. Darius B.” bei Google+.
  • Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Ich freue mich immer über Kommentare!

 

Was haben wir denn?

Statt Milchprodukte oder Ei, wird beim Veganz Protein Riegel auf pflanzliche Proteinquellen gesetzt. Zudem sind alle Zutaten aus biologischer Erzeugung. Der Riegel kostet für 0,45 g  ca, 1, 50 €, was knapp über 3 € je 100 g entspricht. Natürlich sind einfache nicht-vegane Protein Riegel deutlich günstiger  – aber ich finde der Preis ist für komplett-bio-Zutaten okay.

Hier teste ich die Sorte „Sweet Peanut“ – süße Erdnuss.

 

Zutaten & Nährwerte

Klickt folgend auf das Foto um die Zutaten zu sehen. Erbsen+ und braunes Reis-Protein liefern das Eiweiß. Diese sind von der biologischen Wertigkeit natürlich nicht so gut wie tierische Eiweiße, aber anders geht es ja nicht, wenn ein Riegel vegan sein soll 😉 Viele Zutaten wie Datteln und Agavendicksirup lassen einen eher süßen Riegel vermuten, Erdnüsse, Erdnussmus und Hanf ergänzen. Schade, dass Aromen enthalten sind! Das macht das „Bio“ irgendwie kaputt 🙁

Die Zutaten in Bio-Qualität

 

Die Nährwerte sind vom Proteingehalt her ähnlich wie bei „normalen Protein Riegeln. Es fällt der sehr hohe Zuckergehalt auf – low carb ist hier nicht. Das muss aber auch nicht sein und würde irgendwie nicht zu einem veganen Riegel passen finde ich. Da erwartet man Früchte und Co. in Form gepresst – das bekommt man hier. Der Fettgehalt ist vergleichbar mit normalen Riegeln und dient natürlich dem Geschmack. Ein weiterer Vorteil pflanzlicher Zutaten: Der Gehalt der ungesunden, gesättigten Fette, wie sie vor allem in tierischen Produkten vorkommen, ist beim Veganz Protein Riegel besonders niedrig. Pflanzliche Zutaten bzw. Pflanzenprodukte an sich haben mehr von den gesunden ungesättigten Fetten.

Die Nährwerte – mehr Zucker als Protein, aber nur natürlicher Zucker aus Frucht & Co.

 

Geschmack & Test


Der Veganz Protein Riegel ist ein einfacher Block, ohne Spielereien. Keine Schokolade, keine Crispies, keine ganzen Nüssen o.ä. Optisch ist der Riegel ziemlich unattraktiv, und sieht auch wirklich total „öko-bio-gesund“ aus 😀 Kleine grüne Schnipsel unterstützen den Eindruck noch mehr, dass es „gesund“ wird.

Der „Öko-Block“

 

Er riecht wie nasser Pappkarton und damit eher unattraktiv. Man könnte es natürlich auch positiv ausdrücken: Er riecht gesund! Geschmacklich ist er sehr süß, aber nicht auf eine „zuckersüße“, sondern man schmeckt, dass der Riegel mit Früchten gesüßt ist. Schwer zu beschreiben. Er Zuckergehalt ist zwar hoch, aber er ist „milder“ süß.

Der Riegel ist bröselig und recht trocken – das könnte manch einen verschrecken. Er erinnert etwas an „Halva“, falls das wer kennt. Die Konsistenz ist sehr ähnlich.

Der Geschmack nach Erdnuss kommt gut zur Geltung und alles in allem passen die Zutaten gut zusammen. Klar, man darf jetzt nicht vergleiche zu normalen Schokoriegeln oder Protein Riegeln ziehen. Da fällt der Veganz Protein Riegel für mich schon zurück. Da es aber unfair wäre, bei einem veganen Protein Riegel mit Bio-Zutaten diese Messlatte anzulegen, lasse ich es, und sage: Er schmeckt echt gut für das, was der Riegel sein will!

Irgendwie sieht er ja auch lecker aus… dieser graue Block 😀

 

Fazit

Riecht wie Pappe, schmeckt aber lecker – das ist der Veganz Protein Riegel! Mal eine ganz andere Art eines Protein Riegels, aber bezüglich des Proteingehaltes in keinster Weise einem „normalen“ benachteiligt. Aufgrund von sehr viel Zucker, der aber aus Früchten & Co. kommt, ist er zwar nicht so „fit“, aber dafür vegan und mit Bio Zutaten gemacht. So macht man beim Genuss die Welt gleich noch ein bisschen besser 😉

 

Testvideo

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

2 Gedanken zu „Foodtest: Veganz Protein Riegel Erdnuss

  • 13. September 2017 um 12:58
    Permalink

    Lecker ist es auf jeden Fall nicht. Geschmacklich ist es ekelerregend und schmeckt so als hat man getrocknete Erbsen mit Sand und Agavendicksaft vermischt.

    Antwort
    • 13. September 2017 um 13:02
      Permalink

      Also ich fand den gar nicht so schlimm Anders, aber „interessant“

      Antwort

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: