Gebackene Datteln mit Grana Padano und Prosciutto di San Daniele

Vorgeplänkel

Für einen Wettbewerb bin ich gerade etwas am tüfteln, wie man Grana Padano Käse und Prosciutto Di San Daniele schön kombinieren kann. Zwar ist folgendes Rezept was die Schwierigkeit angeht so simpel, dass es vermutlich schon beschämend wäre damit an einem Wettbewerb teilzunehmen, aber geschmacklich dürfte es 1a mit Sternchen sein. es folgt das Rezept für Gebackene Datteln mit Grana Padano und Prosciutto di San Daniele.

Rechts oben oder am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Wir kombinieren süß, würzig, rauchig und butterig. Das Ergebnis: Die ultimativen gefüllten Datteln – gebacken! Das wichtigste: Persische Datteln! Die sind größer als die die wir kennen, butterig zart und einfach nur fantastisch lecker! Beim Schinken nehmen wir einen leicht süßlichen, nicht zu intensiven Prosciutto Di San Daniele. Als Krönung und u.a. für die Füllung nehmen wir den würzigen Grana Padano (am besten 20 Monate gereift).

Sterne-Küche für zuhause. Viel Spaß beim nachmachen

 

Zutaten

(für ca. 10 Datteln)

  • 10 Dattel (am besten große persische
  • 80 g Ricotta
  • 1 Eigelb
  • 10 Scheiben Prosciutto Di San Daniele
  • 60 g Grana Padano, gerieben
  • einige Flocken Trüffelbutter
  • Pfeffer

Zubereitung

Den Ricotta mit dem Eigelb und 30 g geriebener Grana Padano mischen und mit Pfeffer abschmecken.

Die Füllung

 

Die Datteln entsteinen und auf das Ende einer Scheibe Schinken legen. Die Datteln dabei ruhig etwas „breitziehen“. Die sidn butetrzart udn könenn etwas über die länge gedrückt werden.

Einen leicht gehäuften EL Ricotta-Masse drauf geben und den Schinken einrollen, nicht zu fest, nicht zu locker.

Schinken, Dattel, Füllung.

 

Eine kleine Auflaufform ausbuttern, die Datteln reinlegen, mit einiges Flocken Trüffelbutter versetzen und 10 Minuten bei 220 °C backen. Nach diesen 10 Minuten den restlichen Grana Padano drüberstreuen und nochmals 10 Minuten weiterbacken.

Trüffelbutter gibt den Kick!

Fertig!

Ergebnis

Göttlich!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: