Unboxing: Häagen-Dazs Caramel Biscuit & Cream Speculoos

Vorgeplänkel

Nach einer gefühlten (und vermutlich auch reellen) Ewigkeit bin ich mal wieder dazu bekommen Eis zu essen! Es gibt eine neue Sorte: Häagen-Dazs Caramel Biscuit & Cream Speculoos. Tatsächlich hat es die letzten Monate einfach „praktische Ursachen“, warum es kein Eisvideo gab. Hatte ich vor einigen Zeiten einen Job mit freier Zeiteinteilung, habe ich nu eine, bei dem ich Mittags nie zuhause bin und so keine Videos drehen kann (sähe komisch aus in einem Büro mit anderen dort Eis zu essen und dabei zu reden). Heute (22.12.) habe ich frei und komme Mittags dazu. Und warum gerade Mittags? Der Grund ist auch einfach – nur da gibt es genügend Tageslicht um eine tolle Bildqualität zu bekommen 😀

Das Test-Video findet ihr unten. Es ist deutlich ausführlicher als der Artikel.

Rechts oben oder am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Aktuell gibt es bei Perfetto Häagen-Dazs-Eis (wegen der Weihnachtszeit) im Angebot. Also habe ich zugeschlagen und mir die neue Sorte gekauft. SPANNUNG! Endlich mal wieder eine neue Sorte unter den hochpreisigen Eissorten. Ob es so ein gutes Häagen-Dazs sein wird wie Salted Caramel oder Pralines & Cream

Es bleibt spannend!

Was haben wir denn?

Laut Becher gibt es Karamel-Eiscreme mit 11 % Spekulatius-Keksstückchen.

Hmm… ich dachte bis ich es gelesen habe das Sauce drin ist. Und nur 11 %?

Ob das was wird?

 

Zutaten/Nährwerte

Die Zutaten sind primär Sahne, Zucker, und für die Kekse Mehl. Gewürze wie Zimt und Vanille (AROMA!!!) sind für den typischen Spekulatius-Geschmack.

Die Zutaten

 

Häagen-Dazs-Eis hat immer einen sehr hohen Fett-Anteil in der Eis-Masse, mehr sogar als Ben & Jerry’s. Vermutlich, weil mehr Sahne verwendet wird, bzw. diese mehr Fett enthält. Manch einer meint, es wäre dadurch besonders cremig. Ich sehe das zwar nicht so, aber viel Fett im Eis ist ein Fakt. De recht gewaltigen Nährwerte zeigen dies, wenn man bedenkt, dass keine hochkalorischen Einlagen wie z.B. Schokolade drin sind.

 

Die Nährwerte

 

Test/Fazit

Der erste Eindruck zeigte, was später bestätigt wurde. Leider besteht der große teil des Eises aus kleinsten Bröseln an Keksen, statt aus dicken Stücken. Das ist halt so bei HD – daher mag ich Ben & Jerry’s auch lieber.

Es ist weniger ein „Eis mit Keksen“, als vielmehr ein „Kekseis“. Ihr versteht was ich meine?!

 

Man findet ab und zu kleinere Keks“stücke“ die mit einer dünnen Fettglasur ummantelt sind. Dadurch bleiben sie im Eis wunderbar knusprig – das ist toll! Leider merkt man aber auch die 11 % – diese größeren Stücke sind sicherlich nicht die 11 %, da zählen wohl auch die kleinen Brösel rein. Keine Sauce, nichts spektakuläres 🙁

Exkurs: Fett ist wasserabweisend (hydrophob). Durch die hydrophobe Fettschicht um die Kekse wird das Wasser von außen (also das Wasser in der Sahne usw) raus gehalten, und die Kekse bleiben knusprig!

 

Größere Keksstücke sind selten – aber wenigstens cremig ist das Eis

 

Das Eis schmeckt cremig, das gefällt mir. Auch die relativ zurückhaltende Süße ist für mich ein Pluspunkt. Allerdings reicht das nicht aus dieses Eis, von dem ich mehr erwartet habe ein gutes Zeugnis zu liefern.

Für mich ausreichend (4) und wird nicht noch einmal gekauft.

 

Testvideo

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

2 Gedanken zu „Unboxing: Häagen-Dazs Caramel Biscuit & Cream Speculoos

  • 22. Dezember 2016 um 19:38
    Permalink

    Überraschendes Ergebnis. Ich finde die Sorte nämlich sehr sehr lecker. Auch wenn es gerne größe Stückchen und vorallem etwas Sauce sein dürfte. Dennoch hat das Eis bei mir eine 2+ verdient. 🙂

    Antwort
    • 23. Dezember 2016 um 12:57
      Permalink

      Die kleinen Stücke, bzw. fitzeligen Brösel sind geradezu lächerlich. Mir gefiel das gar nicht. Aber wenn du die Sorte magst, ist das ja schonmal etwas 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: