Darius in der Küche: „Low-Carb Marzipan-Kartoffeln“

Vorgeplänkel

Passend zur kommenden Weihnachts-Zeit mit all den sündigen Leckereien, nehmen wir dem ganzen doch direkt etwas Wind aus den Segeln. Und zwar indem wir der geliebten Marzipankartoffel die Kohlenhydrate klauen! So darf man als Diabetiker oder Low-Carb-an genussvoll sich den Bauch vollhauen. Zumindest, wenn einem das (gesunde) Fett der Mandeln nichts ausmacht…

Rechts am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. „SirTrivial“ ist mein YouTube Kanal für die Videos, „B. Darius B.“ bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein!

Zutaten

(für ca. 300 Marzipan-Kartoffeln)

  • 100 g Xucker light, bzw. Erythritol. (mit der Kaffeemühle am besten zu Puderzucker verarbeitet)
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Kakaopulver (stark entölt, kein Trinkkakao!)
  • 4-6 Tropfen (wer mag mehr) Bittermandel-Aroma
  • 1-2 Tl Wasser
  • Wer mag ein paar Tropfen Rosenwasser
SAMSUNG CSC
Die Grundzutaten für Marzipan. Mandeln und Zucker!

Zubereitung

Zucker und Mandeln in einer großen Schüssel gründlich mischen.

SAMSUNG CSC
Hier habe ich nicht-pulverisierten Xucker genommen – pulverförmiger ist weitaus besser, da er sich viel besser löst!

Das Bittermandel-Aroma zugeben, sowie erstmal nur 1 Tl Wasser. Wer mag gibt etwas Rosenwasser hinzu.

Nun gründlich mit den Händen alles verkneten, ggf. etwas Wasser zufügen. Es wird nur sehr wenig Wasser benötigt! Knetet ruhig 5-10 Minuten, die aus den Mandeln austretenden Fette geben zusätzlich „Flüssigkeit“. Also erst Kneten, dann ggf.  Wasser zufügen, sonst wird es zu nass!

Mit den Händen Kugeln formen, und diese dann in einer Schüssel mit dem Kakaopulver geben, und diese hin- und herschwenken, so dass alle Kugeln schön mit Kakao bedeckt sind.

Fertig!

Ergebnis

SAMSUNG CSC
Lecker!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: