Darius backt: Zwetschgen Tarte

Vorgeplänkel

Ich mag es Tartes (Plural?!) zu backen. Einfach, schnell, und trotzdem so mit die leckerste Basis. Mehl, Butter, Zucker, Prise Salz – Fertig ist der Mürbeteig dafür. Und dann haut man einfach drauf was man will. Hier: Zwetschgen! Und dazu Sahne….Mhmm…

Direkt hier meine obligatorische Bitte an dich: Like meinen Blog auf Facebook (siehe rechts am Rand), abonniere ihn bei WordPress, teile fleißig, und gib mir Likes und +1 (siehe am Ende des Artikels). Das wäre super nett, da ich so viele /mehr Leser erreichen kann. Man sieht auch, dass ich keine Werbung hier habe, ich verdiene also kein Geld mit meinem Blog (im Gegenteil)!

Also keine Panik – da steckt kein Hintergedanke.

SAMSUNG CSC
Und dazu einen Cafe Latte!

Nährwerte

Bei Teilen der Tarte in 8 Stück und Verwendung meiner Zutaten ergibt sich ~310 kcal und ~4 BE pro Stück.

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter (kalt)
  • 70 g Zucker (+mehr, je nach Geschmack)
  • 1 Kg Zwetschgen (Gewicht mit Kern)
  • Prise Salz
  • etwas Wasser
SAMSUNG CSC
Zutaten und eine Tarteform – so wenig für so viel Geschmack!

Zubereitung

Zuerst Zwetschgen waschen, halbieren, dabei entkernen und die Schnittseiten mit 20 g Zucker berieseln. Wenn die Zwetschgen noch nicht so süß sind, gerne auch mehr Zucker. Hier entscheidet der eigene Geschmack.

SAMSUNG CSC
Zwetschgen 30-60 Min vor dem backen Zuckern, damit alle schön durchzieht

Ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Mehl in eine Schüssel geben, Prise Salz dazu, 30 g des Zuckers. Alles gut mischen.

Folgend die klein geschnittene Butter zugeben, und immer mit dem Mehl bestäuben, so dass die Butter nicht zusammenklebt.

SAMSUNG CSC
Mehlmischung mit kleingeschnittener Butter

Folgend die Butter mit der Mehl-Mischung verarbeiten, schnell, damit sie nicht zu warm wird. Zwischen den Händen zerreiben, so dass am Ende ein feines Butter-Mehl-körniges-Irgendwas herauskommt, siehe Bild.

SAMSUNG CSC
Butter-Mehl-körniges-Irgendwas: Elementar wichtig für einen guten Teig!

40-60 ml kaltes Wasser zugeben und alles zu einem festen, geschmeidigen Teig verkneten.

SAMSUNG CSC
Eine leckere Butter-Mehl-Zucker-Kugel 😀

In Klarsichtfolie, und 2-3 Std. kaltstellen.

Teig kurz geschmeidig kneten, ausrollen, größer als die 24 cm Tarteform, so dass die Ränder mit bedeckt werden können.

Teig reinlegen, Ränder modellieren, ggf abschneiden, dann einstochern, gründlich.

SAMSUNG CSC
Teig einstochern nicht vergessen – verhindert, dass der „hochgeht“

Zwetschgen gestaffelt und „stehend“ in die Form geben, siehe Bild. Dann nochmals mit etwas Zucker bestreuen (20 g)

SAMSUNG CSC
Vor dem Backen…

In den Ofen, 180 °C, vorgeheizt, Ober-/Unterhitze, in das untere Drittel auf ein Gitter für ca. 50 Minuten.

Auskühlen lassen. Keine Angst, wenn noch Flüssigkeit zwischen den Pflaumen vorhanden ist. Durch den Zucker und Fruchtzucker, müsste die beim Erkalten abgebunden werden/ausgelieren.

Sahne dazu – happy sein

Resultat

Sieht euch diese Köstlichkeit an! Was wäre eure „Frucht-Füllung dafür? Sagt es mir in einem Kommentar!

SAMSUNG CSC
…nach dem Backen
SAMSUNG CSC
Einfach nur toll anzusehen – und sooo simpel!
SAMSUNG CSC
Mit Sahne, dazu Kaffee!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

2 Gedanken zu „Darius backt: Zwetschgen Tarte

  • 19. August 2015 um 19:01
    Permalink

    Klingt wirklich lecker – und einfach. Bin ja echt kein Mürbteig-selbstmach-Fan, aber dieses Rezept werde ich gleich nach meinem Urlaub testen!! Ich bin gespannt 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: