Darius backt: Maisbrot

Meiner Meinung nach zählt Maisbrot zu den besten „Broten“ die es überhaupt gibt. Es passt perfekt zu Chili con Carne oder auch pur gegessen mit etwas Butter ist es ein Hochgenuss! Das „Brot“ steht in Anführungsstrichen, da es kein klassisches Brot mit Hefe und Gehzeiten ist. Als Triebmittel dient Backpulver und Natron. Es ist würzig, vollmundig und hat eine leichte Süße. Zugegebener Mais gibt der lockeren Textur einen gewissen Biss.

SAMSUNG CSC
Das fertige Produkt

Lest folgend das Rezept womit ihr euch diese Köstlichkeit selbst zubereiten könnt. Es sei angemerkt, dass die folgenden Bilder jeweils nur die Hälfte der Mengenangaben zeigen. Die Zutaten sowie Anweisungen basieren aber auf einer „normalen“ Menge, wie sie für vier Leute ausreicht. Ich habe zudem neben Mais noch 2 Chipotle-Chilis für rauchiges Aroma und etwas Zwiebeln zugegeben. Das könnt ihr aber zunächst weglassen. Ich empfehle die „nackte“ Zubereitung für das „Erste Mal“, danach könnt ihr selbst eure Zusätze variieren. Eignen tun sich z.B. Paprika, getrocknete Tomaten, Chilis o.ä. Am besten backt es sich in einer gusseisernen Pfanne. habt ihr die nicht, kann man auch eine Kastenform oder etwas kleinere Springform nehmen. ggf. Mengen anpassen. Eine gusseiserne Pfanne liefert aber das weitaus beste Ergebnis.

Liked und teilt gerne dieses Rezept, auch ein Like der Facebook-Seite von FoodLoaf (siehe rechts) wäre super.

Zutaten:

  • 125 g Weizenmehl 405
  • 125 g Maismehl
  • 2 Tl, leicht gehäuft, Backpulver
  • 1/2 Tl Natron
  • 180 ml Buttermilch
  • 180 ml Vollmilch
  • 30 + 30 g Butter
  • 100 g süßer Mais, gut abgetropft
  • 1 großes Ei
  • 1/2Tl Salz
  • ggf. 50 g Zwieblen
  • Chipotle-Chilis

Backofen mit Ober-und Unterhitze bei 180 °C aufheizen. Gitter auf die mittlere Schiene geben.

SAMSUNG CSC
Mögliche Zusätze für das Maisbrot: Chipotle-Chili, Zwiebeln. Mais ist pflicht!

Weizenmehl und Maismehl, sowie Natron und Backpulver und Salz in einer Schüssel verrühren, so dass alles gut vermengt ist.

SAMSUNG CSC
Die trockenen Zutaten gut vermischen

Eine am besten gusseiserne Pfanne, Durchmesser ca. 22 cm mit 30 g der Butter auf dem Herd erwärmen, so dass die Butter komplett geschmolzen ist. Auch die Ränder benetzen. Nicht sehr stark erhitzen, sonst verbrennt die Butter, aber schon auf hohe Stufe stelle. Muss man halt aufpassen 😉 Die Pfanne sollte heiß sein.

SAMSUNG CSC
Die gusseiserne Pfanne eignet sich am besten für Maisbrot

In einer weiteren Schüssel oder einem Becher Buttermilch, Vollmilch, das Ei, 30 g der Butter (geschmolzen) zusammengeben und mit dem Handmixer 1 Minute gut durchmixen.

SAMSUNG CSC
Feuchte Zutaten gut durchmixen.

Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und mit einem Rührlöffel nur locker (!) verrühren. Nicht mixen, schlagen oder sonstwas. Es soll nur vernünftig gemischt sein und kein Mehl mehr rumpappen. Das dient dazu, dass der Teig krümmeliger und lockerer wird.

SAMSUNG CSC
Trockene und feuchte Zutaten nur vorsichtig verrühren, nicht zu lange!

Mais, sowie ggf. andere Zutaten zugeben und kurz durchrühren.

Den Teig mittig in die gusseiserne Pfanne geben, so dass die geschmolzene Butter gleichmäßig zu den Rändern läuft.

SAMSUNG CSC
Teig mittig in die Pfanne geben. Die Butter sollte schön zum Rand laufen

Ab in den Ofen und ca. 20-25 Minuten backen. Wer will kann 5 Minuten vor Ende der Zeit das Brot noch mit Butter einstreichen, um es zusätzlich oben zu bräunen. Falls vorhanden, eignet sich auch die Grillfunktion kurz vor Schluss zum bräunen. Stäbchenprobe machen. Wir wollen KEIN trockenes Maisbrot, daher rausholen sobald gerade eben nichts mehr am Holzstäbchen kleben bleibt. Schneiden wie einen Kuchen!

Fertig und wohl bekommts!

SAMSUNG CSC
Sexy, nicht wahr?!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „Darius backt: Maisbrot

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: