Testbericht: Tefal Grill und Essen ohne Herd

Vorgeplänkel

Ich als riesen Fan von Steaks vom Grill, bin ja im Winetr gewissermaßen aufgeschmissen. Denn ich bin ein absoluter “Anti-Fan” von Kälte – ergo ist “Wintergrillen” nichts für mich. Zwar wird es langsam wärmer, aber zum Grillen muss es dann doch richtig warm sein. Das passt irgendwie besser. Nun bleibt mir dann ja nichts anderes als mit einen “Indoor-Grill” zu besorgen. Auf http://www.kontaktgrilltest.net/ entdeckte ich den Tefal Grill, welchen ich euch im folgenden Video auf meinem YouTube-Kanal kurz vorstellen möchte:

Der Tefal Grill von http://www.kontaktgrilltest.net/

Ich denke, dass die meisten von euch das teil sowieso kennen, doch irgendwie habe ich Lust drüber zu schreiben und die Bequemlichkeit der modernen Welt zu dokumentieren. Denn neben den Nackensteaks (fertig gewürzt und mariniert aus dem Supermarkt) gibt es dazu Pommes (fertig und TK aus dem Supermarkt), welche ich in meiner neulich erworbenen Heißluftfritteuse zubereite. Ich muss also nichts machen, außer den “An-Knopf” von tefal grill & Co. zu drücken – auch mal bequem!

Mein Blog „FoodLoaf“ ist auch auf vielen sozialen Kanälen vertreten. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dort folgt!

  • Facebook (Foodloaf) liken
  • YouTube-Kanal: “FoodLoaf” (ein Abo von euch wäre super!)
  • Google+: B. Darius B.
  • Instagram: „FoodLoaf_com
  • Pinterest: „Foodloaf
  • Speichert meine Web-Seite in euren Favoriten – für immer aktuelle Rezepte, Berichte, Eis-, und Produkt-Tests
Und ich hatte kaum was zu tun

Videobericht

Das Video zum Tefal Grill schaut ihr euch hier an, klickt euch rein:

https://youtu.be/VxwLtPjpmdY

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: