Foodtest: Protami Eis – Protein & Low Sugar

Vorgeplänkel

ENDLICH mal wieder was „Neues“! Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts dagegen immer neue Sorten von Ben & Jerry’s oder Langnese zu testen. Im Gegenteil. Allerdings ist es eben grundlegend immer das gleiche Eis. Daher bin ich jetzt doch erfreut, euch das Protami Eis vorstellen zu können! Das „Neue“ daran? Protein-Eis! 

Protami Eis – Sorte Peanut Chocolate Chips. Kann Eis wirklich „fit“ sein?!

 

Wie der Name es erahnen lässt handelt es sich also um Protein-Eis und dazu noch low carb. Klasse. Ihr dürftet anhand zahlreicher Artikel zum Thema Protein und low carb auf meiner Internetseite und diversen Videos und Tests von z.B. Proteinriegeln auf meinem YouTube Kanal bemerkt haben, dass ich dieser ganzen Thematik durchaus angetan bin. Ist ja schließlich im Trend sich low carb und mit viel Protein zu ernähren.

Folgend lest ihr meinen Testbericht zum Protami Eis und auf YouTube gibt es Test-Videos zu den Sorten. Ich werde die nächsten Tage immer mal wieder eine der fünf verschiedene Sorten testen und die Videos dazu veröffentlichen.

Viel Spaß!

  • Speichert meine Seite in euren Favoriten – für immer aktuelle Rezepte, Berichte und Eis-Tests
  • Bei Facebook (Foodloaf) liken
  • FoodLoaf.com” ist mein YouTube Kanal für die Videos
  • B. Darius B.” bei Google+.
  • Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf

 

Was haben wir denn?

Bestellen könnt ihr das Eis auf www.protami.de, aber auch manche Einzelhändler haben das Protami Eis im Sortiment (es gibt online eine Suche).

Es gibt das Eis einzeln oder in Paketen online zu kaufen. Der Preis ist mit 3,49 € für ein Eis schon ganz schön happig, vor allem wenn man die Menge betrachtet. Allerdings muss man auch bedenken, dass man das Eis geliefert bekommt (ab 59 € kostenfrei) und dass es eben kein „normales“ Eis ist. Der Preis sinkt auf bis zu 3,13 € pro Becher, wenn man 24 Stk. bestellt.  Trotzdem nicht ohne. Exklusive Dinge kosten eben Geld. Wer hingegen das Glück hat und das Eis im Supermarkt findet, zahlt nur 2,99 €. Das geht dann schon fast wieder in Ordnung, wenn man die Exklusivität und Qualität der Zutaten betrachtet (dazu später mehr).

Eine Box voll Glück

 

Folgend etwas Marketing, ich darf zitieren:

Premium Protein Eis

Protami ist Premium Protein Eis ohne Zuckerzusatz aus Deutschland. Die leckere und kalorienbewusste Alternative für Ernährungsbewusste und Sportler. Jeder Becher Protami enthält einen hohen Proteingehalt und unter 210 kcal. Protami verwendet nur hochwertige Zutaten, die sorgfältig ausgewählt wurden.

Folgende Sorten gibt es:

  • Chocolate Chip: Feinster Schokoladen-Geschmack mit leckeren Schokostückchen. Liebhaber können nun auch kalorienbewusst schlecken. (Anmerkung vom Typ von Foodloaf: Wie schleckt man denn bitte Eis im Becher?! 😀 )
  • Banana Chocolate Chip: Fruchtiges Bananeneis mit zarten Schokostückchen. Gaumenschmaus und Proteinquelle zugleich.
  • Vanilla Strawberry: Erlesene Bourbon-Vanilleschoten sorgen für echten Vanillegeschmack. Verfeinert mit köstlicher Erdbeere ergibt dies den erfrischenden Eisgenuss.
  • Peanut Chocolate Chip: Ein Muss für alle Peanut Butter Fans. Auch die darin enthaltenen Schokostückchen sind natürlich ohne Zuckerzusatz.
  • Mango Passion Fruit: Das sommerliche Mango Passion Fruit Eis von Protami ist auf Quark-Basis. Die fruchtige Kombination aus Mango-Maracuja und leckerem Quark ist die ideale Option für heiße Sommertage!
Es gibt 5 Sorten Protami Eis

 

Zutaten & Nährwerte

Folgend die Zutaten und Nährwerte der Sorte  Peanut Chocolate Chip. Auf die Werte und Zutaten der andere Sorten von Protami Eis gehe ich in den Videos ein, oder ihr könnt sie online einsehen.

 

Zutaten

Entrahmte Milch, Molkenproteinkonzentrat, Süßungsmittel (Xylit), Zartbitter-Schokoladentropfen mit Süßungsmittel (Maltit) 5% (Kakaomasse, Maltit, Kakaobutter, Emulgator (Sojalecithin)), Erdnussmus 3%, eingedickte entrahmte Milch, Kakaopulver, Speisesalz. Kann Spuren von Ei und Schalenfrüchten enthalten.

Anhand der Zutaten erkennt man bereits, dass Protami Eis durchaus als „fit“ bezeichnet werden kann. Molkeneiweiß (das ist das gute Whey) und Xylit als Süßungsmittel statt normaler Zucker. Das sind die wichtigsten Zutaten bei diesem Eis. Entrahmte Milch ist die Basis und die übrigen Zutaten dienen dazu die unterschiedlichen Sorten zu erstellen. Hier ist 3 % Erdnussmus enthalten. Was gefällt: Keine Aromen! Sehr gut!

Auch löblich: Vanille-Extrakt. Selbst teure Marken wie Langnese & Co. nehmen inzwischen nur noch Aromen. Vanille-Extrakt selbst ist eine teure Zutat, so dass meist darauf verzichtet wird. Hier nicht.

 

Nährwerte

Ø Nährwerte pro 100 ml  pro Becher (180 ml)
Energie 104 kcal / 437 kJ 187 kcal / 787 kJ
Fett 3,1 g 5,5 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,9 g 3,5 g
Kohlenhydrate 12,5 g 22,5 g
davon Zucker* 2,3 g 4,1 g
davon mehrwertige Alkohole 9,1 g 16,4 g
Eiweiß 10,2 g 18,4 g
Salz 0,11 g 0,20 g

 

Wichtig ist natürlich, dass man die Nährwerte auf 100 g bezieht, daher habe ich mal etwas mit Excel rumgespielt und die Werte konvertiert. Hier nun pro 100 g:

Energie 158,33
Fett 4,58
davon gesättigte Fettsäuren 3,58
Kohlenhydrate 18,83
davon Zucker * 3,50
davon mehrwertige Alkohole 13,67
Eiweiß 15,33
Salz 0,18

 

Ich würde sagen: Aufgabe erfüllt! Erstaunlich viel Protein (für ein Eis) und so gut wie kein Zucker. Die erwähnten Kohlenhydrate sind vom Xylit, welches ebenfalls ein Kohlenhydrat ist. Der Fettgehalt ist recht niedrig, richtige Eiscreme hat da deutlich mehr. Darauf resultiert dann aber auch ein hoher Kaloriengehalt von weit über 200 kcal/100g. Beim Protami Eis kommt man mit schlanken 160 kcal / 100 g davon, teils noch weniger.

Ich möchte anhand dieser Werte bereits klar sagen: Dies hier ist ein „fittes“ Eis. Anhand der Nährwerte kann man nicht mehr sagen, dass es ein „sündhaftes Eis“ ist. Das muss man aber auch im Kopf behalten, wenn es an den Geschmack geht. Man darf nicht erwarten, dass es so vollmundig ist wie ein Eis mir 20 g Fett. Aber das das Protami Eis ja auch gar nicht sein. Der Fokus liegt auf viel Protein, wenig Zucker, weniger Kalorien.

Protami Eis will „fit“ sein, und das gelingt anhand der Nährwerte würde ich sagen. Allerdings wollen wir ja trotzdem, dass es auch schmeckt. Sonst könnten wir ja alle den ganzen Tag nur puren Magerquark essen, fitter geht es kaum. Aber warum tut das keiner? Genau, schmeckt nicht 😀 Also gucken wir doch mal, wie Protami Protein Eis schmeckt…

 

Geschmack & Test

Hier werde ich auf die Sorte Peanut Chocolate Chip eingehen. Weitere Updates zu Geschmack & Co. gibt es in den Videos auf meinem YouTube Kanal. Schaut also regelmäßig rein oder am besten abonniert ihr ihn.

Sieht eher gesund aus, aber schmeckt lecker 😉

 

Optisch sieht das Eis tatsächliche eher „fit“, also „gesund“ aus anstatt wie „normales“ Eis 😀 Man sieht, das Erdnussmus drin ist, es hat etwas die Farbe von Erdnüssen. Trotz des namens darf man allerdings keine brocken Erdnüsse oder Schokolade wie z.B. bei Ben & Jerry’s erwarten. Kleinere Stückchen von Schokolade sind enthalten. Ein paar Brösel Erdnüsse hätte ich gut gefunden, wobei was an purer Erdnuss fehlt, wird am Geschmack geboten.

Das Eis schmeckt intensiv nach Erdnuss, so dass ich nochmals auf den Becher gucken musste, ob auch WIRKLICH keine Aromen enthalten sind. Nö, nur 3 % Erdnussmus. Das muss qualitativ gut gewählt sein, denn die Menge genügt dem Eis eine tolle Note zu geben.

Von den Chocolate Chips bekommt man nicht so viel mit, sie sind zu klein und wenig, geben, aber ab und zu eine kleine „optische Note“ zum Eis dazu. Wäre davon mehr drin, z.B. teils an die 10 % wie bei z.B. Ben & Jerry‘s Eis, wären die Nährwerte deutlich schlechter.

Man muss das Eis antauen lassen, dann bekommt man eine gute Konsistenz hin. Keiner darf bei diesen schlanken Zutaten erwarten, dass das Protami Eis cremig und sahnig wie eine klassische Eiscreme ist. Der Name sagte es schon „Eiscreme“ – da ist viel fett drin, meist Sahne. Entsprechend ist das dann das ungesundes Eis und Protami eben das gesunde 😉

Ich habe es antauen lassen und bin zufrieden mit der Konsistenz. Man muss immer bewerten was man erwarten „darf“. Und in dem Falle wäre ein Vergleich zu klassischer Eiscreme einfach lächerlich.

Kleine Schoko-Stückchen sind im Eis

 

Die Süße ist gut, und ich bin froh, dass nicht zu viel Xylit eingesetzt wurde. Dieser hat eine andere Süße als klassischer Zucker und „brennt“ irgendwie. Beim Protami Eis ist es gut dosiert, nur etwas kommt der leicht andere Geschmack durch.

 

Fazit

Letzt kann ich sagen, dass mir das Eis schmeckt und die Nährwerte echt gut sind. Es ist teuer, dass muss ich klar als „Minuspunkt“ werten. Allerdings bekommt man für sein Geld gute Zutaten, es werden keine Aromen verwendet und man hab eben etwas „exklusives“ – da muss man eben etwas mehr für Zahlen. Ein weiterer Benefit, der etwas wert ist: Protami Eis gewissermaßen die Umwandlung von ungesundem Eis zu gesundem – man kann also sündefrei sündigen 😀

 

Testvideo

Das Testvideo mit einer kleinen Einführung findet ihr hier: https://youtu.be/GVZ5D303hAY

In den nächsten Tagen kommen noch zwei Videos, in welchen ich die anderen vier Sorten vorstelle, ohne das Gequatsche am Anfang 😉

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „Foodtest: Protami Eis – Protein & Low Sugar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: