Schoko-Walnuss Rührkuchen – Rezept

Vorgeplänkel

So ein Rührkuchen ist vermutlich die schnellste und einfachste Art einen Kuchen zuzubereiten. Einfach alles zusammenkippen, ab in den Ofen, fertig. Ein weiterer Vorteil ist die schier endlose Wandelbarkeit. Man kann Nüsse reinmachen, Schokolade, Bananen, Smarties, kandierte Früchte, ja selbst würzig mit Salz statt Zucker schmeckt es! Schoko-Walnuss Rührkuchen wäre eine gute Kombination!

Mein Blog „FoodLoaf“ ist auch auf vielen sozialen Kanälen vertreten. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dort folgt! (Bei einem Klick öffnet sich jeweils eine neue Seite bei den sozialen Medien)

  • Facebook: FoodLoaf
  • YouTube-Kanal: FoodLoaf
  • Google+: B. Darius B.
  • Instagram: FoodLoaf_com
  • Speichert meine Blog-Seite in euren Favoriten – für immer aktuelle Rezepte, Berichte, Lebensmittel- und Eis-Tests

Etwas was immer gut zusammen geht sind also Walnüsse und Schokolade – machen wir das doch! Folgendes Rezept ergibt einen besonders saftigen Rührkuchen. Der Grund ist simpel: Statt Butter oder Margarine nimmt man Sonnenblumenöl als Fett. Dieses ist im Gegensatz zu Butter und Margarine bei Raumtemperatur flüssig – so auch “eingebacken” im Kuchen. Das Resultat “schmeckt für sich” und der Kuchen ist saftig-gut! Hier das Rezept für Schoko-Walnuss Rührkuchen.

Zutaten

(für eine große Kastenform, die Bilder zeigen eine kleine Form bei Verwendung der Hälfte der Zutaten)

  • 4 Eier, Größe M
  • 450 g Mehl (Typ 405)
  • 300 g Zucker (wer weniger Kalorien und Kohlenhydrate will, nimmt: Xucker Light (Erythrit))
  • 2 Tüten Vanillezucker
  • 1 Tüte Backpulver
  • 400 Milch
  • 200 g Walnüsse (am besten vorher in Ofen oder Pfanne rösten)
  • 200 g Schokolade, zartbitter
  • 1/4 Tl Salz
  • 160 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen, das Blech etwas unterhalb der Mitte einschieben.

Das Mehl mit Salz, Zucker, Backpulver und Vanillinzucker in eine große Schüssel geben und gründlich mischen, so dass alle Zutaten gut und gleichmäßig vermischt sind.

SAMSUNG CSC
Finger reinstecken ausdrücklich erwünscht!

Eier, das Öl und die Milch in einer weiteren Schüssel oder einem großen Messbecher Mit dem Handmixer gründlich mixen, ebenfalls bis alles gut vermengt ist.

Die flüssigen Zutaten in die trockenen geben und gut vermischen. Der Teig soll gut dicklich sein, damit die Schokolade und die Walnüsse beim Backen nicht auf den Boden sinken.

Walnüsse und 120 g der Schokolade grob hacken und unter den Teig rühren.

Die Kuchenform fetten, bemehlen und den Teig einfüllen, oben drauf die restliche Schokolade verteilen.

SAMSUNG CSC
Ein bisschen Schokolade als Deko oben drauf

Je nach Ofen ca. 50 Minuten backen, regelmäßig die Stäbchenprobe machen. Der Kuchen ist perfekt saftig, wenn gerade eben kein teig mehr am Stäbchen kleben bleibt.

‘N Guten!

Ergebnis

SAMSUNG CSC
Sahne dazu und Kaffee – perfekt!
SAMSUNG CSC
Lecker, saftig, schokoladig und “walnussig”

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „Schoko-Walnuss Rührkuchen – Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere