Test: Merl – Dips und Aufstriche

Vogeplänkel

Passend zur endlich startenden Grillsaison, kann man ja mal “Neues” ausprobieren. „Neu“ heißt für mich in dem Falle: nicht selbst-gemacht. Bevor alle schreiend weglaufen, es sei euch gesagt: Erst lesen! Was gehört zum Grillen dazu? Saucen, Dips, Salate, quasi alles, das gesamte Potpourri (ja ich musste die Rechtschreibung googlen, wer noch?! 🙂 ) , neben dem Grillfleisch (und dem Bier). Normalerweise bevorzuge ich es das meiste selbst zu machen, doch man kann auch gut kaufen! Außerdem heißt das weniger Arbeit. Und da ich mir eh schon immer zu viel Mühe gebe, erspare ich es mir dieses mal und nehme Supermarkt-Produkte. Ich bin ein ganz schön harter Typ, oder? 😉

Rechts am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein!

Im Kühlregal kann man eine feine Auswahl an Salaten und Dips/Brotaufstrichen der Firma Merl entdecken, die ich bisher eigentlich mehr durch Fischspezialitäten kannte. Nun gut, wenn die „Fisch können“, können die ja vielleicht auch Dips/Aufstriche und Salate. Also wurde am vergangenen Samstag, neben Grillfleisch und Bier, eine Auswahl der Brotaufstriche und Salate (dazu folgt ein extra Artikel) „aufgetischt“.

Lest hier, ob man also auch mal getrost die Küche sauber lassen kann, und einfach im Supermarkt gut einkauft. Spart zumindest Arbeit und man hat mehr Zeit für Gäste – nicht unerheblich!

Ich habe fünf Brotaufstriche bzw. Dips besorgt, die da wären:

  • Aioli Dipp – frische Knoblauchcreme
SAMSUNG CSC
Für Freunde von Knoblauch und für Feinde des Vampirs 😉
  • Curry Dipp – Mayonnaise-Currysauce
SAMSUNG CSC
„exotisch-anders“
  • Bruschetta-Tomate – frische, gehackte Tomaten mit Basilikum
SAMSUNG CSC
Klassiker aus Italien
  • Bruschetta all´ Arrabbiata – Gemüsezubereitung mit Tomaten-, Paprika- und Zwiebelstückchen
SAMSUNG CSC
Tomate, Paprika, Chili – wer es etwas schärfer mag
  • Käse-Chili-Creme – mit Knoblauch und Paprika
SAMSUNG CSC
Käse + Creme = kann ja nur gut sein

Alle fünf kommen im praktischen 180 g Plastikbecher, der sogar ganz nett aussieht, so dass man sich das Umfüllen in ansprechende Schalen sparen kann – und damit Spülarbeit. Bruschetta-Tomate gibt es auch in einer 450 g Schale – für den großen Hunger 😀

Zutaten/Nährwerte

Folgend sei euch gezeigt, was für Inhaltsstoffe und Nährwerte jeweils enthalten sind. Löblich für alle: Keine Konservierungsstoffe.

Aioli Dipp

SAMSUNG CSC
Öl, Ei, Knoblauch sind die Baasis

Die Zutaten gefallen, da ist nichts zu finden was da nicht reingehört. Löblich ist das gesunde Rapsöl. In der Lebensmittelindustrie ist es leider oft üblich billige Fette zu verwenden, um die Herstellungskosten zu drücken. Creme Fraiche ist zwar ungewöhnlich für Aioli, wird hier aber der Cremigkeit seinen Dienst erweisen. Keine künstlichen Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel – topp!

Die Nährwerte ignorieren wir einfach mal. Oder sagen wir so: Viel Energie zum groß und stark werden 😉 Wobei es durchaus erwähnenswert ist: Dank des verwendeten Rapsöls sind fast nur die gesunden, ungesättigten Fettsäuren enthalten – also schnappt euch einen Esslöffel und tut euch was Gutes!

Curry Dipp

SAMSUNG CSC
Erst Zucker unterstützt die feine Curry-Note perfekt

Vergleichbar mit der Aioli-Creme, zumindest was die Nährwerte angeht. Hier ist aber Mayonnaise enthalten, und keine Creme Fraiche. Etwas Zucker für die Süße, erfreulicherweise nur etwas. Zusätzlich typische Gewürze und natürlich Curry!

Bruschetta-Tomate

SAMSUNG CSC
Viiiiele Tomaten!

Der „Klassiker“ schlechthin. Knuspriges Weißbrot und darauf frische Tomaten mit etwas Basilikum – schon hat man Urlaub in Italien. Auch hier werden im Großen und Ganzen nur gute Zutaten verwendet. 80 % Tomaten ist schon einmal eine Menge, danach gute Öle und diverse Gewürze. Ob jetzt ein Farbstoff nötig ist, sei mal dahingestellt, aber es ist kein künstlicher sondern natürlicher Paprikaextrakt. Das Verdickungsmittel wirkt hingegen etwas deplatziert. Doch da sei euch gesagt: Wie jeder weiß, enthalten Tomaten sehr viel Wasser. Würde man die so pur verarbeiten, hätte man einen einzigen Matsch nach 1-2 Tagen, ihr kennt es wenn Salat etwas länger im Kühlschrank steht. Hier ist es für ein Fertigprodukt meiner Meinung nach unumgänglich und daher völlig okay.

Die Nährwerte sind niedrig, dank vieler Tomaten. Sommerlich-leicht könnte man sagen!

Bruschetta all´ Arrabbiata

SAMSUNG CSC
Der vermutlich gesündeste Brotaufstrich überhaupt

Quasi der „gemüsige Bruder“ von Bruschetta-Tomate. Hier ist ordentlich Paprika und mehr Zwiebel mit drin. Die Zutaten sind vergleichbar, aber leider ist hier Aroma mit drin – unnötig.

Die Nährwerte sind sehr niedrig dank des vielen Gemüses und dem etwas dezenterem Einsatz von Öl.

Käse-Chili-Creme

SAMSUNG CSC
Erstaunlich geringe Nährwerte, trotz vollem, frischen Geschmack

Die Käse-Chili-Creme enthält Weichkäse, welche eine Art Hirtenkäse ist. Eine Art Joghurt ist ebenfalls enthalten, sowie ordentlich Paprika. Stärke, Gelatine und Xanthan dienen wohl der Konsistenz und um die Bindung zu erhalten. Auch hier gilt: Wer ein Fertigprodukt kauft, was haltbar sein soll, kommt um sowas kaum drum herum. Also bevor manch einer Alarm schlägt: Da ist nichts Schlimmes dran 😉

Was ich ganz besonders toll finde: Die doch recht humanen Nährwerte. Liest man nur „Käse“ und „Creme“ denkt man sofort: „Kalorienbombe!“. Hier weit gefehlt. Wie sich geschmacklich noch zeigen wird, hat man hier eine leichte sommerliche Creme, was dem zugesetzten Joghurt zu verdanken ist. Weichkäse hat ebenfalls einen geringeren Fettgehalt als Hartkäse und passt hier auch einfach besser.

Geschmack/Test

Am besten arrangiert man die Dipps schön um frisches Baguette oder Ciabatta, oder serviert es wie ich gleich fertig den Gästen – und man ist sofort der Held des Abends. Es sieht einfach „zum Anbeißen“ aus.

Ein optisches Leckerchen

Aioli Dipp

SAMSUNG CSC
Aioli-Dipp – weiße Unschuld (außer bezüglich der Kalorien)

Der Aioli Dipp hat einen leichten Geruch nach Knoblauch und sollte, so finde ich, Zimmertemperatur haben, um sein volles Aroma zu entfalten. Geschmacklich gefällt mir besonders, dass es trotz der Menge an Öl überhaupt nicht fettig/ölig schmeckt, sondern vollmundig und cremig, wozu sicherlich auch die Creme Fraiche ihren Beitrag leistet. Die Knoblauchnote ist recht dezent – hier dürften sich die Geister scheiden. Ich denke es wurde ein guter Mittelweg gefunden. Nicht zu „knoblauchig“, aber auch nicht zu wenig. Schmeckt jedenfalls klasse auf Brot. Auch könnte ich sie mir sehr gut als Sauce für Spaghetti vorstellen!

Curry Dipp

SAMSUNG CSC
Exotisch: der Curry Dipp

Er ist vergleichbar mit dem Aioli-Dipp, schmeckt aber gut nach Curry, leicht süßlich und „exotisch“. Manch einer mag die Currys bekannte Schärfe befürchten: Entwarnung, hier ist nichts scharf. Der Dipp passt sicherlich super zu Hähnchenfleisch, oder wie ich sie aß, pur auf Baguette für den „puren Geschmack“. Ein weiterer Verwendungszweck könnte als Marinade für Fleisch sein.

Bruschetta-Tomate

SAMSUNG CSC
Tomate, Basilikum und Öl: Eine gekonnte Kombination

Schmeckt genau danach, was drauf steht: Tomate und Basilikum. Toll wie das geschmacklich beides zur Geltung kommt. Auch ich, der eigentlich nicht soooo der Basilikum-Fan ist, mag die Kombination sehr gerne. Am besten noch ein paar Mozzarella-Würfel drauflegen! Etwas ungewohnt ist die Konsistenz durch das Bindemittel. Dafür läuft einem der Aufstrich nicht vom Baguette und matscht dieses nicht total ein – also eher praktisch.

Bruschetta all´Arrabbiatta

SAMSUNG CSC
Mein Favorit: Wer das noch selbst macht ist auch selbst Schuld

Mein persönlicher Favorit. Einfach grandios! Ich hätte nie gedacht, dass ein Fertigprodukt wirklich wie „gerade eben frisch zubereitet“ schmecken kann. Dies gelingt vor allem durch die knackigen Stücke von Paprika, den Tomaten und den Gewürzen. Man merkt richtig, wie schön stückig alles ist, mehr noch als bei Bruschetta-Tomate. Man sieht die Stücke und es sieht einfach nur nach selbst gemacht aus. Ganz ganz großartig Eine leicht Schärfe gibt dem Dipp den letzten Kick. Gebt mir einen 10 L Eimer und eine Schöpfkelle 😀

Käse-Chili-Creme

SAMSUNG CSC
Besonders fein: Krümmel von Hirtenkäse und kleine Paprika-Stückchen für die Optik

Mein zweitliebster Aufstrich: Die Käse-Chili-Creme. Hier gefällt mir die „Leichtigkeit“ und der Geschmack nach Hirtenkäse besonders gut. Optisch ist sie schön anzusehen und man sieht richtig den fein zerkrümelten Käse und kleine Paprikastückchen. Der Joghurt gibt der Creme den frischen Geschmack. Chili und Paprika runden das Ganze geschmacklich gekonnt ab. Ebenfalls topp, sehr gut für den Sommer.

Als Rezeptidee könnte ich sie mir sehr gut als Auflage für ein Ofenschnitzel vorstellen. Schnitzel in Form, Creme drauf, Käse drauf, überbacken – Bombe!

Zwei Kollegen wurden ebenfalls verköstigt. Deren wichtigsten Aussagen, sinnbildlich:

Tobias H.: „Der Curry-Dipp ist am besten, mal was ganz anderes. Die Aioli ist ebenfalls sehr gut. Alles schmeckt lecker, lediglich die Konsistenz von Bruschetta ist ungewohnt.

Daniel S.: „Die Aioli ist am besten. Ich wüsste nicht, was ich schlechtes über irgendeinen der Dipps sagen könnte“

Fazit

Was soll ich sagen? Besser gut gekauft als schlecht selbst gemacht. Aioli Dipp und Curry Dipp sind lecker, cremig und passen perfekt zum Grillen dazu. Beide Dips sind gut, wobei ich denke dass man da auch kaum was falsch machen kann. Die hochwertigen Zutaten gefallen hier besonders. Tomate Bruschetta ist ein sommerlicher Aufstrich, der aber durch „kleinen Bruder“ all´Arrabbiata in den Schatten gestellt wird. Frisch, knackig, einfach nur wie selbst gemacht. Ganz großartig. Die Käse-Chili-Creme ist für mich ebenfalls ein perfekter Aufstrich fürs Baguette – frisch, leicht und trotzdem würzig und vollmundig.

Oder auch um es ganz kurz zu sagen: Gerne dürft ihr die Küche sauber lassen und getrost ins Kühlregal greifen 😉

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: