Darius kocht: „Pasta mit Ricotta“

Vorgeplänkel

Wenn es mal schnell gehen muss, aber trotzdem lecker sein soll, reicht es oft, einfach Nudeln zu kochen und eine einfache Sauce auf diese zu geben. Eine der beliebtesten „quick and dirty“-Rezepte sind z.B. Knoblauch und Öl, oder die klassische Tomatensauce (wobei man die auch sehr aufwendig machen kann). In diesem „Rezept“ eine eher unbekannte „Sauce/Zutat“, die aber jede Nudel zu einem Genuss macht: Ricotta!

Ricotta ist ja sowieso das leckerste was es gibt. Auf Brötchen mit Honig, gebacken mit Walnüssen, pur gelöffelt oder mit Erdbeer-Marmelade. Ricotta ist super!

Also hauen wir es doch einfach mal auf die Nudeln!

Lasst mir gerne einen Kommentar da. Was esst ihr gerne auf Nudeln? PS: Bei Facebook könnt ihr mich abonnieren – dann bekommt ihr immer direkt Info über neue Artikel in meinem Blog.

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 400 g Nudeln (ungekocht), am besten Nudeln mit Ei drin. Kauft bitte kein billig-scheiß für 50 Cent / 500 g!
  • 400 g Ricotta
  • Pfeffer, Salz
SAMSUNG CSC
Unglaublich viele Zutaten werden benötigt…

Zubereitung

Tja was erwartet ihr hier jetzt? Es wird echt kompliziert, also passt gut auf und schreibt mit!

Nudeln kochen (pro 100 g Nudeln 10 g Salz in 1 L Wasser), abgießen, nicht abspülen.

Den Ricotta in einer Schüssel cremig rühren, mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken und in einer Pfanne oder Topf, bei sehr geringer Hitze kurz erwärmen. Gerne auch in der Mikrowelle.

SAMSUNG CSC
Ricotta mit etwas Pfeffer und Salz cremig rühren.

Die heißen, noch etwas feuchten Nudeln mit dem Ricotta mischen, fertig!

Ergebnis

Einfach, schnell und gut!

SAMSUNG CSC
Simpel, aber einfach lecker!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „Darius kocht: „Pasta mit Ricotta“

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: