Food-Testing: „Nespresso-Kapsel limitierte Edition – Peru Secreto“

Vorgeplänkel

Hui, das ging ja fix! Ich bin ja neu unter den Nespresso-Vergötterern, daher bin ich umso glücklicher, bereits wieder mit einer neuen limitierten Kapsel beglückt zu werden. Ich testete bereits Monsoon Malabar (siehe Artikel hier), welche Anfang des Jahres rauskam. Jetzt ist bereits die nächste limitierte Edition erhältlich, und zwar:

Peru Secreto

Direkt hier am Anfang meine Bitte: Liked meinen Blog auf Facebook (siehe rechts), abonniert ihn bei WordPress, teilt fleißig und gebt mir Likes und +1 (siehe am Ende des Artikels). Das wäre super nett, da ich so viele Leser erreichen kann. Man sieht auch, dass ich meine Werbung hier habe, ich verdiene also kein Geld mit meinem Blog (im Gegenteil)!

SAMSUNG CSC
Goldene Schrift, dazu das Relief-Muster. Da ist selbst die Packung durchdesignd!

AHA! Also ein Geheimnis von Peru, peruanisches Geheimnis o.ä. Es liegt nahe, dass die Bohnen aus Peru kommen 😀 Gucken wir doch mal nach….

Was haben wir denn?

Eine „wenig bekannte Arabica aus Peru….“, „bernsteinfarbene Crema…“, „intensiv, süß, Röst und Kakaonoten“, „Reise in die peruanischen Anden“…

SAMSUNG CSC
Was wir von der Reise nach Peru erwarten können…

Die Intensität ist mit 8 relativ hoch – so eignet er sich auch für ein Milch-Mischgetränk. Ich teste hier den „reinen“ Espresso-Genuss, da es als Milchmischgetränk von zu vielen anderen Faktoren wie Milchart, Fettgehalt, mit oder ohne Schaum usw. usw. abhängt. Außerdem lässt sich nur so überprüfen, ob das denn überhaupt stimmt, was uns Nespresso laut Werbetext weiß machen will. Daher auch am besten: Text erst nach dem selbst-Test lesen, sonst weiß man ja bereits, wonach es schmecken soll, und das beeinflusst den Geschmackssinn ungemein!

Unboxing

Die Kapsel präsentiert sich in schlichtem blau – nicht ganz so ein optisches Highlight wie „Monsoon Malabar“ mit den Schnörkeln usw.

SAMSUNG CSC
Die Kapsel schimmert blau… wie der Himmel über den Anden…

Na dann! Für 0,45 € in die peruanischen Anden zu kommen ist natürlich spitze! Also Kapsel in meine UMilk geschmissen und auf „Go-Genuss-Taste“ gedrückt.

Geschmack/Test

SAMSUNG CSC
„Bernsteinfarbene Crema“… aha…

Also optisch weiß ich nicht wo das bernsteinfarben sein soll. Da müsste mehr Orange drin sein. Es sieht halt aus wie eine Crema. Dicht ist sie, und sieht auch lecker aus. Aber bernsteinfarben… bla… Marketing…

Ich habe dann mal, ohne den Werbetext vorher gelesen zu haben die eine oder andere „Nase genommen„, um herauszufinden, nach was es riecht um es dann mit dem Text abzugleichen und zu sehen, ob Nespresso mich verarschen will oder nicht.

Schnupper, schnupper…

„irgendwie kenne ich das“

Schnupper, schnupper…

„riecht wie Kakao irgendwie“

Geschmacklich etwas getrunken, und im Mund behalten… säuerlich, und tatsächlich recht intensiv, schmeckt mir. Weniger voluminös und eher aufgrund der Säure „scharf“ (das ist nicht negativ gemeint, bzw. Chili-scharf oder so, der Geschmack ist eben „konzentriert, nicht so „ausufernd“).

„Schmeckt irgendwie auch nach Kakao“

Super! Beim Abgleich mit dem Werbetext lese ich dann tatsächlich Kakaonoten! Es wird einem also nichts vorgelogen diesbezüglich. Die Röstaromen konnte ich nciht wer weiß wie intensiv rausschmecken, auch keine Süße, aber insgesamt schmeckt es doch ganz gut. Kommt in an Dharkan ran,a ber doch lecker! Haut mich aufgrnd der Säure aber nicht um, Säure ist an sich nicht mein Ding. Aber dass man den Kakao schmeckt finde ich klasse!

Fazit

Für 45 Cent eine Reise in die Anden – wer kann da widerstehen! Eine leckere Kapsel mit deutlicher Intensivität, mittelhoher Säure und Kakaonote. Empfehlenswert – vor allem um einfach mal was anderes“ zu probieren. Und dan man ja neuerdings eh 50, 100, 150, 200… etc Kapseln auf einmal bestellen muss…. kann auch wenigstens eine „Stange Peru“ mit dabei! Letztlich kommt es aber trotzdem auf den individuellen Geschmack an!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „Food-Testing: „Nespresso-Kapsel limitierte Edition – Peru Secreto“

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: