Snickers-Proteinriegel – Foodtest

Vorgeplänkel

Ein schönes Beispiel dafür, was man mit einem starken Namen alles erreichen kann. „Snickers“ ist einer DER Schokoriegel überhaupt und er ist vermutlich berühmter als Angela Merkel oder auch Donald Trump. Vermutlich schmeckt er auch besser.

Rechts am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Im Zuge der Protein-Revolution, welche die ganze Welt so langsam einnimmt und suggeriert, dass man sich am besten nur von Protein ernähren soll um fit und gesund zu sein, wurde nun auch der beliebte Erdnuss-Karamel-Schokolade-Riegel mit Proteinen vollgepumpt.
Ob der Snickers-Protein-Riegel mehr taugt als bloß einen berühmten Namen drauf gedruckt zu haben erfahrt ihr in meinem Test.
Seht euch dazu das Video unten an. Hier fasse ich mich kurz mit Worten, mehr im Video.
Folgend kann man den Riegel mit „Mars“ im Paket kaufen. Es gitb sie aber auch als „nur Snickers“:

Nährwerte & Zutaten

Es sei direkt gesagt: Der Riegel ist unverschämt teuer und fällt eigentlich allein deswegen schon durch. Wenn man die durchschnittlichen Nährwerte sieht und die teils schlechten Zutaten (siehe später) ist er mit fast drei Euro für popelige 51 der mit Abstand teuerste Proteinriegel überhaupt, auf das Gewicht/die Menge bezogen.
Eher die Zutaten einer normalen Süßigkeit

 

Weitere Ernüchterung kommt bei den Nährwerten. Wer es Low Carb will ist hier definitiv fehl am Platz. Zucker und Kohlenhydrate sind enthalten sowie Recht viel Fett. Der Proteingehalt ist mit ca. 36% in Ordnung. Was sind gegen negativ auffällt ist der doch recht hohe Gehalt an Zucker, das kennt man so eigentlich nicht von Proteinriegeln.
Der Proteingehalt ist also im Durchschnitt nicht sonderlich erwähnenswert.
Die Nährwerte

 

Für einen Blog aber bzw jemanden, der auf gute Zutaten wert legt, ist dieser Riegel ein wahrer Schock. Kollagenhydrolysat als Proteinquelle neben Whey und Milch-Protein, Zucker, Kohlenhydrate – nicht gut.

Geschmack & Test

Ein klares Highlight des Riegels ist die Optik. Man kann richtig sehen wie der Dicke Erdnüsse drin sind. Reichhaltig Milchschokolade aus dem drumrum erklärt nicht nur den hohen Fettgehalt sondern auch warum der Regel doch ziemlich na wie ein Snickers aussieht.
Oben Karamel und Erdnüsse – aber deutlich weniger von beidem als im „echten“ Snickers

 

Der Querschnitt zeigt allerdings das nicht ansatzweise soviel Caramel enthalten ist und schon die Basis auf dem Blog Protein liegt, siehe unten. Sind hier im Gegensatz zum Vorbild die Erdnüsse nicht im Regel sondern eben hauptsächlich oben. Das Caramel ist fester. Geschmacklich kommt der Regel aufgrund viele Erdnüsse und der Caramel sich doch recht nahe an das Vorbild, aber schmeckt natürlich nicht bei weitem so gut! Schmeckt pappiger und irgendwie mehr nach klassischem, etwas muffigen Proteinriegel.
Erdnüsse und Milchschokolade
Fazit: Gerne Mal einzeln der Erfahrung wegen kaufen und sich schmecken lassen. Er schmeckt okay, aber es gibt bessere wie Weider Yippie und Body Attack Yambam, was den Geschmack angeht. Auch haben diese Riegel bessere Zutaten und Nährwerte. Der Snickers Riegel ist eine eine Süßigkeit mit Abstrichen im Geschmack, dafür mit mehr Protein zu einem überteuerten Preis.

Das sind die leckersten Proteinriegel überhaupt. Kann ich uneingeschränkt empfehlen:

Testvideo

Klickt rechts für das Testvideo auf Youtube: https://youtu.be/59a0UxVjfBU

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: