Dr. Oetker Pizza la MIA GRANDE – die bessere TK Pizza?

Vorgeplänkel

Okay, die Neugier hat gesiegt. Ich kaufe sehr selten TK-Produkte, aber die neue Dr. Oetker Pizza la Grande Mia hat mich gereizt. Es soll quasi eine TK-Pizza sein, die möglichst nah an „original italienisch“ und handgemacht rankommt. So verstehe ich das Marketing jedenfalls. Es ist aktuell wohl im Trend, dass viele „besseren“ TK-Pizzen die Supermärkte überschwemmen.

Wer übrigens wirklich geile Pizza will, der fährt nach Dortmund. Nie eine bessere gehabt: FoodLoaf bei Mr. Pizza

Mein Blog „FoodLoaf“ ist auch auf vielen sozialen Kanälen vertreten. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dort folgt! (Bei einem Klick öffnet sich jeweils eine neue Seite bei den sozialen Medien)

  • Facebook: FoodLoaf
  • YouTube-Kanal: FoodLoaf
  • Google+: B. Darius B.
  • Instagram: FoodLoaf_com
  • Speichert meine Blog-Seite in euren Favoriten – für immer aktuelle Rezepte, Berichte, Lebensmittel- und Eis-Tests
Wirklich “Grande”?! Dr. Oetker Pizza la MIA GRANDE

Hier nun mein erster Test, eventuell folgen weitere. Schaut in folgendes Testvideo der Dr. Oetker Pizza la Grande Mia Margherita. Dieses ist ausführlich und ich gehe auf alle Details zur Pizza ein und präsentiere euch eine „Verkostung“. Das Video ist von meinem YouTube-Kanal, in den ihr gerne reinschauen könnt: https://youtu.be/a7sgKbvVfaU

 

Was haben wir denn?

Besonders groß vom Durchmesser (das Gewicht ist nicht höher als bei „normalen“ Pizzen, hier 360 g), dafür dünner. Sie soll von Hand ausgeformt sein, was vermutlich in der Praxis nicht mehr bedeutet, als dass etwas mit den Händen in der Fabrik dran rumgezupft wird.

 

Klickt auf das Bild für Details

 

Wenige, „pure“ Zutaten und echter Mozzarella Käse. Gekostet hat die im Angebot 2,99 €. Regulär dürfte die 3,50€-4 € kosten – ziemlich hoch wie ich finde. Da gibt’s `ne frische Pizza in der Pizzeria fast für.

 

Zutaten & Nährwerte

Schaut auf folgendes Bild für die Zutaten und Nährwerte. Einfach anklicken. Im Video erläutere ich es euch genauer.

Zutaten und Nährwerte

 

Geschmack & Test

Tatsächlich war die Pizza super knusprig außen, wenn auch etwas zu trocken. Der Boden war gut vorgebacken, und nach innen hin wurde sie ziemlich weich – so ist das tatsächlich bei Pizza neapolitanischer Art. Mir war die Sauce der Dr. Oetker Pizza la Grande Mia zu lasch. Zu wenig Geschmack.

Der Käse ist ordentlich (für TK-Verhältnisse)

 

Der Mozzarella Käse ist ja sowieso recht mild, aber durch das Basilikum und den gute Geschmack des Bodens war sie aromatisch.

Die Dr. Oetker Pizza la Grande Mia kommt nicht an frische und gut gemachte Pizza von einem guten Italiener ran, aber ist besser gemacht als viele anderen TK Pizzen. Von mir gibt’s nur eine eingeschränkte Kaufempfehlung. Ich finde den Preis zu hoch für den gebotenen Geschmack.

Außen knusprig, innen weich. Der Teig ist gut gelungen

 

Testvideo

Hier nochmals das Testvideo. Gebt mir auf YouTube gerne ein „Daumen hoch“, wenn es euch gefällt:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/a7sgKbvVfaU

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

4 Gedanken zu „Dr. Oetker Pizza la MIA GRANDE – die bessere TK Pizza?

  • 28. September 2018 um 17:58
    Permalink

    Ich fand die Salami Version (da sind / ist alles scharf drauf) auch nicht überzeugend. Die Salami war Durchschnitt und der Boden geschmacklich außen trocken und innen sehr mehlig.
    Wie immer viel Werbung um nichts.

    Antwort
    • 28. September 2018 um 21:46
      Permalink

      Hi Ralf.
      Ja, oft ist es Markting, das muss ich leider auch so bestätigen. Sicherlich spielt dies auch bei dieser Pizza eine große Rolle. Ich muss zugeben, ich kenne nicht sehr viele TK-Pizzen, aber diese hier fand ich echt ganz gut.
      Wobei auch nichts über ne geile American Style geht mMn 😉
      LG

      Antwort
  • 4. August 2018 um 21:23
    Permalink

    Hallo allerseits
    um einen Vergleich zur GG zu haben, bat ich meine Frau paar Pizzen der La Mia Grande zu kaufen. In unserem REWE-Markt gab es “nur” Margherita und 4 Formaggi.
    Die Margherita schmeckte uns allen drei. Die 4 Formaggi ist ein Reinfall hoch 3!!!
    Die Gewürze übertünchen den Käse. Man schmeckte keinen einzelnen Käse.
    Am schlimmsten finde ich aber das sich bei mir nach 15 Minuten ein starkes rumoren in der Bauchgegend einstellte.
    Sowas kenne ich nur, wenn ich Produkte mit Sahne verzehre.
    Im Kleingedruckten fand ich dann den Vermerk, dass die 4 Formaggi Sahne enthält. Das ist die erste für mich bekannte Pizza die Sahne enthält.
    Oetker sollte auf den Cover einen Warnhinweiss anbringen, denn kein Mensch geht davon aus, das auf einer Pizza ‘Sahne verwendet wird!

    Antwort
    • 5. August 2018 um 6:43
      Permalink

      Hi!
      Werden aber nicht manche der Käsesorten eh mit Sahne zubereitet? Also es sind ja vier Käsessorten drin, ich bin kein Experte bei Käse, aber werden manche nicht auch tatsächlich mit Sahne zubereitet? Bist du Laktoseintolerant? Wobei dann könntest du ja eher keinen Käse essen. Warnhinweise für Sahne habe ich noch nie gesehen, da ja hier eher “Milch/Laktose” der Punkt ist, der immer aufgeführt wird.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere