Rezept: Bulgur mit gerösteten Sonnenblumenkernen

Vorgeplänkel

Gelegentlich passiert es, dass ich nicht ohne Ende „vorplänkele“, sondern direkt ein Rezept oder Sonstiges raushaue. Es ist mal wieder soweit!

Ich hatte spontan Bock mal was auszuprobieren, und habe zum ersten mal Bulgur gekocht. Dazu gibt es geröstete Sonnenblumenkerne und Butter! Ganz einfach aber unsagbar lecker! Der zarte Bulgur, dazu das vollmundige der Butter und der Knack der Kerne. Einfach nur lecker!

  • Speichert meine Seite in euren Favoriten – für immer aktuelle Rezepte, Berichte und Eis-Tests
  • Bei Facebook (Foodloaf) liken
  • FoodLoaf.com” ist mein YouTube Kanal für die Videos
  • B. Darius B.” bei Google+.
  • Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf

 

Zutaten

(für große zwei Portionen als volle Mahlzeit)

  • 250 g Bulgur
  • 30-40 g Butter
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • Salz

Wer will: Parmesan (nachher zum bestreuen) oder z.B. auch Kürbiskerne und ähnliche Saaten.

Als Beilage eignet sich ein Salat

 

Zubereitung

Den Bulgur 2-3 mal waschen, damit die überschüssige Stärke weg ist. So wird er nachher lockerer.

Folgend den Bulgur in gesalzenem Wasser ca. 7-8 Minuten sanft köcheln lassen und dann quellen lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, dann SEHR GUT abtropfen lassen in einem Sieb.

Die Sonnenblumenkerne bei niedriger Hitze in einer dünn mit Öl ausgestrichenen Pfanne anrösten, bis sie leicht braun werden.

Den abgetropften Bulgur in die Pfanne geben und mit den Sonnenblumenkernen vermischen und leicht erhitzen. die Butter zugeben und alles vermengen

Nett anrichten und z.B. mit einem weiteren Stückchen Butter und Sonnenblumenkernen oder auch etwas Parmesan dekorieren.

Guten Hunger!

 

Ergebnis

Bulgur mit Sonnenblumenkernen und Butter

 

SO LECKER!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: