MERL – Heringfilets in Sylter Salatsauce (Foodtest)

Vorgeplänkel

Da der Urlaub am Meer bei draußen – 5 °C noch weit weg ist, und damit auch der Urlaub auf Sylt, muss man ihn sich eben auf’s Brötchen hauen! Urlaub auf Sylt und Fisch aus dem Meer gibt es jetzt von MERL Feinkost Manufaktur. Eine meiner liebsten Supermarkt-Marken hat mit „Zarte Heringsfilets“ in original Sylter Salatsauce den Fisch aus dem Meer in Sauce getaucht, Äpfel dazu gegeben und damit f(r)ischen Urlaub in die Kühlregale gestellt.

Ich habe mir den Urlaub aus dem Plastikbecher mal angeguckt und berichte, ob man direkt in den Supermarkt gehen kann, doch lieber gen Norden fährt im kommenden Sommer.

MERL zarte Heringsfilets

 

Rechts am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Was haben wir denn?

Zarte Heringsfilets in Sylter Salatsauce (die man auch einzeln kaufen kann, es ist eine eigene Marke) mit Äpfeln und Petersilie. Hier ist MERL gewissermaßen eine Kooperation eingegangen und hat aus feinen Zutaten einen 250 ml Becher Genuss kreiert.

Was dem schnöden Becher (da hat MERL schon schönere gehabt) fehlt, wird „innen“ entschuldigt: Die Optik passt!

 

Zutaten & Nährwerte

Schaut auf folgendes Bild und klickt für eine Vergrößerung drauf.

Die Zutaten gefallen. 40 % der extra beworbenen  Sauce, 40 % Hering und 17 % Apfel. Damit ist man bei fast 100 %, der Rest ist zum Andicken und für die Würze. Schön eine so kurze Zutatenliste zu haben.

40 % Sylter-Salatsauce, 40 % Fisch , 17 % Äpfel.

 

Geschmack & Test

Um etwas unverblümt und unverfälscht testen zu können, isst man es am besten pur. Also gab es Heringsfilets aus der Dose + Brötchen, sonst nichts. Die großen Filet stücke sind in reichlich Sauce drin, wie Fische im Meer. Sie gehen wahrlich unter und werden von zahlreichen, angenehm großen Apfelstücken „im Schwarm“ begleitet. Die Sauce domineirt natürlich den Geschmack, und ist verflucht lecker. Das wundert kaum, hat die reine Salatsauce ja auch 300 kcal 😀 Sie schmeckt vollmundig, ist leicht süß und säuerlich, passt perfekt zum Apfel und zum milden Hering.

Petersilie, Apfel, Hering, Sauce. Alles was drin sein soll sieht man auch.

 

Der Hering selbst ist recht dezent im Geschmack, man muss also nicht befürchten die Wohnung zustinken wenn man die Dose öffnet. „Zart“ steht auf der Dose und „zart“ sind sie tatsächlich auch. Die Apfelstücke geben mit etwas Biss einen guten Kontrast zum weichen Fisch.

Die Optik der Heringsfilet in Sauce stimmt, sieht fast aus wie selbst gemacht. Die roten Pfefferkörner sind eye-candy, sollten aber möglicht nicht zerbissen werden – das gibt die volle Pfefferdröhung 😀

Brötchen + Hering = super. Auch Bratkartoffeln würden sicher super passen.

 

Alles in allem ein sehr gelungener „Fischtopf“, an dem ich höchstens etwas die Fischeinlage von „nur“ 40 % ankreiden könnte. Wer allerdings auf viel und leckere Sauce steht, wird da sicherlich drüber hinwegsehen.

Sylter-Salatsauce + Hering + MERL = Passt!

 

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „MERL – Heringfilets in Sylter Salatsauce (Foodtest)

  • 11. Februar 2017 um 16:43
    Permalink

    Diese Heringe in Sahnesauce von Merl, kaufe ich seit Jahren. Die mit Sylter sauce jetzt auch schon mehrmals. Bei mir gibt es die klassischerweise mit Bratkatoffeln. Die Bratkartoffeln müssen so richtig schön knusprig und dunkelbraun sein. Eis & Riegel, Deine beliebten Testartikel, kaufe ich überhaupt nicht. LG Hartmut

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: