Special: „Englisches Frühstück vom LeMax“

Vorgeplänkel

England, bzw. Großbritannien ist ja bekanntermaßen aufgrund des „es könnte ja sein-eventuell-mal gucken-hoffentlich nicht-Votums“ zum Verlassen der EU in aller „Munde“. Da passt es doch gut, wenn wir in dieses Thema einsteigen. Doch weniger soll uns die schnöde Politik von der Insel interessieren, als vielmehr einer der bekanntesten Exporte von dort.Genauer gesagt, ein „Gericht“ Made in England – das Englische Frühstück. Fragt man Jemanden, was für ihn eine typische englische Speise ist, wird im vermutlich genau das einfallen. Vom Tee mit Milch am abgesehen. Das ist keine Speise oder Getränk sondern einfach nur widerlich.

Rechts am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein!

Über Kommentare würde ich mich freuen! Also macht hinne! 😉

Das Englische Frühstück ist, so finde ich, eigentlich fast schon ein Widerspruch in sich. Guckt man sich an was dort klassisch zugehört, ähnelt es eher ein Henkersmahlzeit getreu dem Motto: Sch… auf alles, Hauptsache es schmeckt. Ein leichtes Frühstück oder Vitamine um den Tag zu starten… nö. Kalorien ohne Ende, aber ein immenser Vorteil steckt ebenfalls in diesem Menü: Es schmeckt einfach saugut und danach fühlt man sich pudelwohl.

Folgend präsentiere ich euch weniger ein Rezept, sondern will euch zeigen, was man mit meinem inzwischen doch recht bekanntem Spielzeug, dem LeMax Glaskeramik-Grill von ELAG, bezüglich des Englisches Frühstücks so anstellen kann. Gerade jetzt wo der Sommer kommt, eignet sich das Teil perfekt um es auf den Balkon zu verfrachten und sich im morgendlichen Sonnenschein in geselliger Runde, allein, oder mit der Liebsten/dem Liebsten, frisch zusammen ein Frühstück zuzubereiten.

SAMSUNG CSC
Zusammen am Lagerfeuer sitzen, oder in der modernen Zeit am „Glaskeramik-elektrisches-Feuer-Dingsbums“ sitzen.

Platz genug hat man jedenfalls – und da liegt einer der Vorteile. So kann jeder „machen was er will“. Also ab nach Draußen und vergesst das Verlängerungskabel nicht!

Hier findet ihr übrigens meinen Test zum LeMax, ebenfalls eine Sammlung einiger Rezepte, wofür man das Teil super benutzen kann.

Zutaten

Zu einem klassischen Englischen Frühstück gehören:

  • Eier
  • Speck
  • Tomaten
  • Baked Beans (gebackene Bohnen)
  • Toast
  • Butter
  • Würstchen
  • Tomaten
SAMSUNG CSC
Die wichtigsten Zutaten für ein Englisches Frühstück

Ich habe auf die kleinen Nürnberger-Würstchen zurückgegriffen, sowie die grandiosen Toasties, statt normalem Toast. Eier und Speck können auf verschiedene Weisen zubereitet und kombiniert werden. Da macht mal wie ihr es bevorzugt.

Zubereitung

Das Praktische ist ja, dass es genug Platz gibt, so dass ein Jeder am Tisch sein „eigenes Süppchen kochen“ kann am LeMax. Ich bevorzuge Spiegelei, das Gegenüber Rührei. Kein Problem!

SAMSUNG CSC
Eier + Speck = geil

Wichtig ist lediglich, dass man sich alles gut vorbereitet, spart Stress. Tomaten waschen, abtrocknen, je nach belieben schneiden, Eier und die anderen Beilagen ebenfalls vorbereiten.

Am besten buttert man sich zuvor das Toast, bevor man es auf den LeMax legt. Dort kann man es dann goldbraun anbraten und heiß machen.

Ideal sind für alles hier Genannte die Stufen 7-10. Anbraten, dann gar ziehen lassen. Lediglich müssen verschiedene Zeiten zum Auflegen der Speisen beachtet werden.

Die Würstchen sollte man als erstes auf den Grill legen, die brauchen am längsten.

SAMSUNG CSC
Morgens Würstchen mit gebuttertem Toast. Hat wer Müsli gesagt?

Das Rührei kann man mit Buttermilch herlich zart und locker bekommen, das Spiegelei braucht lediglich etwas Öl um perfekt gebraten zu werden. Die Eier und den Speck gibt man zusammen auf den Grill. Mit einem handelsüblichen Schaber, gerne auch as Metall kann man das Rührei zubereiten, da zerkratzt nichts (man kennt es vom Keramikherd zuhause). Um Keramik kaputt zu kriegen muss man schon was drauf fallen lassen (mir übrigens mal passiert… das hat Spaß gemacht. Nicht).

SAMSUNG CSC
Rührei wird bevorzugt?

Die Bohnen und das Toast gibt man am besten zuletzt drauf, da beides nur leicht braun, bzw. warm werden muss. Die Tomate einfach mit der Schnittseite auf den Grill – dann röstet man sie und sie bekommt ein tolles Aroma!

Ist alles zubereitet, kann man den LeMax auf eine Warmhaltestufe stellen, z.B. Stufe 3 und direkt mit Messer und Gabel vom Grill essen. Das Essen bleibt heiß, man hat weniger Spülarbeit, und es ist auch einfach eine sehr soziale Angelegenheit zusammen sein Essen zuzubereiten und vom Grill zu essen. Raclette in XXL oder wie die Steinzeit-Menschen zusammen das Mammut am Lagerfeuer. Nur schneller geht’s mit dem Feuermachen heutzutage – Steckdose reicht.

SAMSUNG CSC
Damit man sich vorlügen kann, man würde ja schließlich auch gesunde Zutaten essen, kann man eine Tomate mitbraten….

Probiert es aus!

Ergebnis

SAMSUNG CSC
Man gönnt sich ja sonst nichts!
SAMSUNG CSC
Essen ist fertig!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „Special: „Englisches Frühstück vom LeMax“

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: