Kuriositäten-Ecke: „Dorschleber aus der Dose“

Vorgeplänkel

Es wird mal wieder Zeit für meine Lieblings-Kategorie! Die Kuriositäten-Ecke! (Ihr dürfte mir gerne mal Ideen dafür in die Kommentare schreiben!). Also los gehts…

Uuaaa…. gleich drei Grusel-Begriffe bei einer Kuriosität, wobei bei mir eher die Kombination „kurios“ ist. ich mag Leber, ich mag Fisch, und Dosen-Essen kann auch sehr geil sein. Aber die Leber eines Fisches in der Dose?! Verrückt!

Direkt hier meine obligatorische Bitte an dich: Like meinen Blog auf Facebook (siehe rechts am Rand), abonniere ihn bei WordPress, teile fleißig, und gib mir Likes und +1 (siehe am Ende des Artikels). Das wäre super nett, da ich so viele /mehr Leser erreichen kann. Man sieht auch, dass ich keine Werbung hier habe, ich verdiene also kein Geld mit meinem Blog (im Gegenteil)!

Also keine Panik – da steckt kein Hintergedanke.

Ich habe mich in den Kampf gewagt- Mann gegen Dose! Der Kampf wird aber vermutlich nicht so risikoreich wie öffentlich in einem Geschäft Stopfleber, Foie gras, zu kaufen. Ich habe mal rein aus Interesse bei „Perfetto“ gefragt, ob die das im Programm haben (nein). Die Verkäuferin hat mich angeguckt, als ob ich soeben eine Baby-Krabbelgruppe abgeschlachtet habe. Meine Fresse, das war übel. Ist aber ja auch tatsächlich nicht gerade ein Lebensmittel, was man kaufen sollte. Wobei, wenn ich sehe was in manchen Hühnerställen los ist… das ist auch nicht besser.

PS: Heute schon ein Ei gegessen?!

SAMSUNG CSC
So sieht es ja schon fast noch harmlos aus…

Was haben wir denn?!

Das feine Dösschen  enthält 99 % Dorschleber. Man fragt sich, warum dann da steht „in Öl“. Tjaha…, das liegt daran, dass die Leber selbst durch den Prozess der „Eindosung“ zu Öl wird, Fischöl quasi. Man sieht es ja eben an den Zutaten: Dorschleber, Salz – sonst nichts.

Übrigens bekommt man noch ne Ladung Dioxin mit – uncool, aber die Marke „Larsen“ ist da Spitzenreiter im positiven Sinne, enthält deren Dorschleber am wenigsten Dioxin bei einem Vergleichstest, den ich mal gelesen habe. Man soll es trotzdem nicht allzu oft essen. No risk, no fundie Dosis macht das Gift! Am schlimmsten ist es wohl in der Fangregion, wenn es aus der Ostsee kommt. Island, wo dieser Forsch gefangen wurde, ists scheinbar nicht so schlimm.

SAMSUNG CSC
Na, da bekommt man ja tatsächlich nur das wesentliche!

Nährwerte

Wo Schweine-, Rinder- oder Hühner- und Kalbleber mit knapp über 100 kcal zu Buche schlagen, hat man hier über 400 kcal. Also eine sehr reichhaltige Leber. Vermutlich kommt daher die Daseinsberechtigung. Ich bin gespannt, was der hohe 4 prinzipiell ist ja mehr Fett = schmeckt besser, allgemein gültig.

SAMSUNG CSC
Viel Fett, aber gesundes! Nur geringe Mengen gesättigte Fettsäuren!

Übrigens bekommen wir fast nur gute Fette! Gerade einmal ca. 1/6 sind gesättigte Fettsäure! Prinzipiell könnt ihr euch eine GANZ grobe Faustregel merken: Je flüssiger das Fett, desto gesünder (weswegen z.B: Palmfett so ziemlich das schlimmste ist)! Warum das so ist, erkläre ich nicht, weil es dann sehr chemisch/biologisch wird 😉

Unboxing

(Hier diesen klassischen Horror-Sound einfügen)

SAMSUNG CSC
Oh Graus!

OHA! Es kommt einem der typische Fischgeruch entgegen. Aber das ist natürlich wenig verwunderlich. Es sieht schon irgendwie ekelhaft aus, wie diese Stücke da in dem Öl rumschwimmen! Die sind im Gegensatz zu Leber, wie wir sie meist kennen, vermutlich so hell, weil viel Fett drin ist. Foie gras ist auch sehr hell, und enthält ebenso viel Fett. Es scheinen auch nicht alles ganze Leberlappen o.ä. zu sein, sondern teils Stücke davon, wobei ich kein Plan habe, wie groß so eine Dorschleber ist, oder wie sie aussieht.

Geschmack/Test

Ich habe die Leber etwas abtropfen lassen, und dazu ein Brötchen mit Butter gegessen. Man mag es kaum glauben, aber das Zeug schmeckt eigentlich nur wie Fisch. Kein Geschmack nach Leber oder irgendwas anderem. Als ob man ein Stück ganz normalen Fisch isst, wobei die Konsistenz schon ganz anders ist. Diese ist wabbelig, ölig und ganz weich, sehr zart. Es schmeckt aber auch nicht irgendwie „voll“ oder „reichhaltig“, was man wegen dem  ganzen Fett erwarten sollte

SAMSUNG CSC
Ein Stück abgetropfte Dorschleber

Fazit

Ich bin etwas enttäuscht, da hätte ich mir auch einfach n Stück Seelachs kaufen können. Aber es war jedenfalls „kurios“ – und darum geht es! Nochmals würde ich es mir aber nicht kaufen, weil es einfach geschmacklich nichts besonderes ist.

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

17 Gedanken zu „Kuriositäten-Ecke: „Dorschleber aus der Dose“

  • 4. Oktober 2015 um 16:47
    Permalink

    Es tut mir leid dich enttäuschen zu müssen, aber du hast die Dorschleber schlicht und ergreifend falsch gegessen. Probier es mit Zwiebeln, Tomaten und vorallem Salz und Pfeffer drauf und auf jedenfall dunkles Mischbrot nehmen. Es gibt noch viel mehr Rezepte. Das sie pur oder mit Brötchen und Butter nicht sonderlich toll ist, das hätte ich dir auch vorher sagen können. Probier sie nochmal, aber dann richtig!

    Antwort
    • 4. Oktober 2015 um 17:05
      Permalink

      Danke für den Tipp, aber ich glaube ivh trau mich nicht nochmal daran. Wenn aber, werde ich deine Tipps beherzigen! Lg

      Antwort
  • 9. August 2015 um 9:15
    Permalink

    Und „Thio-Verbindungen“ sind im übrigen die, die auch faulen Eiern den Schwefelgeruch gebe. TEUFELSWEIB bist du! 😉

    Antwort
  • 9. August 2015 um 9:13
    Permalink

    Klingt sehr interessant, ich hatte die auch mal auf dem Schirm. Jetzt wird ea wohl Zeit. „Das „Fruchtfleisch“ ist süß und hat einen unvergleichlichen Geschmack, während der sortenabhängige aromatische Geruch von einigen Menschen als abstoßend empfunden wird. Der Geschmack erinnert an Walnuss und Vanille, jedoch mit einer kräftig fruchtigen Kopfnote und einem deutlichen zwiebligen Geschmacksanteil. Der Geruch wird vorwiegend von Dithiohalbacetalen verursacht „

    Antwort
  • 9. August 2015 um 9:11
    Permalink

    Oha das soll ja auch echt schlimm sein. Bei mir ist ein Asiamarkt um die Ecke, da gehe ich dann mal gucken… Eine sehr gute Idee, ich habe Angst!

    Antwort
  • 9. August 2015 um 8:19
    Permalink

    Es ist bestimmt abartig, aber gerade da liegt ja der Reiz! Ich bin auf einen Ersatzvorschlag gespannt!

    Antwort
  • 9. August 2015 um 1:34
    Permalink

    Wenn du mir sagst wo ich das herbekomme ohne 10e Versand zu zahlen…. hmm muss mal bei Ebay gucken…

    Antwort
    • 9. August 2015 um 8:20
      Permalink

      Ich weiß es leider nicht, bzw. habe ich noch gar nicht recherchiert. Warum bist du denn immer so früh wach, wenn ich fragen darf?

      Antwort
      • 9. August 2015 um 8:26
        Permalink

        Ich bin einfach ein extremer Frühaufsteher 😉 Ich mag es einfach Morgens so früh wach zu sein. Da ist alles noch ruhig, noch dunkel draußen und zumindest an den Tagen wo ich Joggen gehe ist das sehr angenehm, vor allem im Sommer. Es gibt viele gute Gründe

        Antwort
        • 9. August 2015 um 8:33
          Permalink

          Ja, da stimme ich dir zu. Ich bin auch eine Zeit lang sehr früh aufgestanden…aus ähnlichen Gründen. Aber durch den Urlaub habe ich jetzt einen anderen Schlafrythmus. Ich versuche heute früh ins Bett zu gegen und Morgen um 4 Uhr aufzustehen. 🙂

          Antwort
          • 9. August 2015 um 16:24
            Permalink

            Ich genieße die Ruhe und versuche schon ein wenig zu arbeiten, ich habe immer so viel zutun, dass ich mir Schlaf eigentlich nicht erlauben dürfte 🙂

          • 10. August 2015 um 5:45
            Permalink

            Nicht, dass du dich überarbeitest und nicht mehr dazu kommst meinen Blog zu lesen 😉
            PS: Auch der Gesundheit wegen 😉

      • 9. August 2015 um 8:28
        Permalink

        Ich bin einfach ein extremer Frühaufsteher 😉 Ich mag es einfach Morgens so früh wach zu sein. Da ist alles noch ruhig, noch dunkel draußen und zumindest an den Tagen wo ich Joggen gehe ist das sehr angenehm, vor allem im Sommer. Es gibt viele gute Gründe 😉

        Antwort
  • 9. August 2015 um 1:32
    Permalink

    Das dieser schwedische Gammelfisch? Würde ich tatsächlich gerne probieren, aber komme ich ja hier nicht ran. Was bekomme ich hier im Supermarkt?!

    Antwort

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: