Exquisa Fitline Gebrannte Mandel und Bratapfel im Test

Exquisa Fitline Gebrannte Mandel und Bratapfel

Vorgeplänkel

Bevor ich euch die neuen Exquisa Fitline Gebrannte Mandel und Bratapfel vorstelle, sei direkt erwähnt, dass ich auch alle andere Fitline bereits auf meinem YouTube-Kanal getestet habe. Die Videos findet ihr folgend. Und selbstredend gibt’s auch ein Video zu den neuen, winterlichen Sorten, klickt auf die Links:

Gebrannte Mandel und Bratapfel

Neutral, Vanille, Erdbeere

Fitline Heidelbeere

Pfirsich Maracuja

Die beiden neuen Sorten

Ja also für mich persönlich haben sich die Exquisa Fitline zu mit den besten „Fitness“-Produkten gemausert, die man im Supermarkt kaufen kann: Der Preis von 99 Cent pro 400 g becher ist sehr human, wenn man mal mit anderen Marken und ähnlichen Produkten vergleicht. Die Nährwerte sind gut und auch Geschmack sowie vor allem die Konsistenz wissen zu begeistern. Sie sind cremig, haben irgendwie nicht so sehr diesen „Magerquarkgeschmack“ wie andere Produkte und es gibt viel Abwechslung.

Doch kommen wir zu den neuen Sorten:

Was haben wir denn?

Wie erwähnt kosten Exquisa Fitline Gebrannte Mandel und Bratapfel jeweils 99 Cent. Die Thematik ist klar: Winter. Und wie toll ist es denn dann bitte, dass man solche Geschmacksrichtungen in ein Produkt gibt? Zwar sind diese Geschmacksrichtungen auch in anderen Milchprodukten zu finden, aber diese ganzen „Fitnessjoghurt/-Quark“ usw. haben doch meist eher so die langweilige Vanille-, Erdbeere- oder andere Frucht-Geschmäcker. Hier also mal was Neues!

Was einen “erwartet”

Zutaten und Nährwerte

Schaut euch folgend die Zutaten und Nährwerte an. Basis ist jeweils Magerquark, Joghurt und eine Basis für den jeweiligen Geschmack. Der Zuckerzusatz ist gering. Man darf nicht vergessen, dass allein ca. 4 g des Zuckers vom Milchzucker kommt. Der ist ja überall drin, auch bei reinem Magerquark oder Joghurt etc.

Geschmack / Test

Kommen wir zum wichtigsten: Die Exquisa Fitline Gebrannte Mandel und Bratapfel sind toll! Man wieder eine schöne cremige Konsistenz und ein irgendwie „glattes“ Mundgefühl. Sie sind etwas dünner als Magerquark und nicht so brüchig. Sicherlichwurden sie gerührt. Und ja, geschmacklich sind beide tatsächlich weihnachtlich! Die Sorte Bratapfel schmeckt nach Apfel und etwas nach Zimt. Kleine Apfelstückchen sind drin. Oder Oberknaller ist aber die Sorte Gebrannte Mandel! Sie schmeckt es so! Man schmeckt geröstete Mandel, Zucker/Karamell und hat diese typischen Röstnoten. Ganz großes Kino und für mich der leckerste “Fitnessquark” überhaupt!

Hier nochmal der Link zum Testvideo: Gebrannte Mandel und Bratapfel

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.