Metzgerei Franz – Suppen aus dem Glas (Foodtest)

Vorgeplänkel

Betreibt man einen recht gut laufenden Foodblog, hat das einige Vorteile: Durch eigene Recherche, die ganze Community und auch eMails die man bekommt, wird man immer mal wieder auf neue Rezepte, Produkte, Wissenswertess oder sonstige Sachen bezüglich „Essen“ aufmerksam bzw. aufmerksam gemacht. Neulich wurde ich auf die „Metzgerei Franz“ aufmerksam, welche einen Online-Shop besitzt, in dem man sich „Fertig-Produkte“ (Achtung, hier nicht im klassischen Sinn zu verstehen, daher nenne ich es „besser-fertig“) online bestellen und direkt aus München nach Hause schicken lassen kann. Was daran so besonders ist (gibt ja inzwischen sogar Eis, Steaks und, und, und, im Netz), will ich euch in drei Artikeln vorstellen, denn meine Neugier war geweckt und kurze Zeit später schleppte die arme Sau von Paketbote einige Kilo Spezialitäten aus München zu mir in den zweiten Stock 🙂 Hausgemachte Spezialitäten von einer Metzgerei, direkt aus München, eingemacht in einem Glas zum „besser-essen“? Da bin ich dabei!

Rechts oben oder am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Dieser Artikel  soll die „Vorspeise“ sein, die „Hauptspeise“ (Gulasch und Ochsenbraten) folgt mit einem Bericht anderer Produkte der Metzgerei Franz und mal einer kleinen Begutachtung, wo man da eigentlich genau gekauft. Zuletzt werden einige Produkte (Chili und Currywurst) auf eine gewisse „Party-Tauglichkeit“ getestet. Bleibt also am Ball – ich werde mal prüfen, ob sich der Versand von besserem Ferig-Essen aus dem Glas, direkt aus München lohnt. Beginnen wir mit Suppen – der Vorspeise eben!

Suppen aus dem Einmachglas – trifft es hier zu: Besser gut gekauft als schlecht selbst gemacht?!

Am besten klickt ihr euch auch selbst mal durch den Online-Shop. Ich bin gerade (5.53 Uhr Morgens) froh, soeben gefrühstückt zu haben. Sonst würde ich vermutlich Hunger bekommen beim Betrachten des Shops und mir erneut ein Paket schicken lassen. Wobei…  wäre ja eigentlich nicht so schlimm… So ’ne Currywurst jetzt zum Frühstück? 😀 

Metzgerei Franz GmbH ist die Hauptseite im Netz, bei der auch z.B. die aktuelle Mittagskarte zu sehen ist, denn in München ist das ein regelrechter Metzgerei-Tempel mit angeschlossener Gastronomie. Schade, dass ich net in München wohne 🙁 Feinkostmetzgerei Franz ist die Shopseite, sie gehören aber beide zusammen. In München scheint das jedenfalls eine richtige Institution zu sein – man kauft also nicht von irgendeiner Hinterhof-Metzgerei (gerade bei Fleisch ist das gut zu wissen).

 

Was haben wir denn?

An den Zutaten kann man direkt sehen, dass es sich hier nicht um ein „klassisches“ Fertigprodukt handelt. Hochwertige Zutaten wie Rinderbrühe, Rindfleisch, Leber und sonst nur pure Gewürze begeistern bei der Leberknödelsuppe. 23 % Leber ist ordentlich, das lässt einen guten Geschmack nach Leber erahnen.

für 3,80 € bekommt man das 400 ml Glas mit zwei unverschämt großen Knödeln.

Zutaten der Leberknödel-Suppe

 

Ebenso hochwertig erscheinen die Zutaten bei der „Kürbissuppe“. 28 % Kürbiswürfel, Butter, Sahne und Apfelmus sind hier besonders hervorzuheben. Besonders toll ist, dass eben mit Apfelmus für die Süße gearbeitet wird und nicht bloß mit schnödem Zucker wie man es üblicherweise bei Fertig-Produkten kennt.

Für 3,60 € bekommt man zwei Teller Suppe, ca. 400 ml.

Die Kürbis-Suppe

 

Geschmack/Test

Die Knödel sehen aus wie handgemacht und sind einfach nur riesig

 

Wie bereits erwähnt, sind die Knödel der Leberknödelsuppe unverschämt groß. Was vielleicht noch toller ist, ist, dass man sieht, dass sie handgemacht sind. Die Brühe ist trüb und richtig „dicht“ und zeigt, dass nicht nur olles Pulver in Wasser aufgelöst wurde. Auch kleine Gewürzstücke wie von der Petersilie sind zu erkennen und tragen so zu „wie selbstgemacht“ bei. Sie verströmt aufgewärmt einen würzigen Geruch mit leichter Leber-Note – Spannung!

Der Knödel ist butterweich, und schafft es ein gutes Zusammenspiel aus Brot/Fleisch/Leber zu schaffen. Leber-Fans bekommen eine gute Note nach Leber, aber selbst Leute die nicht sooo gerne Leber essen können gerne mal probieren. Es sind keine dicken Leber-Stücke drin sondern sie ist zu einem geschmeidigen Teig mit den Zutaten zum Knödel verarbeitet. Ich persönlich hätte es noch etwas intensiver nach Leber haben können, aber da wird man sicherlich einen Mittelweg gefahren sein, denn nicht jeder steht auf den intensiven, metallischen Geschmack von leber.

Tatsächlich hat mich dafür die Brühe aus den Socken gehauen. Ich habe noch nie eine bessere Rinderbrühe gegessen. Punkt, aus. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen. Die Nr. 1 aller Rinderbrühen, alle anderen auf dem Markt sind scheiße.

 

Die Farbe sieht nach herbst und Winter aus, und wärmt einen schon durch den Anblick

Bei der Kürbissuppe gefiel mit die cremige Konsistenz, die aber nicht durch Unmengen an Sahne erreicht wurden. Wenn man etwas schnell und günstig geschmacklich „gut-machen“ will, haut man einfach viel Fett rein, z.B. Sahne. Hier ist dies nicht geschehen, sondern die Sahne unterstützt den gesamten Geschmack, der mild nach Kürbis schmeckt und eine tolle Note nach Ingwer hat. Der steht zwar nicht bei den Zutaten, aber vllt. ist er unter „Gewürze“ getarnt? Ich bin mir ziemlich sicher Ingwer geschmeckt zu haben 🙂  Man schmeckt die Süße vom Apfelmus und merkt, dass es nicht die stechende“ Süße von normalem Zucker ist, die der Suppe die dezente Süße verleiht.

Haut man einen Klecks Schmand in die Mitte, kann man sie Suppe problemlos auf die Festtafel stellen. Optisch ebenfalls ein Genuss!

 

Fazit

Die sian groasardig!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „Metzgerei Franz – Suppen aus dem Glas (Foodtest)

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: