Alpro Soja Joghurt Natur ungesüßt (Food-Test)

Vorgeplänkel

Natürlich dürfte inzwischen jeder die vegane Alternative zum klassischen Joghurt aus dem Kühlregal kennen. Bereits seit Jahren sind Joghurts diverser Firmen zu finden, welche auf Sojabohnen statt auf Kuhmilch als Basis setzen. Alpro hat nun sein Sortiment um eine ungesüßte Variante erweitert: Natur ungesüßt. Diverse Sojadrinks, aber auch Mandeldrinks etc werden oft mich Zucker nachgesüßt. Ob dies immer nötig ist, sei mal dahingestellt. So wird aber natürlich oft ein angenehmerer Geschmack erzeugt, da gerade Soja oft etwas, naja „muffig“ schmeckt. Es gilt also diese Herausforderung beim „Design“ eines Sojajoghurts zu meistern, vor allem aber das Eindicken durch die Zugabe von Bakterien, da Sojabohnen nicht so leicht versäuert werden können wie Milch. Es fehlt dem Zucker, welchen Milchsäurebakterien für die Gärung brauchen.

Rechts oben oder am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Gucken wir doch mal, ob Alpro es schaffte einen leckeren ungesüßten Soja-Joghurt zu kreieren. Deren Quark-Alternative „Go On“ (siehe Artikel hier) ist jedenfalls ein Hit für mich gewesen.

Was haben wir denn?

Ich zitiere mal die Alpro-Website:

Entdecken Sie die Alpro Soja-Joghurtalternative Natur Ungesüßt – 100 % pflanzlich und ganz OHNE ZUCKER (0 %). Genießen Sie die vielfältigen Genussmöglichkeiten, ob pur oder mit Früchten zum Frühstück, als leckerer Snack, als köstlicher Dip oder zum Backen und Kochen Ihres Lieblingsgerichts. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, ob süß oder herzhaft, unsere Soja-Joghurtalternative Natur Ungesüßt lässt sich vielfältig genießen.

  • Von Natur aus ohne Zucker.
  • Vielfältiger Genuss.
  • 100 % pflanzlich.
  • Von Natur aus arm an gesättigten Fettsäuren.
  • Von Natur aus laktose- & glutenfrei.

So viel zu den Fakten.

alpro-joghurt003
Was wir aufgetischt bekommen

Zutaten/Nährwerte

Zutaten

Logischerweise werden zwei ganz elementare Zutaten benötigt: Sojabohnen und Bakterien für die Milchgärung. Für klassischen Joghurt reichen Milch + Milchsäurebakterien. Für einen Sojajoghurt scheint es „ein wenig“ mehrere Zutaten zu benötigen…

Wasser, geschälte Sojabohnen (7,9%), Tricalciumcitrat, Stabilisator (Pektin), Säureregulatoren (Natriumcitrat, Citronensäure), natürliches Aroma, Meersalz, Antioxidationsmittel (stark tocopherolhaltige Extrakte, Fettsäureester der Ascorbinsäure), Vitamine (B12, D2), Joghurtkulturen (Str. thermophilus, L. bulgaricus).

alpro-joghurt004
Nährwerte und Zutaten

Na aber Hallo, das ist aber eine ganze Ecke mehr! Um den Geschmack von typischen Joghurt nachzuahmen, muss Säure her. Ich vermute mal, dass die ablaufende Gärung nicht ausreicht um den typisch säuerlichen Geschmack zu erhalten, weswegen z.B.  Citronensäure enthalten ist. Tricalciumcitrat ist die Quelle für das Calcium, da dieses in Sojabohnen nicht so viel vorhanden ist wie Milch. Ebenfalls werden weitere Vitamine zugesetzt.

Stabilisatoren sollen die dickliche Konsistenz erhalten, Säureregulatoren dienen wie der Name es verrät zur Regulierung der Säure.  Pektin ist übrigens der Stoff, der im Gelierzucker für das „dick-werden“ verantwortlich ist. Was mich bei den Zutaten allerdings stört ist der Zusatz von Aroma. Was soll denn der Quatsch? Vor allem was für ein Aroma? Milcharoma? Joghurt-Aroma? Also Aroma in einem Naturjoghurt finde ich dort arg deplatziert. Ansonsten ist aber kaum was, trotz der langen Liste zu beanstanden, schließlich will man eben etwas „nachahmen“, den Milch-Joghurt, was eben nicht so ohne Weiteres geht.

Nährwerte

Was Leute mit Diabetes und Leute die sich Low Carb ernähren freuen dürfte ist, dass kaum Kohlenhydrate enthalten sind. Beim normalen Joghurt kommen diese vom Milchzucker, welchen wir hier nicht haben. Der Eiweißgehalt ist etwas höher als bei den meisten Milch-Joghurts, und der Fettgehalt liegt zwischen 1,5 % und 3,5 % Joghurt. Dadurch, dass ca. 4 g Kohlenhydrate fehlen, ist der Kaloriengehalt auch etwas geringer als klassischer Joghurt bei der Fettstufe hätte.

Geschmack/Test

Das Wichtigste: Schmeckt er denn?

Oh ja! Dank 2,4 % Fett und sicherlich auch durch Zusatz einiger Zutaten hat er eine besonders cremige und glatte Konsistenz, wie man sie von Joghurt kennt. Er schmeckt voll und hat eine leichte Säure, etwas geringer als normaler Joghurt würde ich sagen. Eine Süße ist nicht vorhanden, wie ja die Nährwerte bestätigen. Die „Fließeigenschaften“ sind ebenfalls wie beim klassischen Joghurt aus Kuhmilch.

Der Geschmack geht ganz klar in Richtung Milch-Joghurt, wobei nur ganz entfernt im Hintergrund der typische, etwas muffige Sojageschmack zu erahnen ist. Dieser stört aber in keinster Weise! Er ist etwas dunkler als normaler-Joghurt und geht leicht ins beige.

Probiert ihn mal mit Banane und Rübensirup – einfach super!

alpro-joghurt001
Joghurt mit Rübensirup und Banane – oh yeah!

Es ist erstaunlich, wie gut es gelingt normalen Joghurt nachzuahmen. Mir gefällt vor allem der volle Geschmack und die cremige Konsistenz. Sehr lecker muss ich sagen!

Fazit

Veganer dürfen sich über einen erstklassigen Joghurt freuen, der geschmacklich sehr nahe an das „original“ herankommt. Selbst für nicht-Veganer sei eine Empfehlung ausgesprochen oder zumindest der Rat, mal zu probieren. Der Preis ist mit ca. 1,50 € natürlich eine ganze Ecke höher für 500 ml als man für normalen Joghurt hinlegen muss, und auch der Einsatz von Aroma stört etwas das Gesamtbild. Davon ab ist aber alles einfach lecker!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

Ein Gedanke zu „Alpro Soja Joghurt Natur ungesüßt (Food-Test)

  • 20. August 2017 um 14:40
    Permalink

    Ich mag das Vanille Soya-Dessert von Alpro ja richtig gerne, da es von der Konsistenz schon ein wenig an Pudding erinnert und auch von der Süße her angenehm mild ist. Wenn das Alpro-Zeug doch bloß nicht so kostspielig wäre, mittlerweile hat man das Soya-Dessert ja auf stolze 1,99 Euro angehoben. Ein angenehmes Restwochenende wünsche ich dir noch!

    Antwort

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: