Unboxing: „Ben & Jerry´s – What-a-lotta Chocolate Cookie Core“

Vorgeplänkel

4,49 € für den Olymp des Genusses was Eis anbelangt? Da bin ich dabei! 4,49 € für ein Pint Ben & Jerry´s. Ein Pint, gefüllt mit innerlicher Zufriedenheit in Form von Schokolade, Schokolade, nochmals Schokolade, sowie Peace & Love. Ach ja, Ice Cream auch, wobei es hier so übertrieben viel Einlage gibt, dass es fraglich ist, wie viel Eis noch im  Eis ist 😀 What-a-lotta Chocolate Cookies Core– so ist der Name des Eises, zu dem ihr folgend meinen Bericht lest.

SAMSUNG CSC
Ben & Jerry´s What-a-lotta Chocolate Cookie Core

Rechts am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. „SirTrivial“ ist mein YouTube Kanal für die Videos, „B. Darius B.“ bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein!

Was regulär 5,99€ kostet, war nun für den unschlagbaren Angebotspreis von 4,49€ zu bekommen. Am liebsten hätte ich ja ein Pint Half Baked gehabt – gab es aber nicht. Da ich What-a-lotta Chocolate aber auch länger nicht mehr hatte, war dies ein leckerer Ersatz.

Warum ich begeistert bin, lest ihr hier. Es gibt auch ein Test-Video von der Sorte, das ich erstellte, als die Sorte ganz neu auf dem Markt war, Ende Januar 2015. Schaut es euch (hier) an!

Was haben wir denn?

Zitat Ben & Jerry´s Webseite:

Schokoladeneiscreme mit Schokoladenkeksen und krümeligem Schokokeks-Kern

Klingt langweilig wie die das so sagen! Da muss der Werbetexter mal mehr Fantasie beweisen!

Die ausführliche Beschreibung, die auch so auf Englisch auf den Becher gedruckt ist, lautet:

An alle Schoko-Junkies und Keksliebhaber – haltet eure Löffel fest! Wir haben die schokoladigste Schoko-Erfindung des Schokoversums für euch: Eine Sturzflut aus Schokoladenkeksen in einem löffelbaren Kern umhüllt von cremiger Schoko-Eiscreme. Und nicht nur das: Wir haben als Zugabe in die Eiscreme auch nochmal Schokokekse ohne Ende reingeworfen. Achtung! Ben & Jerry‘s übernimmt keine Verantwortung für die Schoko-Euphorie, die diese Sorte auslösen kann. Mehr Keks geht nicht!

Klingt besser!

Zutaten

7 % Schokokekse (wobei es mir weitaus mehr vorkam) und ein Kern aus Keksen mit 13 % vertreten. Also allein 20 % Einlage!

Die Zutaten sind altbekannt: Rahm (für den geilen Schmelz), erfreulicherweise Zucker und kein billiger Glukose-Sirup, sowie Eier von glücklichen Hühner aus Freilandhaltung, und sogar Vanilleextrakt. Leider aber auch Natürliche Aromen, welche weiß man nicht. Ich schätze es können Röstaromen oder zusätzliches Vanillearoma sein. Wer weiß. Schade, ist das Eis doch teuer genug, da sollten eigentlich keine Aromen enthalten sein. 26 % Fairtrade Zutaten übrigens – das ist auch ein Indikator für die hochwertigen Zutaten.

Was ich aber am interessantesten finde: Kartoffelflocken 😀 Kein Plan wofür, ich habe diese Zutat noch nie in Eis gesehen. Falls ein „Offizieller“ diesen Bericht liest: Bitte kläre mich auf! Wofür sind die Kartoffelflocken? Geht es nur um die enthaltene Stärke?

what a lotta0009
Zutaten

Nährwerte

Ignoriert sie am besten einfach. Es gibt allerdings eine Sache dazu im Hinterkopf zu haben: Viel Fett und viel Zucker = viele Kalorien = viel Geschmack. Das ist einfach so und ist das allgemein gültige „Gesetz des Genusses“! Es ist evolutionär begründet, irgendwo zumindest.

Früher, als es noch nicht Nahrung im Überfluss gab, sondern wir nackt, und nur mit Tierpelz bekleidet, Mammuts, Dinosaurier, Säbelzahntiger und den Neandertaler jagen mussten (denn wir stammen NICHT von diesem ab), musste man vor allem hochenergetische Nahrung zu sich nehmen, um zu überleben. Darwin (der Typ mit dem Rauschelbart (nein, er bringt keine Geschenke)) sagte „survival of the fittest„, und am „fittesten“ ist, wer viel Energie zu sich nimmt. Damals wurde man nicht wie der heutige Mensch fett, weil man sich nach einem Pint B & J (oder einem Mammut Steak) auf die Couch geknallt hat. Nein, da wurde gleich der nächste Tiger gejagt, oder die eigene Frau aus den Händen des befeindeten Stammes gerettet. Und für all das, brauchte man Energie. Und „viel Energie“ signalisiert der Körper einem durch „das ist lecker, iss es!“. Fett ist DIE Energiereserve schlechthin, und Zucker gerade für das Hirn und unmittelbare Energie wichtig.

Wie auch immer…

what a lotta0008
Nährwerte

Unboxing

Meist ist der erste Anblick unspektakulär, so auch hier. Was aber gefällt: Der Becher läuft fast über, und man kann das „Loch, gefüllt mit Glückseligkeit“ bereits erkennen.

SAMSUNG CSC
Der schlimmste Teil beim Ben & Jerry´s-Eis essen: Das Warten bevor es losgeht – immer etwas antauen lassen!

Geschmack/Test

Wer kein Bock mehr hat zu lesen (Asche auf dein Haupt), verinnerliche nur folgendes: Es ist der Schokoladen-Overkill schlechthin!

Man bekommt Schokolade auf drei leckere Arten: Eis, als Kekse, als Krümmelkern.

Die Haupt-Eismasse hat einen sehr intensiv schokoladigen Geschmack und einen guten Schmelz. Es schmeckt nicht „mild“ wie Trinkkakao, sondern geht in die Richtung von echtem Kakaopulver, welches ja auch drin ist. Dadurch leidet aber etwas der Schmelz, weil die Beschaffenheit des Kakaopulvers die Emulsion „stört“. Ben & Jerry´s-Sorten ohne Kakao im Eis haben einen etwas besseren Schmelz. Gut ist er trotzdem. Das Eis ist kein bisschen biter im Geschmack, aber trotzdem intensiv „kakaoig“. Man kann an dem Eis auch sehen, dass da echtes Kakaopulver drin ist, da dieses unlöslich ist. Man kann es „erkennen“. Die Süße ist sehr angenehm, nicht zu stark, so dass der Kakaogeschmack gut zur Geltung kommt.

SAMSUNG CSC
Schokolade ist Programm

Der „Star“ von What-a-lotta ist natürlich der namensgebende Core. Diesen kann man sich von der Konsistenz wie die klassischen American Cookies aus dem Supermarkt vorstellen. Er ist mürbe, und zerbröselt beim draufbeißen, ist aber weich, nicht knusprig. Je nach Zustand des Eises (angetaut oder nicht), ist eher sehr fest, und wird immer weicher, fließt aber nicht weg. Schwer zu beschreiben. Es ist kein Teig wie z.B. bei Cookie Dough. Wie die dunkle Färbung erahnen lässt, ist der Kern noch schokoladiger als die Eismasse drum herum. Zudem meine ich eine dezent salzige Note wahrgenommen zu haben, was die Kakaonote zusätzlich hervorhebt. Das passt super! Und das beste: Der Core ist riesig! Er ging zwar leider nicht bis zum Boden, dafür aber gewaltig in die Breite. Die angepriesenen 13 % sind jedenfalls locker gegeben.

what a lotta0010
Die Schokocookies – eine Wonne für jeden Fan von „Buddelarbeit“, die unzählbare Anzahl auszugraben.

Last but not least, bekommt man noch Keksstücke um den Kern herum. Quasi wie Schokoplaneten die um den zentralen Schokostern im Schokoraum. Deren Konsistenz ist bröselig/krümmelig und trockener, als z.B. die Brownies in „Fudge Brownie“. Das beste: Alles ist voll damit. Die 7 % sind hier zu niedrig angesetzt! Ich hatte bestimmt 20-30 Stück im Eis, das waren locker über 10 %! Der Geschmack ist schwer zu definieren, weil der Core aufgrund seiner Intensivität die Kekse etwas überdeckt. Aber für „Buddelfreunde“ ist es einfach ein Spaß, immer wieder solch einen Keks ans Tageslicht zu befördern, und zu verputzen! Und gerade das ist es ja, was Ben & Jerry´s ausmacht.

SAMSUNG CSC
Das ist der „Core“. Stellt es euch als einen dicken, fetten Brocken Schokoladenteig vor, der mürbe ist, und intensiv schokoladig schmeckt

Fazit

Wer Schokolade und Eis liebt, wird dieses Eis vergöttern. Ein intensiv schokoladiger Genuss, mit einem Core, dessen Konsistenz einfach grandios ist. Zudem passt alles einfach irgendwie zusammen. Im Angebot hat es 4,49 € gekostet, was natürlich viel Geld ist, aber den Geschmack locker wert. Der reguläre Preis von knapp 6€ ist natürlich pervers, aber um sich mal was zu gönnen, ist es gut investiert, denn man bekommt sehr gutes (1-) Eis dafür! Keine glatte 1, da der Schmelz bei dieser Sorte nicht so perfekt ist, was an der Menge des enthaltenen Kakaopulvers liegt, sowie wegen der Verwendung von Aromen (warum auch immer). Man bekommt für den Batzen Geld sonst hochwertige Zutaten in Form von einem viertel FairTrade-Zutaten und Freilandeier. Passt!

SAMSUNG CSC
Ein Löffel voll Glück – gerade etwas angetaut/weicher, ist der Core phantastisch! Teig zum Löffeln.

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist
Wer was wissen will muss fragen!

4 Gedanken zu „Unboxing: „Ben & Jerry´s – What-a-lotta Chocolate Cookie Core“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest