Meggle Knoblauch Brot mit Avocado, Tomate und Ei

Vorgeplänkel

Passend zur Grillsaison lohnt es ja sich im heimischen Supermarkt die immer sehr geliebten Aufback-Baguettes zu holen. Wenn es allerdings wie heute aus Kübeln gießt, kann man diese besonders gut zu einer ganzen Mahlzeit verwursten – ganz ohne Wurst. Neu gibt es das Meggle Knoblauch Brot, welches nicht wie die bekannten Baguettes nur eingeschnitten ist, sondern komplett quer durchgeteilt. So kann man es perfekt mit irgendwelchen Toppings verfeinern. Vorteilhaft ist auch: Man braucht kein Messer um es selber durchzuteilen 😉 Also habe ich direkt mal in den Ofen gehauen und es belegt.

Der geneigte Leser meines Blogs weiß: Ich bin Avocado-süchtig. Und da Knoblauch fantastisch zu Avocado passt…

Spart Arbeit: Einfach mal was gutes fertig im Supermarkt kaufen.

Übrigens:

  • Rechts oben am Rand meinen Blog abonnieren (z.B. per Mail)
  • Bei Facebook (Foodloaf) liken
  • SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos
  • B. Darius B.” bei Google+.
  • Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.
  • Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

 

Zutaten

  • 1 Meggle Knoblauch Brot (fertig aus dem Supermarkt)
  • ALTERNATIV: 1/2 Baguette quer durchgeteilt + Kräuterbutter
  • 1 Avocado
  • 2 Tomaten
  • 2 hartgekochte Eier
  • Meersalz
  • gemahlener Pffeffer

 

Zubereitung

Die Zubereitung des Knoblauch Brotes dürfte klar sein: Tomaten pürieren, dann großflächig auf die Wohnzimmer-Wand auftragen. Die Avocado dem Nachbarn an’s Fenster werfen und ihm dann den Mittelfinger zeigen. Als nächstes…

Manchmal ist es mir fast schon „peinlich“, eine sehr einfache Rezeptbeschreibung zu schreiben. Ich biete hier eher eine „Idee“ für eine Zusammenstellung. Dass die Tomate AUF das Brot kommt und nciht darunter dürfte klar sein. Naja, vielleicht gibt es ja doch jemanden, der weiterlist…

Das Meggle Knoblauch Brot im Ofen frisch aufbacken. Nimmt man ein normales Baguette, dieses aufschneiden, mit Kräuterbutter einbuttern und dann ebenfalls kurz aufbacken. NAch dem Backen dieses (noch warm) mit dünn geschnittenen, festen Tomaten belegen. Die Tomaten leicht Salzen und Pfeffern.

Goldgelb – die Farbe des Glück 😀

 

Die Avocado in dünne Scheiben schneiden und auf die Tomaten legen, ebenfalls dezent Salzen.

Zuletzt die hart gekochten Eier fein hacken und mit Salz würzen, dann grob und schön dekorativ über die Avocado verteilen.

Ich sag euch: Brot, Knoblauch, Avocado, Salz und Ei: DAS IST SEX!

 

Ergebnis

Lecker 1

 

Lecker 2

 

Lecker 3

 

Lecker 4

 

 

 

 

 

 

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: