Merl Feinkost – Geflügelsalat und Waldorfsalat (Test)

Vorgeplänkel

Ich bin schon irgendwie ambivalent. Da habe ich einen Foodblog, schreibe meine eigenen Rezepte und lobe das selbst-zubereiten von Speisen, wurde zuletzt von einem Drei-Sterne Koch bekocht, oder schwärme für hochpreisige Luxus-Güter wie Marmelade für 8 €, weißen Trüffel etc. Neben Eisrezensionen sind dann die Tests von Fertigprodukten irgendwie eine ganz andere Schiene und scheinen obigen Punkten zu widersprechen. Mitnichten! Es ist wohl gewählt, dass ich meinem Blog jeglichem Themen rund ums Essen widme – so kann ich nämlich dann Fertigprodukte testen ohne dass einer kommt: Was bis‘n du für einer?

Rechts oben oder am Rand könnt ihr meinen Blog bei Facebook liken – für direkte Infos zu neuen Eis-Tests, Rezepten, Produkt-Tests und sonstigen News auf meiner Seite. “SirTrivial” ist mein YouTube Kanal für die Videos, “B. Darius B.” bei Google+. Dort findet ihr auch x Restauranttests/Bewertungen und hunderte von leckeren Fotos aus Deutschland, Amsterdam, NYC, und wo ich sonst Leckereien getestet habe. Schaut mal rein! Bei Instagram heiße ich Typ_FoodLoaf.

Lasst mir auch gerne Likes und Kommentare zu den Artikeln da!

Also ist es mir mal wieder eine Freude euch zwei feine Fertigprodukte der Feinkostmanufaktur MERL zu zeigen, welche ich mir mal genauer ansehen werde. Zuletzt waren es viele Proteinriegel-Tests hier bei mir – da muss mal wieder was anderes her 😉

SAMSUNG CSC
Salate im sexy Plastikbecker

Passend zur „besinnlichen“ und (arbeitsreichen) Weihnachtszeit, gerade was das Kochen an den Adventssonntagen und Feiertagen angeht gibt es hier einen Test vom Waldorfsalat und einem Delikates Geflügelsalat. Da wird man sich vielleicht einige Arbeit sparen können, und lieber mal gut einkaufen, statt den ganzen Tag in der Küche zu verbringen. Auch für das angesagte Wintergrillen (scheiße kalt ist es gerade draußen), sind sie perfekt geeignet.

Was haben wir denn?

Geflügelsalat und Waldorf Salat sind zwei 175 g Kreationen aus dem Hause MERL. Beide gehen auf die Schiene „feine Salate“, können also gut mal als exquisite Beilage zum Braten gegessen werden, oder auch einfach pur mit dem Löffel vor dem Fernseher (für die niveaulosen unter uns – muss ja auch mal sein). Für eine Party oder das Wintergrillen stellt man sie auf den gedeckten Tisch und bietet sie den Gästen zur Selbst-Bedienung an. Hier stimmt das Design des Bechers, so dass man sie nicht extra umfüllen muss – ein kleines feines Detail bei allen MERL-Verpackungen, da stimmt die Optik.

Der Waldorf Salat bekommt seinen Namen übrigens durch das berühmte Waldorf-Hotel in New York, wo er wohl erfunden wurde. Ich war da übrigens auch mal 2008 mit einem Kollegen (Hallo Jun). Die Zimmer konnten wir uns da natürlich nicht leisten, aber…

… die Toilette im Eingang konnte man benutzen und es gab das bis dato flauschigste Handpapier überhaupt! Ich habe mir natürlich ein Papier als Souvenir mitgenommen 😀

Zutaten und Nährwerte

Waldorfsalat

Die wichtigsten Zutaten für einen Waldorfsalat sind Nüsse (im Original Walnüsse), Sellerie, Äpfel, Ananas und eine Mayonnaise. So sind diese auch hier im MERL-Produkt zu finden. Wo manch eine Industriepampe aus dem Geschäft alles mit Mayo zukleistert, wird hier mit Sellerie, Apfel (je 30 %) Ananas und Mandarinen (11 %) nicht gegeizt. 1 % Haselnüsse sind zwar arg wenig, da hätte es mehr sein können, aber die Menge der übrigen Zutaten entschädigt dafür – sind schließlich 71 %! Ordentlich! Die übrigen Zutaten sind für die Mayonnaise und die Würze. Wie gängig bei MERL sind keine Aromen enthalten – eine Rarität heutzutage. Auch die übrigen Zutaten gefallen und zeigen von hochwertigem „Materialeinsatz“.

Da viel Sellerie und Apfel drin ist, fallen die Nährwerte gering aus – gut, so, kann man ihn doch so ohne Probleme zu deftigen Speisen wie Knödel und Braten essen, ohne dass man sich der Völlerei hergibt. Da macht man nur bei Eiscreme 😀

Geflügelsalat

Auch hier wissen die Mengen der einzelnen Zutaten zu begeistern. 33 % Hühnerfleisch, 25 % Ananas – ordentlich! Bei diesem Salat ist die Basis wieder eine Mayonnaise. Diese ist hier etwas mehr vorhanden, was aber bei einem klassischen Geflügelsalat meistens so ist. Der soll allgemein etwas „voller“ sein, vor allem aber ein schönes Zusammenspiel aus Süße und Würze geben – gucken wir mal, ob das gelingt!

Lustig: Auf dem Geflügelsalat wird darauf hingewiesen: Kann Sellerie enthalten. Auf dem Waldorf-Salat steht das nicht 😀 Klar, da steht ja dick drauf 30 % Sellerie, daher muss es nicht extra erwähnt werden, aber trotzdem irgendwie amüsant (ich finde das lustig um 4 Uhr Morgens (da schreibe ich gerade den Artikel))

Die Nährwerte sind etwas höher, da wir mehr Fett, aber dank des vielen Hähnchenfleisches auch mehr Protein haben.

Geschmack / Test

Waldorf Salat

Ich bin ja immer ein Freund davon Sachen etwas zu zweckentfremden. Klar, dass der Fokus des Waldorf-Salates im puren Genuss liegt, aber wie auch z.B. der Party-Salat von MERL kann man den Waldorf-Salat perfekt zum Bestreichen von Wraps nehmen – da gibt er eine großartige frische Würzbasis, um dann noch z.B. zusätzlich Schinken einzufüllen. Aber auch etwas dicker als „Veggie-Wrap“ kann man ihn perfekt „verWURSTen“!

SAMSUNG CSC
An dicken Stücken wird nciht gegeizt

Bevor man ich aber als Zutat für etwas verwendet, sollte man mal pur probieren – großartig! Als Beilage zum Wintergrillen, als Beilage in der Salatschale zum Adventsbraten – pur schmeckt er noch am besten. Sellerie und Apfel geben einen tollen Biss und sind nicht wie bei manch anderen fertig-Produkten völlig verkocht. Die Süße von Ananas und Mandarine harmoniert perfekt.

Die Haselnüsse sind leider etwas wenig und mit ihren 1 % so kaum wahrnehmbar. Da ist etwas schade, aber ein Tipp: Den optisch sehr ansprechenden Salat in ein Salatschälchen geben und mit gehackten Walnüssen oder Haselnüssen bestreuen – dann ists perfekt!

Geflügelsalat

Neulich gab es auf der Arbeit bei uns Backkartoffel. So richtig große 500 g- Panzer-Wegfahrsperren. Eine der übrigen Kartoffeln habe ich mir mitgenommen – denn so eine Backkartoffel ist perfekt um sie zu befüllen. Macht die Backkartoffel heiß, bzw., bereitet sie zu, klappt sie auf und füllt den MERL Geflügelsalat hinein – wow! Die große Menge an Fleisch, die Süße der Anans und die Mayonnaise passen perfekt.

SAMSUNG CSC
Salat in die Backkartoffel + Käse drauf = Super

Ihr habt keine Kartoffel?

Macht nichts! Auch hier ist der pure Genuss noch am besten. Große Fleischstücke, eine deutliche süße und frische durch die Ananas, welcher es gelingt den Salat trotz Mayonnaise nicht zu schwer zu machen. Auch hier kann ich empfehlen: Haut euch ein Steak auf den Grill und esst den Salat dazu – mehr braucht es nicht!

SAMSUNG CSC
Süß + würzig

Fazit

Zwei Salate (in viiiel zu kleiner) Packung, die perfekt als Beilage zum Wintergrillen, als purer Genuss oder als Zweckentfremdung für die Füllung von Backkartoffel & Co geeignet sind. Kleinen Punktabzug für die nur 1% Haselnüsse im Waldorf-Salat, da gehört eigentlich mehr rein. Das trübt den guten Gesamteindruck aber wenig, denn bei diesen Salaten stimmt wie bei anderen Salaten von MERL die Menge an Zutaten – da wird definitiv nicht gegeizt!

Hier ist mehr für dich!

FoodLoaf

Biochemiker, examinierter Altenpfleger, Burger-Creator, Foodblogger, TPP Specialist Wer was wissen will muss fragen!

Kommentar verfassen

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: